Ihre Frage
Gelöst

GIGABYTE Z370 AORUS Gaming 7 oder ASRock Fatal1ty Z370 Professional Gaming?

Stichwörter:
  • Mainboard
  • Gaming
  • ASrock
  • Gigabyte
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
14. Dezember 2017 20:50:46

ich wollte meinen PC nach 5 Jahren mal wieder aufrüsten, geplant ist ein i7 8700K jedoch bin ich am überlegen welches dieser 2 Mainboards besser wäre.
Meiner Meinung nach sind beide eigentlich gleich, was meint ihr oder habt ihr evtl. andere Mainboards in dieser Preisklasse die besser sind?

Danke schon mal im Voraus.

https://www.alternate.de/ASRock/Fatal1ty-Z370-Professio...

https://www.alternate.de/GIGABYTE/Z370-AORUS-Gaming-7-M...

Mehr über : gigabyte z370 aorus gaming asrock fatal1ty z370 professional gaming

a b 4 Gaming
14. Dezember 2017 21:35:55

Hallo :) 
Das ist ja quasi keine aufrüstung sondern eine Neuanschaffung eines neuen PC :) 
Was hast Du denn aktuell für ein System? und auch wichtig: Wie groß ist Dein Budget und was für Games auf welcher Auflösung möchtest Du zocken=
Dann können wir Dich gerne beraten was Du behalten kannst, austauschen solltest.

LG, Robberlin
m
0
l
14. Dezember 2017 21:49:20

robberlin sagte:
Hallo :) 
Das ist ja quasi keine aufrüstung sondern eine Neuanschaffung eines neuen PC :) 
Was hast Du denn aktuell für ein System? und auch wichtig: Wie groß ist Dein Budget und was für Games auf welcher Auflösung möchtest Du zocken=
Dann können wir Dich gerne beraten was Du behalten kannst, austauschen solltest.

LG, Robberlin


Hey, momentan habe ich einen i7 3770K und als Grafikkarte habe ich mir letztes Jahr die R9 390X von AMD geholt.
Meinen eigentlichen PC habe ich mir 2012 zusammengebaut und seit dem eigentlich nur die Grafikkarte und eine SSD dazu gekauft. Sprich will ich mir nun folgendes holen (Bild) nur weiß ich nicht welches der Mainboards halt besser wäre ich bin halt kein Profi aber auch kein Anfänger in dem Bereich :D  Preislich habe ich an 1300-1500€ gedacht, die Grafikkarte würde ich eigentlich auch noch behalten, da diese ja noch nicht so alt ist.

https://picload.org/view/drwpodda/wgerfewfg.jpg.html

Edit: Zu erwähnen wäre auch, dass ich einen BENQ 27 Zoll 144Hz Monitor mit AMD Freesync habe und schon Games auf Hoch bis Sehr Hoch auf 1440p zocken wollen würde :D 
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
a b 4 Gaming
14. Dezember 2017 22:32:33

also ich habe auch den i7-3770k 32gb ram, ssd, zwar nur ne gehobene einsteiger grafik aber dein system sollte mit einer gtx 1060 6gb noch sehr gut laufenn.
hast du denn schon performance einbrüche, dass bestimmte titel sich aufgrund der cpu nicht voll entfalten? Mein Tipp: warte noch ein jahr und behalte AMD im Auge oder hole dir dann in einem Jahr ein neues Intel System. :) 
Was für ein Netzteil hast Du?
m
3
l
a b 4 Gaming
14. Dezember 2017 22:51:01

Ich kann mich robberlin gern anschließen.
m
0
l

Beste Lösung

a b 4 Gaming
15. Dezember 2017 11:05:55

Bisweilen kommt die 3. Generation zwar schon ins Schwitzen, hält sich aber noch gut genug, dass keine 1.300€ Investion notwendig sein sollte bzw. man keinen nennenswerten Quantensprung macht. Entsprechend schließe auch ich mich Robberlin's Post an.

Wenn du ein Z-Chipsatz Board hast, kannst du deinen 3770K, sofern nicht bereits geschehen, noch übertakten. Mit einem ordentlichen Kühler sollten 4.3~4.6 ghz möglich sein. Im Vorfeld Köpfen wäre auch noch eine Möglichkeit, aber das muss jeder für sich ausmachen.

Mindestens solltest du den Ryzen Refresh in Q1/2 '18 aussitzen, bevor du was neues baust. Ist der Ryzen Refresh nichts, kannst du potentiell auch bis '19 warten um zu sehen was AMD und Intel in der Pipeline haben. Bis dahin kannst du dir aber eine neue GPU gönnen, wenn deine in die Jahre gekommen sein sollte. Allem voran bei WQHD (2560x1440) rennst sowieso in GPU limit und die CPU Leistung wird zweitrangig. 144 FPS auf WHQD stämmt auch eine 1080Ti in den meisten Fällen nicht ;) 
Teilen
a b 4 Gaming
16. Dezember 2017 13:14:09

Außerdem ist in der neuen Config ein Pure Power drin.
Das ginge auch besser. Nicht daß es nun völlig daneben wäre,
aber einfach zu teuer für die Gegenleistung. ein gleichteueres Seasonic
Gold Focus mit 10 Jahren Warranty kostet das gleiche Geld
m
0
l