Ihre Frage
Gelöst

Ist das ein guter Pc für c.a. 500€

Stichwörter:
  • Pc
Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
1. Oktober 2017 15:23:30

LC-Power Cosmo Cool LC-CC-95 Tower Kühler
€ 9,86*
AMD Ryzen 3 1200 4x 3.10GHz So.AM4 BOX
€ 99,82*
8GB Intenso Desktop Pro Kit 8GB, DDR4-2133, CL15
€ 56,29*
MSI B350M PRO-VDH AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
€ 69,87*
1000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA100 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
€ 37,22*
4GB MSI GeForce GTX 1050 Ti AERO ITX OCV1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
€ 145,24*
400 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+ Silver
€ 48,03*
Sharkoon VS4-S Midi Tower ohne Netzteil schwarz
€ 27,55*
Alles zusammen für 493,88€

ist das gut
will ihn selber zsm bauen was soll ich dabei beachten besserungs vorschäge etc.

Mehr über : fuer 500

Beste Lösung

1. Oktober 2017 17:18:21

Schau dass der RAM auf der QVL Liste zwecks Kompatibilität steht. Außerdem dass er möglichst hohe Frequenzen kann. Ryzen profitiert davon sehr.
Teilen
1. Oktober 2017 18:19:41

Den CPU-Kühler würde ich mir erstmal sparen. Denk nicht, dass der viel bringt.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
1. Oktober 2017 22:31:33

Nicht nur erstmal, der Tower war nur minimal leistungsfähiger als die AMD boxed Kühler der letzten Generation, im Vergleich zu den verbesserten Ryzen Kühlern wäre das ein Schritt in die falsche Richtung.

Die gesparten Euro würde ich dann eher in die Verbesserung der GPU-Kühlung stecken:
https://geizhals.de/?cmp=1668166&cmp=1535088

Wobei, ein Netzteil mit Gold-Effizienz und 5 Jahren Garantie gibt es auch schon für 10€ mehr, auch keine schlechte Investition:
https://geizhals.de/?cmp=1564535&cmp=1039316

Ansonsten sollest du vielleicht noch erwähnen wozu der PC denn genutzt werden soll, für viele Zwecke wären Pentium und eine SSD deutlich schneller als ein Ryzen mit einer mechanischen Platte, die Kombination macht eigentlich nur noch Sinn wenn du viele moderne Spiele zocken willst die nicht viel nachladen müssen. Also in erster Linie Multiplayer-Shooter.
m
0
l
2. Oktober 2017 00:25:53

Ich finde prinzipiell Ryzens für zukunftssicherer, weil man (lt. AMD) mit den aktuellen Ryzenboards auch Ryzennachfolger betreiben können soll.
Kaufst du dir einen Pentium, kannst du evtl. mal falls er noch verfügbar ist einen i7-7700(k) reinstecken, wahrscheinlich für teures Geld. Die Nachfolger wie Coffeelake o.ä. benötigen mindestens einen neuen Chipsatz.
m
0
l
5. Oktober 2017 08:56:52

Intenso RAM durch Crucial ersetzen. Und ich würde Gedanken über SSD machen, das bringt wirklich was sinvolles.
m
0
l