Ihre Frage
Gelöst

CPU oder Board?

Stichwörter:
  • Hardware
  • Mainboard
  • CPU
  • Prozessoren
Letzte Antwort: in Prozessoren
10. Oktober 2017 19:40:55

Hallo Community,

ich bin über Umwege sehr preiswert an einen Mischposten gebrauchte Hardware gelangt. Da konnte ich einfach nicht nein sagen. :)  Nun liegt die Hardware hier und eine Entscheidung muss her.

Bis dato cruise ich noch mit einem Q9550 @ 3,4 GHz und 660Ti durch Internet und Gelegenheitsspiele. Eigentlich noch fast ausreichend. In meinem Hardware-Posten befinden sich nun unter anderem ein i5 3570k (Sockel 1155) sowie ein ASUS H97-Pro (Sockel 1150). Das wäre auch zu schön um wahr zu sein, wenn das auch noch gepasst hätte. ;)  Jedenfalls stehe ich nun vor der Frage, neues Mainboard kaufen für den m.E. immer noch guten Prozessor oder aber neuen Prozessor kaufen für das neue(re) Board.

Ich bin sehr zwiegespalten. Ich bin eher kostenbewusst und brauche nicht das Neueste oder Schnellste. Insoweit wäre der Kauf eines passenden Boards wahrscheinlich günstiger. Übertakten will ich ihn zur Zeit nicht. Ich würde aber vorsorglich vielleicht ein Z77-Board nehmen, um später, wenn er mir in 5 Jahren zu lahm wird, noch was rausholen zu können.

Andererseits sage ich mir, geht der CPU mal flöten, stehe ich mit einem alten Board da, obwohl ich mal ein neues hatte. Also vielleicht doch lieber einen passenden CPU kaufen? Aber wenn, welchen? Das muss gar kein neuer sein. Wenn einer eine schöne Idee hat, schaue ich auch gern in der Bucht. :) 

(Als Grafikkarte habe ich eine GeForce 970 mit 4 GB DDR5 hier. Außerdem sind noch 16 GB RAM 1.600 MHz und eine Samsung 850 da.)

Soooo, hat einer eine schlaue Idee für mich? Ich bedanke mich schon recht herzlich bei jedem, der einen Gedanken an meinem Problem verliert. Bei denen, die was posten, gleich doppelt. Ich hoffe einfach mal auf ein wenig Schwarmintelligenz und Brainstorming. :) 


Ergänzung vom 17.10.2017:
Habe mir jetzt einen gebrauchten i7 4770k gegönnt. Am Wochenende wird gebastelt. :) 

Mehr über : cpu board

Beste Lösung

a b V Prozessoren
10. Oktober 2017 21:28:21

Die neuere CPU zu besorgen wird um einiges einfacher als das noch ältere Mainboard zu bekommen. Und nach allem was du so erzählst würde dir vermutlich ein günstiger i3 auch schon ausreichen. Ein Upgrade vom Q9550 ist das allemal:

https://www.anandtech.com/bench/product/50?vs=1197

Zumal das H97-Board mit USB 3.0 und M.2-Slot daherkommt, also technisch um einiges moderner ist als die meisten Sockel 1155-er Bretter.

Also, entweder neu zu einer dieser CPUs greifen:

https://geizhals.de/?cmp=1250024&cmp=1050218&cmp=110639...

Oder nach einem günstigen i7-4790 (mit oder ohne K) oder Xeon 12xx V3 suchen.

Teilen