Ihre Frage

Screenfreezes und kurze blackscreens durch "nvlddmkm"-Fehler

Stichwörter:
  • Nvlddmkm
  • Problem
  • Grafikkarten
  • Bildschirm
Letzte Antwort: in Grafikkarten
1. Dezember 2017 11:48:53

Hi,

ich hoffe hier hat jemand eine Idee wie ich mein Problem lösen kann.
Seit einiger Zeit hatte ich öfter mal blackscreens oder kurze Momente wo der Bildschirm einfriert. Irgendwann habe ich dann durch die Ereignisanzeige von Windows gesehen das es sich um den folgenden Fehler handelt. (Ich bekam nie eine Fehlermeldung, der Fehler wird in der Ereignisanzeige auch nur als Warnung angezeigt)

"Der Anzeigetreiber "nvlddmkm" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt"

Die Aussetzer dauern von einer bis zu mehreren Sekunden, dann wird das Bild wiederhergestellt. Manche Programme laufen dann weiter, Photoshop stürzt beispielsweise ab was für mich katastrophal ist.

Ich habe meine RAMs getestet, die GTX 1060 OC gegen meine alte 750 Ti OC ausgetauscht, die Treiber sauber entfernt und 3 ältere Treiber getestet...bisher alles ohne Erfolg.

Der Fehler tritt vor allem, wenn nicht sogar ausschließlich, während der Browsernutzung auf. Gefühlt immer wenn irgendetwas wie Netflix, YouTube etc läuft. Kleines Beispiel: Ich habe gestern gezockt und es gab 5 Stunden keinen einzigen Vorfall. Dann habe ich eine Serienfolge auf Netflix geschaut und der Fehler tauchte in einer Stunde 7x auf.

Ich wäre echt dankbar, wenn hier eventuell jemand noch einen Tipp hat.

Mehr über : screenfreezes kurze blackscreens nvlddmkm fehler

a b U Grafikkarten
1. Dezember 2017 14:36:01

Koennte ein Problem beim Decoding der Videodaten durch die GPU sein. Keine Ahnung, ob Du mal den Hardwaresupport beim Videoabspielen deaktivieren kannst.
m
0
l
1. Dezember 2017 23:43:37

Hmm, ne wüsste nicht wie das möglich wäre. Der Fehler ist aber gerade auch einfach so aufgetreten als ich meinen Desktop aufgeräumt habe...somit ist meine "Theorie" wohl hinfällig... :( 
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
a b U Grafikkarten
2. Dezember 2017 18:38:40

Ich würde folgende Vorgehensweise vorschlagen:
- Mit DDU die aktuellen Grafik-Treiber deinstallieren
- Virenscanner deaktivieren
- Mainboardtreiber auf den aktuellen Stand bringen (von der Seite des Herstellers laden, kein Programm für automatische Updates nutzen)
- aktuelle Treiber von Nvidia laden und installieren
- Virenscannder wieder aktivieren.
Beim Browser versuchen diesen einmal ohne Add-ons zu starten, nur um sicher zu gehen das keines von diesen Probleme verursacht; alternativ mal einen anderen Browser als den aktuellen testen.
m
0
l
3. Dezember 2017 23:31:11

Bis auf die Mainboardtreiber habe ich das alles ausprobiert, der Fehler tritt nicht mehr so oft auf, aber es gibt ihn leider immer noch.
Das mit dem Mainboard checke ich dann morgen auch noch mal, aber da ich den Rechner erst vor kurzem wieder zusammengebastelt und alles frisch aufgespielt habe, müsste der Treiber auch aktuell sein. Aber mal schauen, vielleicht hilft es ja...
m
0
l
a b U Grafikkarten
4. Dezember 2017 05:28:02

Kannst die Graka mal in einem anderen Rechner testen? Wenn es da auch auftritt, dann hat die graka ein Problem. Wenn es dort problemlos geht, dann liegt es an Deinem Rechner. Dann mal komplette Komponenten auflisten (inkl. Netzteil) und was Du so an Software nutzt.

m
0
l
5. Dezember 2017 03:34:58

An der Graka selber wird es nicht liegen. Die ist brandneu und der Fehler trat mit der Vorgängerkarte ja auch auf.

Prozessor: AMD FX-8350 @4.0Ghz
Mainboard: GigaByte GA-990FXA-UD3
GigaByte Geforce GTX 1060 OC 6GB
2x4GB RAM DIMM DDR3
SAMSUNG SSD 850 Evo 250GB
Netzteil ist von Bequiet und müsste 500W haben, das weiss ich grad nicht aus dem Kopf.

Mehr ist da momentan garnicht drin, da das eine Art Zweitrechner ist. Gezockt wird auch nur sporadisch, am meisten nutze ich ihn momentan nur für Netflix über Opera oder Chrome und für Photoshop und Lightroom. Ich kenne mich echt nicht aus mit solchen Problemen, aber kann der Fehler eventuell auch durch einen Konflikt mit den Audiotreibern oder dergleichen hervorgerufen werden? Nach dem Fehler switcht der Ton oft auf die eingebauten Boxen meines HP-Monitors...keine Ahnung.
Mittlerweile bin ich aber eh ganz zufrieden. Der Fehler trat jetzt seit ich wieder den aktuellsten Treiber installiert habe wesentlich seltener auf als mit den vorigen Treiber. Hatte bisher nur 2 Vorfälle...davor hatte ich an einem Abend alleine schon 12x den Fehler. ;) 
m
0
l
a b U Grafikkarten
11. Dezember 2017 20:57:02

Realtek Treiber - achso... ? Sind gern mackig
m
0
l