Ihre Frage

Speicherwechsel, danach fährt der PC nicht mehr hoch

Stichwörter:
  • Pc
  • Problem
  • Arbeitsspeicher
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
13. Dezember 2017 21:03:30

Hallo,
Kumpel hat das Problem, das sein PC nicht mehr hoch fährt.
CPU auf meinem Asus Hero 9 ausprobiert (beide i7700k), läuft einwandfrei.
Beide DDR4 3200 eingebaut, geht zwar an, aber komm nicht mal mehr bis zum BIOS hin. Kommt auch kein Piep.
Board supportet bis DDR4 4000.

Ich hatte vorher 2 DDR4 3000er drin.

Von den 3200er jeden einzeln eingebaut, funktioniert.

Dann meine beiden 3000er wieder eingebaut, geht auch nicht mehr.
Nur noch einen 3000er drin, geht wieder.

Also Problem: Mit 2 Riegeln fährt er nicht mehr hoch, egal, welcher von beiden Riegeln drin ist.
Fehlercode auf Motherboard 49, 03 und 01 abwechselnd.

ps: Ich bei seit dem es PCs gibt, die Dinger selber zusammen, bin also kein Anfänger, aber das Problem kenne ich nicht.

Mehr über : speicherwechsel faehrt

14. Dezember 2017 02:52:11

Mein Freund Sugar! Er nu wieder - Hero ist nur für Helden. Also...
Bitte Skills und Erfahrungen nicht übertreiben, Gelle! ^^ ! ^^
Bergleute sind eben keine IT-Ler. ^^
Du hast aber gewiß recht. Absolut!

Diese High Chaparal Platinen sind neuer und gern auch maller
wie die verfügbaren Skills, so daß selbst ´+beim Profi das Wissen
weit hinten ist! Und keine Hersteller Tools aufspielen!
Sonst geht der GiG erst los.

Heutzutage ist das Zeugs oft noch Bananawarez..

Madame Asus ist eine besonders große Speicherzicke!
Besonders an ungeraden Montagen!

Durch den Wechsel segelt gar nix mehr,
RAM gewechselt aber die Vorgänger Einstellungen
leider drin geblieben sind.

Außerdem funzt die Platine ausschließlich
mit auf der ASUS Noob "Darfste nehmen Liste "
zugelassenen RAMS. Sonst nicht. Ohne Listung = RAM NOGO!

BIOS aktuell? Checken und machen.

CMOS = BIOS resetten,
+ manchmal sind noch zusätzliche Schalter oder sonstwat neues auf dem Ding.
Batterie CR2032 tauschen. + Frohe Wein 8

Und: Tipp: Das nächste Mal einen Pegatron Klingonen kaufen.
Da bist zufrieden, wenn dat Ding überhaupt bootet!
https://www.youtube.com/watch?v=1252_jv0PRo
m
0
l
14. Dezember 2017 13:45:25

Danke, werde ich am Wochenende, wenn ich Zeit habe, ausprobieren
Ich gehe mal vom Kompliziertesten aus, das es nicht gleich reibungslos läuft, plus das auch meine beiden M.2 wieder verschwunden sind = kein System zu finden :D 
Habe gestern Abend noch gesehen, das DDR-Takt nur noch auf 2166 läuft, warum auch immer, Speicherriegel ist aber als 3000er erkannt worden.
Bios hab ich das neuste drauf.

mfg Quacky
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
14. Dezember 2017 14:15:40

Offene Worte - und ich meine es gut - und du bist ja auch ein Hilfsbereiter!

Und will ja Asus nicht absolut nur unendlich bashen,
Aber sowat an Platine zu kaufen. Ist zumindest mutig.
Oder zeugt von Vertrauen oder man ist erfahrenener
Hardware Entwickler. Ich weiß es nicht. Wirklich nicht.
Manchmal sind's schlimmer wie die Klingonenhobel!

Sugar - Handbuch und QVL Liste für den RAM.
Und lass vielleicht erstmal die M2 Geschichte.
Brings doch erstmal überhaupt zum Laufen.
Sowas ist keine Hauptplatine - eher ne Frickelbude
plus zumeist ne Ansammlung von weiteren Baustellen.

Sorry - ich bin gewerblich Admin
- da meidet man alles, was iwie "Hackmadoll's" abfordert.
So ein Ding, das will erfahren und erobert,
erkämpft und überwunden werden.
Oder zurückgegeben oder gleich Fenster auf.

Was meinste, was mußte da noch an Zeit - oder Knete reinstecken, bis es läuft?
m
0
l
14. Dezember 2017 19:30:35

Ehrlich gesagt...keine Ahnung.
Ich hab bisher auf Asus geschworen und nie Probleme gehabt. Tausche meine Komponenten ca alle 2 Jahre aus gegen die jeweils aktuellen.
Und aktuell läufts ja mit EINEM 8er Riegel :D 
Da fällt mir wieder die alte Weisheit ein: Never change a running System :-)
m
0
l
14. Dezember 2017 20:20:57

Man soll - das ist auch immer wieder festzustellen - leider nicht davon ausgehen,
daß man gemachte Erfahrungen 1:1 übertragen kann. Unabhängig vom Hersteller.
Im gewerblichen Bereich würde man sich stets überlegen, ne Platine von gestern
zu kaufen, weil heute die Macken schon raus sind. Asus bietet dir einen Vorteil.
Die Updates der Hardware laufen. Sie arbeiten daran. Iwann wird die Platine
einwandfrei funzen, bis dahin halt ein Auge zudrücken. Außerdem
müssen bei Asus die Riegel in der Du Darfst Liste für das Board stehen.
Oder zumindest in der Boardfreibadgabe des Mobopartners.
Sonst wuppt das nicht ordentlich
m
0
l