Ihre Frage
Gelöst

Gtx 1080 oder gtx 1080 Ti?

Stichwörter:
  • Asus
  • Monitore
  • Grafikkarten
Letzte Antwort: in Grafikkarten
18. Oktober 2017 18:33:35

Ich habe aktuell eine Asus strix gtx 1060 6gb OC und benutze einen Monitor mit 1440p und 144hz.
Ich muss daher immer die 144fps erreichen da ich dieses ruckeln nicht ausstehen kann. Allerdings muss ich in manchen Spielen wie z. B Rainbow six siege oder Just cause 3 oder sogar Soma die Grafikeinstellungen aufs minimale stellen und erreiche trotzdem nur um die 90 fps und somit ruckelt es und sieht nicht grad schön aus.. Da könnt ich ja glatt bei 1080p bleiben.

Jetzt is meine Frage ob ich mir eine Gtx 1080 oder eine 1080 Ti zulegen soll oder warten soll oder vllt sogar wieder auf einen 1080p Monitor umsteigen soll...
Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten.

Specs:
I5-4590 3,3ghz
16gb DDR3
gtx 1060 6gb
Acer predator xb1 irgendwas Monitor mit 1440p 144hz G-Sync

Mehr über : gtx 1080 gtx 1080

a c 79 U Grafikkarten
18. Oktober 2017 18:41:20

Hast du denn sichergestellt das die Grafikkarte wirklich deinen Flaschenhals darstellt? Erreichst du flüssige 144FPS wenn du die Auflösung mal versuchsweise auf 1080p oder gar 720p reduzierst? Wenn nicht bremst dich die CPU in den Spielen, dann würde dir eine neue Grafikkarte auch nicht weiter helfen.
m
0
l
18. Oktober 2017 19:24:36

ShieTar sagte:
Hast du denn sichergestellt das die Grafikkarte wirklich deinen Flaschenhals darstellt? Erreichst du flüssige 144FPS wenn du die Auflösung mal versuchsweise auf 1080p oder gar 720p reduzierst? Wenn nicht bremst dich die CPU in den Spielen, dann würde dir eine neue Grafikkarte auch nicht weiter helfen.


Danke für deine Antwort!"
Also in Rainbow six Siege bekomm ich mit 1440p ca. 90fps und mit 1080p ca. 130fps
In Just Cause 3 ist auf einmal die fps gestiegen seit letztem Test. 1440p: 130fps 1080p: 144+fps
Und in Soma: 1440p: 100-120fps allerdings sehr ruckelig im Vergleich zu Just Cause 3. 1080p: 120-135fps (auch ruckelig)
Es kann natürlich am Prozessor liegen der is mittlerweile auch schon so 3,5 Jahre alt.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
a b U Grafikkarten
18. Oktober 2017 20:20:24

Verrate uns doch einfach mal dein ganzes System. Dann kann man bessere Aussagen treffen.

Theoretisch sollte dei 1080 dafür langen was du willst, aber auch die 1060 ist nicht total zu schwach. Daher wäre das System sehr interesant (Ram., Mobo, Festplatte, CPU, Kühlung etc alles!)
m
0
l
a c 79 U Grafikkarten
18. Oktober 2017 21:22:48

Alles klar. Just Cause und Soma scheinen schon in der Nähe des CPU-Limits zu sein, wenn man die Pixel-Zahl um gute 40% reduziert sollte die FPS-Zahl schon stärker anstegen. Rainbow Six dagegen scheint wirklich durch die Grafikkarte gebremst zu werden, da würde es helfen die verfügbare Grafikleistung in etwa zu verdoppeln. Das entspricht ziemlich genau einer GTX 1080, wahrscheinlich reicht die neue GTX 1070 Ti aber auch völlig aus. Auf die würde ich also auf jeden Fall noch warten, bevor du jetzt 150€ zuviel ausgibst.

Wobei "Spiele mit 144 FPS auch nicht wesentlich flüssiger ausschauen dürften als mit 120 FPS, vielleicht hast du da noch ein ganz anderes Problem.
Zum Beispiel hohen Input-Lag durch Overdrive-Einstellungen am Monitor?
Oder Mikroruckeln durch falsche VSync-Einstellungen ... Hast du GSync im Treiber / in allen Spielen aktiviert?
m
0
l
19. Oktober 2017 01:15:26

buri22 sagte:
Verrate uns doch einfach mal dein ganzes System. Dann kann man bessere Aussagen treffen.

Theoretisch sollte dei 1080 dafür langen was du willst, aber auch die 1060 ist nicht total zu schwach. Daher wäre das System sehr interesant (Ram., Mobo, Festplatte, CPU, Kühlung etc alles!)


ShieTar sagte:
Alles klar. Just Cause und Soma scheinen schon in der Nähe des CPU-Limits zu sein, wenn man die Pixel-Zahl um gute 40% reduziert sollte die FPS-Zahl schon stärker anstegen. Rainbow Six dagegen scheint wirklich durch die Grafikkarte gebremst zu werden, da würde es helfen die verfügbare Grafikleistung in etwa zu verdoppeln. Das entspricht ziemlich genau einer GTX 1080, wahrscheinlich reicht die neue GTX 1070 Ti aber auch völlig aus. Auf die würde ich also auf jeden Fall noch warten, bevor du jetzt 150€ zuviel ausgibst.

Wobei "Spiele mit 144 FPS auch nicht wesentlich flüssiger ausschauen dürften als mit 120 FPS, vielleicht hast du da noch ein ganz anderes Problem.
Zum Beispiel hohen Input-Lag durch Overdrive-Einstellungen am Monitor?
Oder Mikroruckeln durch falsche VSync-Einstellungen ... Hast du GSync im Treiber / in allen Spielen aktiviert?


CPU: Intel i5 4590 3,3Ghz
Mainboard: MSI H81M-P33
GPU: Asus Strix GTX1060 6GB OC
RAM: 2x8GB Crucial DDR3
1xToshibaHDD mit 1TB
1xSeagate Firecuda SSHD 2TB
CPU-Kühler: Be quiet! Pure Rock Slim
1x Frontsystemlüfter
Windows 10 Pro 64-Bit Version 1709

Wenn was fehlt entschuldigt bitte :??: 
Also im Control panel hab ich GSYNC aktiviert und bin auch schon alle VSync einstellungen durchgegangen...hab den neuesten Grafiktreiber und overdrive....hab ich auf AUS.
m
0
l

Beste Lösung

a b U Grafikkarten
19. Oktober 2017 10:56:38

Hey du

Also dein CPU ist nicht total schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Je nach Game kann der durchaus, wie oben ja schon von den Daten vermutet wurde, einen Flaschenhals darstellen.

Was also tuen:

Ja du kannst dir erst mal eine stärkere Grafikarte kaufen, Wahrscheinlich reicht eine 1070 aus, da der Preis der 1080 jedoch so nah bei dem der 1070 ist macht das keinen Sinn. Danach testest du es. Wunder dich aber nicht falls das noch nicht die Lösung ist. Ich vermute das ein CPU Upgrade auch nötig wird, Plane das also schon mal im Kopf mit ein. Das Gute ist, dank AMD ist es aktuell nicht mehr so extrem teuer neue CPU Und Bords zu kaufen wie noch vor 2 Jahren. Ein Upgrade deines bestehenden Systems wäre auch möglich, jedoch wäre da beim i7 Schluss und die sind nicht unbedingt zu tollen Preisen mehr zu bekomm.
Teilen
a c 104 U Grafikkarten
19. Oktober 2017 12:57:48

Ist dein BIOS aktuell auf Version 1.9?
m
0
l