Ihre Frage
Gelöst

Neue GraKa, Preis eher egal, sie sollte zur CPU passen

Stichwörter:
  • SpielePC
  • SuperFlower 450W
  • 16 GB Ram
  • i5 3570k
  • R9 270X Ersatz
Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
21. September 2017 13:01:09

Ich weiß nicht genau ob es wirklich DAS Problem ist aber gestern schmierte mir der Rechner ab beim zocken von Albion Online. AO ist nun wirklich nicht sonderlich anspruchsvoll.

Der Rechner lies sich danach nicht mehr starten bzw er hing in der Auto-Reparatur fest.

Dann hab ich grade die interne Grafik des i5 3570k aktiviert und siehe da es funktioniert wieder alles. Von daher tendiert der Laie (also ich) der null Plan hat dazu das die GraKa wohl abgeraucht ist. Bis dato hatte ich ne Asus R9 270x DirectCU II und würde gerne wissen welche GraKa es denn jetzt maximal sein dürfte so das der nicht übertaktete i5 damit noch klar kommt und nicht zum Flaschenhals wird. Das ganze sitzt auf nem Gigabyte Z77-D3H mit 16 GB Ram.
Mein Netzteil ist ein Super Flower SF-450P14XE also 450W.

Mit dem Rechner wird eigendlich nur gezockt. Meistens in 1920x1080 auf nem Samsung Syncmaster 2433 BW also auch schon uralt :) 

Meine Spiele sind normalerweise nicht sonderlich anspruchsvoll. Keine High-End-Grafik Shooter oder sowas.

Ich hoffe das waren genug Details.

Mehr über : graka preis eher egal cpu passen

Beste Lösung

21. September 2017 13:25:51

Hallo Mayestic,

deine CPU ist eigentlich noch schnell genug für eine GTX 1080. Für deine Vorhaben reicht aber eine GTX 1060 locker aus.
Laut Userbechmark hat die 1060 im Vergleich zur R9 270X schon die doppelte Leistung.

Gruß
Teilen
21. September 2017 13:37:07

Und das NT reicht dann auch noch ?
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
21. September 2017 13:42:21

Ja.
Das Netzteil ist nicht schlecht.
Die GTX 1060 verbraucht auch nicht mehr Strom als die R9 270x.
Wenn GTX 1060 dann bitte die 6GB Version.

Die Frage ist nun nur noch, ob wirklich nur deine alte Grafikkarte kaputt ist.
Zur Not hast du aber ja sowieso ein Umtauschrecht, falls der PC auch mit der neuen Karte nicht läuft :p 

Oder hast du noch eine andere Karte rumfliegen, um den PC zu testen?
m
0
l
21. September 2017 13:48:55

Nein, ich hab keinen Ersatz mehr.
Ich schau mal ob ich sie in nen anderen PC reinbekomme aber sie ist nicht grade ein Winzling :) 

Ich habe eben beim durchstöbern auf GH gesehn das der Hersteller KFA scheinbar immer die günstigsten Karten hat.
Gibts an dem Hersteller was auszusetzen ?
m
0
l
21. September 2017 13:54:40

Ich würde sogar sagen das die 1060 schon mehr als du brauchst ich. Die Reicht für gute bis sehr gute Leistungen bei full HD für aktuell AAA Titel. AO ist nur wirklich keiner, für dich wird ne 1050TI reichen. Oder nen RX 570.
Das bringt schon etwas merh Leistung als die aktuelle.
Falls du jedoch gerne auch mal was anderes (aktuelleres) Zocken wilslt wäre die 1060 sinvoll.
m
0
l
21. September 2017 13:55:36

Grundsätzlich gibts an dem Hersteller nichts auszusetzen.

Die Karte macht einen guten Eindruck ;) 
m
0
l
21. September 2017 13:57:56

Bevor du dir was neues holst und dir die Leistung bisher gereicht hat, könntest du noch ausprobieren, ob es vielleicht das Mainboard ist. Einfach die Grafikakrte mal in den zweiten PCIe 16x Slot stecken. Ich halte es zwar auch für wahrscheinlicher das es die Grafikkarte selbst ist, aber ausprobieren schadet ja nicht. Außerdem im Abgesicherten Modus mit DDU die Treiber einmal vom System wischen. Einfach nur um mögliche andere Fehlerquellen auszuschließen.
m
0
l
21. September 2017 13:58:18

Buri hat Recht. Um circa die gleiche Leistung zu haben, würde auch eine 1050 TI reichen.
Da du aber geschrieben hast, dass der Preis egal ist, hatte ich eher an ein Upgrade gedacht ;) 
m
0
l
21. September 2017 14:10:09

