Ihre Frage
Gelöst

i5 3570 verscherbeln um GPU auszulasten?

Stichwörter:
  • Gaming
  • Aufrüsten
  • Eigenbau
  • Prozessoren
  • GPU
  • CPU
Letzte Antwort: in Prozessoren
26. Oktober 2017 19:21:13

Hallo Community,
ich habe letztens von einem Bekannten günstig eine GTX1080 bekommen (er braucht immer das nonplusultra), jedoch wird genannte niemals voll ausgelastet. Lohnt es sich bereits den i5 zu ersetzen um auf einen neuen Intel 6-Kerner oder einen Ryzen umzusteigen? Ich möchte möglichst das gesamte Potenzial der GPU ausnutzen, auch in CPU-lastigen Spielen. Natürlich würde ich bei einem CPU-Wechsel auch das Mobo ersetzen. ;) 

Specs:
i5-3570 (non-k)
GTX 1080
16GB DDR3 1600er
ASRock Z77 Extreme4
630W Thermaltake Berlin Bronze PSU

Mehr über : 3570 verscherbeln gpu auszulasten

Beste Lösung

a b V Prozessoren
a b 4 Gaming
26. Oktober 2017 19:50:27

Die GPU Karte auslasten in CPU lastigen Games......interessanter Ansatz.

Also es gibt entweder CPU lastige Games oder GPU lastige Games. Wenn Du häufig Games zockst wo die CPU zwischen 90-100% läuft, dann brauchst ne potentere CPU. Wenn Deine Games die GPU 90-100% auslasten brauchst Du eine potentere GPU.

Erstmal MSI after Burner installieren und OSD Settings aktivieren. Dann kannst Du direkt im Spielebildschrim CPU und GPU AUslastung anzeigen lassen und Rückschlüsse ziehen.
Teilen
a c 142 4 Gaming
a c 82 V Prozessoren
26. Oktober 2017 20:24:17

Kpmmt halt immer auf Spiel und Einstellungen an. Natürlich kann deine Kombi auch ausgelastet sein.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
26. Oktober 2017 20:25:05

@robberlin
dann brauche ich wohl dringend eine neue CPU, habe Dying Light eben auf max. Settings (1080p) gestartet und die CPU ist die meiste Zeit zu 100% ausgelastet, die GPU hingegen nur zwischen 40-60% rumdümpelt. Deine Devise ist wohl "Hilfe zur Selbsthilfe", jedenfalls hat mir das die Augen geöffnet, vielen Dank!
m
0
l
a b V Prozessoren
a b 4 Gaming
26. Oktober 2017 20:35:30

scyffics sagte:
@robberlin
dann brauche ich wohl dringend eine neue CPU, habe Dying Light eben auf max. Settings (1080p) gestartet und die CPU ist die meiste Zeit zu 100% ausgelastet, die GPU hingegen nur zwischen 40-60% rumdümpelt. Deine Devise ist wohl "Hilfe zur Selbsthilfe", jedenfalls hat mir das die Augen geöffnet, vielen Dank!


Ja dann solltest Du auf jeden Fall was anderes kaufen Die Preise für einen i7-3770k sind leider etwas abgefahren mit 180€ eine i7 wäre aber auf jeden Fall keine falsche Entscheidung. GGf könntest Du es trotzdem mit dieser CPU schon besser gamen

http://www.game-debate.com/games/index.php?g_id=7982&ga...

ansonsten ist minimum eine i5-4xxxk für high Settings erforderlich. Für Ultra musst am besten eine aktuellere i7 basis besorgen
m
0
l
a b 4 Gaming
a b V Prozessoren
26. Oktober 2017 21:15:15

