Ihre Frage
Gelöst

Nach Ryzen Upgrade: Browser langsam/fehlerhaft

Stichwörter:
  • Windows 10
  • Browser
  • Prozessoren
  • DAS
Letzte Antwort: in Prozessoren
1. November 2017 09:37:52

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich von meinem i5 4430 zu einem Ryzen 5 1600X ein Upgrade gemacht.

Nach dem Einbau habe ich Windows 10 neu aufgesetzt inklusive dem Fall Creators Update. Zudem wurde der neuste Chipsatztreiber und auch jegliche andere Treiber, sowie ein BIOS Update gemacht. Der Boostmode wurde im BIOS abgestellt.

Das System läuft sehr stabil und die Temperaturen sind auch alle gut. (Prime 95 nach 15 Minuten 65 °C.

Das Problem ist nun, dass seit Ryzen mein Firefox länger zum Starten braucht. Ungefähr so 6 Sekunden. Vorher waren das nicht mal 2. Und dann, wenn ich eine Googlesuche mache, sehe ich längere Zeit ein weißes Fenster und nach einiger Zeit kommen erst die Suchergebnisse zum Vorschein. Das war leider vorher nicht so.

Bei Google Chrome habe ich das Problem mit dem langsamen starten und der Suche nicht, aber wenn ich ein Video anschaue (z.B. bei YouTube) und das Fenster minimiere, stockt das Video kurz und springt eine Sekunde zurück. Wenn ich das nun zweimal mache, wird das Video abgebrochen und es erscheint die Fehlermeldung, dass es einen Fehler bei der Wiedergabe gab.

Habe beide Browser neu installiert und auch zurückgesetzt aber leider keine Besserung.

Habt ihr etwas ähnliches erlebt? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

EDIT: Das Problem im Chrome habe ich behoben. Ich habe einfach die Hardwarebeschleunigung ausgemacht und schon war das Problem weg...

Mehr über : ryzen upgrade browser langsam fehlerhaft

a b V Prozessoren
1. November 2017 11:10:17

Kontrolliere auch die Erweiterungen, die im Firefox installiert wurden.
m
0
l
1. November 2017 13:37:48

Auch Kontrolliert. Keine Addons. Wie oben bereits erwähnt habe ich den Browser zurückgesetzt und es dann nochmal probiert. Leider ohne Erfolg
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
1. November 2017 14:10:29

Wenn das unter Chrome durch auschalten der Hardwarebeschleunigung zu fixen war klingt das für mich merh nach GPU als CPU Problem.
Was für ne Grafikarte hast du denn?
Treiber von dieser auch aktuell?
Wie viel Ram etc, ?
m
0
l

Beste Lösung

a b V Prozessoren
4. November 2017 01:36:35

Die GPU-Beschleunigung zu deaktivieren ist nur ein Workaround. Grafikkartentreiber aktualisieren. Auch darauf achten, in welchem PCIe Slot die Grafikkarte sitzt. Ist sie wirklich mit 16 Lanes angebunden? Oder vielleicht gar nur mit 2 oder 4? DirectX Runtime installiert?
Teilen
4. November 2017 01:56:31

Auf jedenfall dürfte das nix mit dem CPU zu tuen haben. Da das Thema seit Tagen aber ohne Update ist denke ich eh das ist erledigt
m
0
l
Ähnliche Ressourcen