Ihre Frage

Performance-Probleme mit RX 480

Stichwörter:
  • Performance
  • Grafikkarten
  • DAS
Letzte Antwort: in Grafikkarten
20. November 2017 00:15:14

Hallo zusammen,

schon seit einer Weile plage ich mich mit Performance-Problemen meiner Grafikkarte herum, zuerst aufgefallen ist mir das bei ME: Andromeda in Form von im Vergleich zu niedrigen Framerates. Vor ein paar Wochen dachte ich, das Problem sei mit einer Anwendung des DDU gelöst, aber jetzt ist es bei Shadof of War leider wieder so. Ich habe mal Fire Strike laufen lassen:

https://www.3dmark.com/3dm/23417080

Es liegt also auch nicht am Spiel per se, da ist irgendwas grundlegend falsch. Wie gesagt, den DDU hab ich etwa Anfang September drüber laufen lassen und der Treiber ist auch seitdem up to date (ReLive 17.11.1). Ein Bottleneck der CPU kann es mMn. auch nicht sein, ich habe die CPU-Auslastung während des Benchmarks im Auge behalten, die ging nur ganz selten mal in die 80-90% und blieb ansonsten bei 50-60%.

Ich bin kurz davor die Karte zu reklamieren/zur Reparatur einzuschicken, aber da das bei Mindfactory scheinbar bis zu 8 Wochen dauern kann, will ich mein Glück hier nochmal versuchen. Ich hoffe, jemand kann mir weiter helfen.

Specs:

MSI H170A PC MATE
Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz
8GB MSI Radeon RX 480 Gaming X
16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400
1000GB Seagate Desktop
250GB Samsung 750 Evo

P.S.: Bitte lasst mich wissen, wenn ihr noch mehr Infos benötigt. Habe dieses Jahr erstmals einen Rechner selbst zusammengebastelt und bin daher in der Materie noch nicht 100% drin.

Mehr über : performance probleme 480

a c 111 U Grafikkarten
20. November 2017 08:06:02

BIOS im BIOS selbst updaten per M-flash. Zuvor BIOS Datei von MSI runterladen und entzippen auf nen USB Stick
https://de.msi.com/Motherboard/support/H170A-PC-MATE

samsung 750evo mit Samsung Magician Firmware updaten und auch damit die SSD prüfen
http://www.samsung.com/semiconductor/minisite/ssd/produ...

Automatische Windows Treiberaktualisierungen deaktivieren
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-10-automatisc...

DDU uninstaller erneut ausführen. Dann den aktuellen Treiber (17.11.2) von AMD runterladen und installieren.
http://support.amd.com/en-us/download/desktop?os=Window...

seatools for windows für die ST1000DM003-1SB102 HDD hernehmen
https://www.seagate.com/de/de/support/downloads/seatool...

Du hast die SSD nicht als Betriebssystem-Platte drin?
m
0
l
21. November 2017 17:21:43

Ist in den Radeon Einstellungen unter Spiele/Globale Einstellungen "CHILL" aktiviert? Ist bei denn Treibern demletzt dazugekommen und soll Strom sparen was in schwankenden FPS richtung weniger niederschlägt. Ich finde deine GPU ausserdem laut Firestrike zu langsam getaktet...
1.151 MHz ist nicht normal sondern min 1.260 MHz! Ist deine Karte zu heiß?
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
22. November 2017 13:53:32

shadowzed sagte:
Ist in den Radeon Einstellungen unter Spiele/Globale Einstellungen "CHILL" aktiviert? Ist bei denn Treibern demletzt dazugekommen und soll Strom sparen was in schwankenden FPS richtung weniger niederschlägt. Ich finde deine GPU ausserdem laut Firestrike zu langsam getaktet...
1.151 MHz ist nicht normal sondern min 1.260 MHz! Ist deine Karte zu heiß?


Dass die Karte zu heiß wird, war eigentlich bis vor kurzem nicht der Fall. Was mir aber aufgefallen ist (und das kann jetzt auch nur Paranoia sein, vielleicht ist das ja normal), dass die Karte in den letzten Tagen selbst bspw. beim Abspielen von Youtube-Videos wärmer wird als vorher (ca. 40°-42°, bei einer Idle-Temperatur von 32°/33°).



Zu dem Zeitpunkt hatte sich die Karte zwar wieder abgekühlt, aber man sieht noch den hohen Ausschlag der Taktrate, da wurde ein YT-Video abgespielt. Wie gesagt, vielleicht sehe ich jetzt auch nur Probleme, wo keine sind.

Nein, Chill ist nicht aktiviert.

Die Anweisungen von helpstar werde ich im Laufe des Tages durchgehen und mich melden, sobald ich was dazu sagen kann.
m
0
l
22. November 2017 17:40:01

helpstar sagte:
https://geizhals.de/msi-radeon-rx-480-gaming-x-8g-v341-...

1120MHz ist der Standardtakt


Hmm... weis jetzt nicht wie dass alles zusammenhängt aber bei mir hat Firestrike nicht den Standardtakt genutzt sondern die OC werte was jedesmal unproblematisch war. Sehe damit dass die GRAKA nicht voll genutzt werden kann oder nicht richtig funktioniert :) 
m
0
l
28. November 2017 21:50:28

Ich habe anscheinend das gleiche Problem mit meiner RX480...
m
0
l
29. November 2017 22:42:10

Bei mir hat geholfen im MSi Afterburn das Powerlimit auf +50 zu stellen
m
0
l
13. Dezember 2017 22:35:23

@ helpstar: Das Netzteil ist das hier: https://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Co...

War die letzte Zeit damit beschäftigt, Windows neu aufzusetzen und dabei auf die SSD zu migrieren. Hat nicht funktioniert, die Platten wollten nicht, wie ich wollte, dafür scheint sich bei der GraKa was getan zu haben. Ein neuerlicher Firestrike-Run zeigt deutliche Verbesserung und der Test in der Praxis ebenso: https://www.3dmark.com/3dm/23943724?

Allerdings läuft die Karte immer noch so warm wie beschrieben, ein Problem, dass erst aufkam, nachdem ich den Thread gestartet hatte. Shadow of War treibt die Temperaturen zu bis zu 80 Grad hoch. Vergleiche ich das mit anderen Benchmarks derselben Konfiguration, sind das mindestens 10 Grad zu viel. Und da das Problem wie gesagt erst seit ein paar Wochen besteht, kann es ja nicht an der Luftzirkulation o.ä. liegen, sonst hätte es das Problem von Anfang an gegeben.

Jemand 'ne Idee?
m
0
l