Probier doch erstmal die GPU mit Dynamic Super Resolution (1440p oder gleich 4K) auszulasten, vielleicht macht dich der bessere Kontrast im Bild ja auch schon glücklich ;-)
m
0
l
29. Oktober 2017 05:20:46

scyffics sagte:
Hallo Community,
ich habe letztens von einem Bekannten günstig eine GTX1080 bekommen (er braucht immer das nonplusultra), jedoch wird genannte niemals voll ausgelastet. Lohnt es sich bereits den i5 zu ersetzen um auf einen neuen Intel 6-Kerner oder einen Ryzen umzusteigen? Ich möchte möglichst das gesamte Potenzial der GPU ausnutzen, auch in CPU-lastigen Spielen. Natürlich würde ich bei einem CPU-Wechsel auch das Mobo ersetzen. ;) 

Specs:
i5-3570 (non-k)
GTX 1080
16GB DDR3 1600er
ASRock Z77 Extreme4
630W Thermaltake Berlin Bronze PSU


Ein i5 3570 ist schon recht alt und nur unwesentlich stärker als ein Pentium G4560 bzw ein R3 1100. Die Grafikkarte unter 1080p auszulasten ist gewissermaßen unmöglich, bei modernen Spielen wie Battlefield 1, Watch Dogs 2, Mafia 3 und besonders dem gerade erschienenen Assassins Creed Origins laufen alle 4 Threads auch in höherer Auflösung auf ~100%. Bei aktuellen Games und gerade auf die Zukunft betrachtet sollte es schon ein i7 8700(k) oder ein R5 1600 und darüber sein. AMD hat geliefert, Intel hat nachgezogen und jetzt wird die Software schubweise nachkommen.

@robberlin

Eine Grafikkarte sollte nach Möglichkeit immer auf 99% laufen, ansonsten ist die CPU zu schwach. Da muss die CPU nicht zwangsläufig auf 100% laufen.

m
0
l
a b V Prozessoren
a b 4 Gaming
29. Oktober 2017 20:40:39

DaiboLP sagte:

@robberlin

Eine Grafikkarte sollte nach Möglichkeit immer auf 99% laufen, ansonsten ist die CPU zu schwach. Da muss die CPU nicht zwangsläufig auf 100% laufen.



Wenn die GPU zu 90-100% ausgelastet ist muss eine neue GPU her (GPU limitiert).
Wenn die CPU zu 90-100% ausgelastet ist muss eine neue CPU her (CPU limitiert).

Meistens ist es so dass nur das eine oder das andere voll ausgelastet ist.

Wenn trotz hoher Settings beide NICHT ausgelastet sind und wenig Frames kommen liegts am Spiel oder Treiber
Wenn beides zu 100% ausgelastet ist und zu wenig Frames kommen, dann muss ein neues System her.
m
0
l
vor 17 Minuten

An sich gesehen ist das nicht verkehrt, aber eine GPU sollte immer nach Möglichkeit immer bei 97-99% Auslastung sein. Man verschenkt ansonsten aufgrund einer CPU-Limitierung vorhandene Leistung der Grafikkarte. Wenn die Grafikkarte nur zu 90% ausgelastet sein sollte hängt man idR. im CPU-Limit und ein Grafikkartenwechsel macht keinen Sinn.

Und wie gesagt, ein i5 3570 ist für heutige Games nur noch bedingt geeignet, insbesondere, wenn er nicht übertaktet ist.
m
0
l
a b V Prozessoren
a b 4 Gaming
vor 12 Minuten

DaiboLP sagte:
An sich gesehen ist das nicht verkehrt, aber eine GPU sollte immer nach Möglichkeit immer bei 97-99% Auslastung sein. Man verschenkt ansonsten aufgrund einer CPU-Limitierung vorhandene Leistung der Grafikkarte. Wenn die Grafikkarte nur zu 90% ausgelastet sein sollte hängt man idR. im CPU-Limit und ein Grafikkartenwechsel macht keinen Sinn.

Und wie gesagt, ein i5 3570 ist für heutige Games nur noch bedingt geeignet, insbesondere, wenn er nicht übertaktet ist.


Du wiederholst genau das was ich schreibe also habe ich mich entweder ungünstig ausgedrückt für Dich oder Ich verstehe nicht was Du mir sagen willst ^^
m
0
l