Ich werde sicher mal iwann was anderes zocken. Aber bis Star Citizen rauskommt ist die neu Karte sicher auch schon kaputt *lacht*
Ich spiele eigentlich nur diverse MMOs und die sind eigentlich alle nicht so wahnsinnig anspruchsvoll.
Also da war jetzt noch nix dabei mit dem die 270X nicht klar kam zumal ich nicht sehr penibel bin was die Optik angeht.
Nen Bekannter von mir schimpft immer das er an meinem PC nicht spielen könnte. :) 
Ein Upgrade ist also nicht verkehrt aber ich tendiere generell eher dazu gute Mittelklasse Hardware zu kaufen.
Also eher das was ein besseres Preis-Leistungsverhältnis hat und nicht Top-Aktuell ist.
Halt Hardware die letztes Jahr mal gut war :) 

Ich packe die GraKa gleich mal wie vorgeschlagen in den anderen Slot um zu schaun ob sie dort evtl funktioniert.
m
0
l
21. September 2017 14:11:49

Eine Frage hätte ich noch. Ich bin eben durch Zufall auf die R9 Fury X gestoßen.
Die Karte ist mir wurscht aber wie sieht es aktuell mit diesem Fluid-Kühlsystem aus ?
Taugt das mittlerweile was oder gibts da immer noch diverse Geräuschentwicklung.
Was Geräusche angeht bin ich schon pingelig. Ich habs am liebsten leise.
m
0
l
21. September 2017 15:07:00

Die Fury ist Strommonster und kann alleine schon 300W verbraten, wenn man nicht manuell nachhilft. Mit Nachhilfe pendelt sie sich bei ca. 200~250W ein, statt 250~300W.

Prinzipiell ist die Fury (X) empfehlenswert, wenn der Preis stimmt. Mehr als ~250€ würde ich für eine neue Karte aber auch nicht mehr zahlen. Gebraucht entsprechend weniger. Außerdem lohnen sich Furys auch nur wirlkich für 2560*1440 und Aufwärts, da die RX 480/580 ihnen in FullHD den Rang abläuft.

Für dich attraktiv wäre eine 470/570/480/580 (~250€ bei den 80ern mit 8GB, mehr würd ich nicht zahlen) so wie eine 1060GTX 6GB (auch nur bei ~250€). Alles drüber sollte man bei Nvidia suchen (1070, 1080), oder halt eine günstige Fury.

Wenn du kein Upgrade willst, kannst du auch zu einer 1050(Ti) greifen. Preislich halte ich die Ti aber für unattraktiv.

Aufgrund des Mining-Booms hat sich die Mittelklasse preislich gänzlich verabschiedet.
m
0
l
21. September 2017 18:16:44

Was ist denn dieser "Mining-Boom" ? (ach okay hat sich erledigt. Bitcoins mal wieder )

Ich hab jetzt eben mal die Karte in den oberen Slot geschoben.
Erst dachte ich es ist alles okay, der Rechner startete wie üblich, Benutzterkonto, Desktop und so weiter und dann wurde das Bild schwarz.
Ein Neustart brachte dann nur noch nen Blackscreen zum Ergebnis, ich kam nicht mehr zum Benutzerkonto.

Was die Fury angeht da interessierte mich das Kühlsystem mehr als die Karte selbst.

Ansonsten was ich bisher so gesehn habe wird es dann wohl ne GTX 1060 mit 6 GB werden.
Gibts da ein paar Modelle die etwas aus der Masse herausstechen oder sind die mehr oder weniger alle gleich ?
Sowas wie Spielebundles interessieren mich nicht wirklich.

m
0
l
21. September 2017 18:31:39

Wie schlägt sich diese hier ? https://geizhals.de/msi-geforce-gtx-1060-gaming-x-6g-v3...

Ich hab hier im Forum gelesen das sie zwar etwas teurer ist und auch nicht unbedingt überall verfügbar wie ich sehe aber sie soll recht leise sein.
Ihr beiden Lüfter wären auch jeweils 20mm breiter als bei meiner alten. Dazu scheint sie weniger Strom zu fressen.

Von den Maßen her ist sie nur 5 mm länger als meine alte. Daher sollte das passen.
m
0
l
21. September 2017 20:47:49

Wie sind denn deine langfristigen Pläne? Wechselst du eher die HW, die grade limitiert oder sparst du normalerweise auf einen Kompletttausch?

Die 1050(TI) hat den Charme, dass sie billig ist. Irgendwann wirst du sicher auch die CPU tauschen müssen. Willst du dann auch die GPU wieder tauschen oder soll sie dann im neuen System drin bleiben?
Prinzipiell bin ich NV-Fan, finde sie aber grade sehr teuer. Ich würde sie dennoch den etwa preisgleichen AMDs (mit 8GB) vorziehen.
Mit der 1060 6GB kommt man schon einigermaßen weit, für zukunftssicherer halte ich die 1070.

