Ihre Frage

Wie findet ihr diese Hardware für GTA 5?

Stichwörter:
  • Hardware
  • Gaming
  • Monitore
  • Prozessoren
  • Grand Theft Auto
Letzte Antwort: in Prozessoren
17. November 2017 20:53:05

Hallo,
Ich werde mir einen Gaming PC zusammenstellen, der gut für GTA sein soll. Ich werde 3 Monitore besitzen, 60Hz aber ich werde nur auf einem GTA spielen. Hier die Hardware:

Prozessor: AMD Ryzen 5 1600
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1060 6GB
Gehäuse: Cooler Master MasterBox 5 Lite
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis
SSD: 250GB SSD 850 Evo
Mainboard: Asus Prime B350M-K, S. AM4
Festplatte: 1TB Western Digital WD Blue Sata III
Netzteil: 500W be quiet! System Power 8 80+
Gehäuse-Lüfter: 4x Argus Lüfter

Mehr über : findet hardware fuer gta

a b V Prozessoren
a b 4 Gaming
17. November 2017 22:32:40

Hallo der Arbeitsspeicher fehlt in Deiner Zusammenstellung.
m
0
l
17. November 2017 22:38:59

robberlin sagte:
Hallo der Arbeitsspeicher fehlt in Deiner Zusammenstellung.


Habe ich vergessen, 16GB G.Skill DDR4-2400
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
17. November 2017 23:55:17

Hi

so mal vorweg, wenn Ryzen dan besser mit schnelleren Ram.

Generell ist der Ryzen ein sehr guter CPU, der hat Power und ein gutes P/L Verhältniss
Aber GTAV ist leider absolut schlecht optimiert was aktuelle CPU'S angeht. Das Programm läuft nur auf 1 oder 2 Kernen, sprich ob du da 4 oder 16 drinn hast ändert nix. Kake gemacht (bzw nichts geändert nach Lounch, Gewinnmaximierung).

Sprich hier kommt es stark darauf an das der CPU hohe Taktraten hat, nicht viele Kerne. Und Hohe Taktraten kann Intel klar besser.
Für Nur GTAV ist selbst ein i3 mit mehr Takt dem Ryzen 1600 überlegen.
Aber das gilt jetzt nur für ältere Games oder Games nciht ordendlich optimiert sind! Viele der aktuell neune bzw die die bald erscheinen können Multicore.

Jetzt ist die Frage was du genau willst?

Wenn echt nur GTAV+Surfen, kauf dir den neuen i3 8350k. Der ist besser als die i5 der 7 Gen, kostet weniger und hat 4 Kerne mit 4 GHZ+übertaktbarkeit. Sehr gut für genau solche alten GAmes.

Willst du aber vlt auch neure Games zocken, dann würde ich zum alten 7700k greifen. Der ist aktuell günstig, hat 4 Kerne und 8 Threads. Der neue i5/7 der 8 Gen ist leider ausverkauft und nicht verfügar zu brauchbaren Preisen. Daher geht das nicht.
Alternativ ginge hier dann dein Angedachten Ryzen System auch, wobei bei GTAV das i7 System besser sein wird.

Zuletzt noch eine Anmerkung zur Grafikarte: 3 Monitore (selbst nur 1 im Zocken) würde ich ne größere KArte nehmen, 1080 da 1070 aktuell von P/L schlecht ist.
m
1
l
a c 142 4 Gaming
a c 82 V Prozessoren
18. November 2017 00:21:55

Was sind Argus Lüfter? System Power und 80 + währe jetzt auch nicht meine 1. Wahl. Gehäuse eher auch nicht.
m
0
l
a b 4 Gaming
a b V Prozessoren
18. November 2017 09:19:00

@buri22: Du übertreibst mal wieder. GTA V kommt mit 4 Threads schon ganz gut zurecht, ein echter Zweikerner ohne HT leistet in dem Spiel nichts mehr. Grundsätzlich ist dadurch natürlich der i3-8350K trotzdem besser für das Spiel geeignet, aber da der 1600 auch für 60FPS ausreicht, ist das in diesem Fall eine Optimierung ohne Nutzwert für den Käufer. Dafür würde ich persönlich nicht das zusätzliche Geld in die K-CPU und das Z370-Mainboard investieren, und die B360-Alternative gibt's ja leider noch nicht.

Bei den GPUs reicht die 1060 aus solange mit normalen Texturen gespielt wird, was bei 1080p auch Sinn machen sollte. Nur wenn man sich den Grafikspeicher mit den Höchstauflösenden Texturen vollpackt, die für 4K gedacht sind, oder bei den AA-Modi übertreibt, würde eine GTX 1070 Sinn machen. Eine 1080 hingegen, oder selbst die 1070 Ti, sind doch wohl ziemlicher Overkill, vor allem in einem Paket in dem bei Netzteil und CPU-Kühler noch zu vergleichsweise billigem Krempel gegriffen wurde.

m
1
l
a b 4 Gaming
a b V Prozessoren
18. November 2017 09:44:49

Arbeitsspeicher - kostet nur Geld! Ehrlich jetze^^
Offene Worte - und ein Herz für Kevin Power Tripple-eye View Gameherr :#

Optik ist ja schön - aber das ist iwo nen Rechner - und keine Zirkusbude.
Als Beauftragter für angewandte Ketzerei bei THG empfehle ich
lesen: https://www.computerbase.de/thema/netzteil/rangliste/
auch noch lesen:
http://www.tomshardware.de/foren/id-151185/aktueller-co...
Entweder den Selbstbauer - mit welcher Basis auch immer...
Oder den Aldi + RAM ergänzung - und spare ab dann für what richtiges..
Vorteil ist, daß man nach 2 Jahren das Ding noch gut wieder im ebay loskriegt
Wissen für Selbstbauer.
Man nimmt sich den guten Louis Trenker Cooler = Matterhorn Pure -
und nicht diesen abgesparten Schottenberg Scheißdreck.
Das Matterhorn ist okay und hat nen Vollsockel.
https://www.alpenfoehn.de/produkte/cpu-kuehler/matterho...
Das BQ System Power ist inzwischen - wie erwartet - bei ner Kaschemme gelandet. Hurrah! Vergiss es!
Wer vielleicht schon wenig Geld zum ausgeben hat, aber für überzogene Erwartungen?
welches ausgeben will der sollte das, was er hat, zumindest hablwegs sinnvoll ausgeben.
Hier: https://www.notebooksbilliger.de/produkte/FSP+Fortron
Oder auch noch was drauf für ein Seansonic oder Superflower
Was sind Argus Lüfter? Was wohl Intertech - Nix! Tinneff -
Kaufen weil haltbar und gut: https://www.notebooksbilliger.de/cooler+master+sickelfl...

Doch Lob für das Gehäuse: Ist zwar ein Billigblinker,
jedoch eins von CM und von daher paßt das schon mal sauber!

Sharkoon hätte als Alternative auch noch solche Teile.
https://de.sharkoon.com/category/gehaeuse-netzteile/atx...
m
0
l
a b V Prozessoren
a b 4 Gaming
vor 6 Minuten

Wenn arbeitsspeicher mit 3000mhz und schneller dann NUR von der Mainboard HErsteller Liste, danke :) 
m
0
l