Ich hatte die MSI 1070 Gaming X und war sehr zufrieden. Die Tests der MSI 1060 Gaming X sind auch gut. Kann also keine schlechte Karte sein.
Aber sie ist nicht ganz billig und für etwas Aufpreis bekommt man auch eine 1070.
Zumindest für die nächsten Stunden gibt es bei Mindfactory / Mindstar eine 1070 für 430€:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-ZOTAC-G...
Dazu hab ich aber keine Tests gefunden...

Wenn du allerdings irgendwann mal SC auf höchster Auflösung und besten Details spielen willst, würde ich fast erstmal die 1050(TI) (oder eine RX 570) nehmen und dann wenn es soweit ist, dann voll aufrüsten. Dazu immer schön was ins Sparschwein stecken...
m
0
l
22. September 2017 00:03:47

Tja mit der Langfristigkeit ist das sone Sache. Wenn keine Spiele erscheinen dir mir zusagen und danach sieht es aktuell aus macht ne Neuanschaffung wenig Sinn für mich. Ich bin halt mehr der MMO oder / und Sandbox-Typ. Aber so richtig nette MMOs sind grade nicht in Sicht, zumindest keine nach meinem Geschmack. Die meisten sie wie AO sehr PvP-lastig. Wobei AO eigentlich okay ist, ich spiele ja auch EVE und Black Dessert Online. Kann man sich halt mit arrangieren.

Ich denke wenn ich mir jetzt ne 1060 kaufe wird die solange gespielt bis sie stirbt. Ich kaufe keine neue Hardware nur weil ich irgendein Spiel nicht mehr auf Maximum spielen kann was neu erscheint.

Das einzige worüber ich mir noch Gedanken machen muss ist der Monitor. Mein 2433 BW wird sicher auch iwann mal den Geist aufgeben (ist ja auch schon 8 Jahre alt) und der nächste darf ruhig noch etwas größer oder / und breiter sein, 4K schaffen, evtl curved. Naja daher darf ich wohl aktuell an der neuen Graka auch nicht zu sehr geizen.
m
0
l
22. September 2017 08:04:54

Bei 4K legt selbst die 1080Ti mit biegen und brechen ca. 60 FPS hin - zumindest bei vollen Details grafisch meist anspruchvolleren Titeln als MMOs es sind. Generell gilt, dass MMOs eher CPU limitiert sind.

Mit Abzügen in der Grafik langt auch eine 1070/1080 aber von einer 1060 bin ich für 4K nicht überzeugt - auch nicht zwingend bei MMOs.

Hier eine Übersicht der relativen Performance Stand 2016 - bei 4K legt selbst eine Fury noch 20% vor:
https://www.techpowerup.com/reviews/NVIDIA/GeForce_GTX_...

Hier noch ein Vergleich, der eine custom 1080 Ti (das beste, was der Markt derzeit hergibt) als baseline nimmt:
https://www.techpowerup.com/reviews/MSI/GTX_1080_Ti_Lig...

Was für konkreten Zahlen das entspricht, musst die den einzelnen Spielebenchmark entnehmen.
m
0
l
22. September 2017 12:07:28

Ganz ehrlich, wenn du das ganze als "Ihrgendwann wenn Kaputt" siehst dann macht es keine Sinn jetzt eine 800€ Karte die nur zu 20% genutzt wird einzubauen. Kauf dir jetzt dei 1050TI oder die RX versionen, und gut ist.
Und wenn es dann so weit ist must du eh auch Prozessor Mainbord etc tauschen, dann holst dir direkt ne neue Karte. Da das aber vlt auch erst in 1 Jahr ist, wäre es jetzt Quatsch sich ne Karte die das bietet zu holen, bis dann sind sicher neue bessere auf dem Markt.
Sinvoll ist so ein Vorkauf nur wenn der Wechsel in unter 6 Monaten passiert.
m
0
l
22. September 2017 13:26:05

Wenn ich danach gehn würde brauche ich auch keine 1050 TI sondern nur ne neue R9 270 X :)  Auch eine 1050 oder 270X würde bei mir nicht ausgelastet.

Ich hab heute morgen ne 1060 bestellt.

https://geizhals.de/msi-geforce-gtx-1060-gaming-x-6g-v3...

Ich bedanke mich für Eure Hilfestellung.
m
0
l
22. September 2017 20:20:06

Gute Wahl und viel Spaß damit
m
0
l