Ihre Frage
Gelöst

Karte mit PCIe 3.0 x16 auf einen PCIe x16 Anschluss - geht das?

Stichwörter:
  • Pc
  • Anschluss
  • Grafikkarten
  • Pcie
Letzte Antwort: in Grafikkarten
16. Dezember 2017 13:22:33

Ich hab auf meinem veralteten PC eine Onboard-Grafik und würde diese gern durch eine ATI Radeon R7 240 4GB DDR3 ersetzen. Die hat einen PCIe 3.0 x16 Anschluss - mein PC aber einen einfachen PCIe x16 Slot. Gibts da Anschlussprobleme? Falls nicht - bringt das überhaupt etwas? Prozessor ist ein AMD Athlon 64 X2 3800+ (2 x 2 GHz), RAM 8 GB

Mehr über : karte pcie x16 pcie x16 anschluss

Beste Lösung

a c 110 U Grafikkarten
16. Dezember 2017 18:37:43

Kommt drauf an, was mit der neueren Grafikkarte machen willst.
Welches Mainboard hast?
PCIe 1.0a ist kompatibel zu PCIe 3.0
Teilen
a c 89 U Grafikkarten
16. Dezember 2017 19:09:14

PCIe 1.0 ist elektrisch leider nicht völlig kompatibel mit PCIe 3.0. Ob es funktioniert hängt dann von den Details der elektrischen Implementierung auf der Grafikkarte ab. Auf jeden Fall packst du damit aber eine GPU in deinen Rechner, die durch die Verwendung von DDR3-Speicher kaum schneller ist als eine alte Onboard-Grafik.

Vielleicht wäre es ja doch an der Zeit mal das System aufzurüsten? Die aktuellen AMD-APUs haben zwar leider noch die alten ineffizienten Excavator-Kerne, aber auch die sind um ein vielfaches schneller als dein Steinzeit-Athlon, und eine Grafikeinheit mit ordentlich Wumms (und 128Bit-Zugang zum DDR4-Speicher) gibt es obendrein:

https://geizhals.de/?cmp=1664174&cmp=1664178&cmp=166418...

Nachteil ist natürlich das du dann auch ein AM4-Board und DDR4 dazukaufen mußt, wirst also im Paketpreis irgendwo zwischen ~150€ und ~300€ landen, je nach Anforderungen.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
16. Dezember 2017 19:10:31

helpstar sagte:
Kommt drauf an, was mit der neueren Grafikkarte machen willst.
Welches Mainboard hast?
PCIe 1.0a ist kompatibel zu PCIe 3.0


m
0
l
16. Dezember 2017 19:13:52

Hab mit der HWiNFO nachgesehen. Müsste ein FUJITSU SIEMENS D 2464 - A2 sein. Gibt's sowas? Kann man hier auch ein Foto schicken, ähnlich wie bei "GuteFrage.de"?
Mache viel mit GIMP und BLENDER 3D. Will eigentlich nur mehr Speicher für Grafik und Rendering. Nutzt dabei überhaupt eine Grafikkarte? Der Prozessor ist ja hofffnungslos lahm. Als Gehäuse hab ich ein ESPRIMO irgendwas ;) 
m
0
l
a c 110 U Grafikkarten
16. Dezember 2017 19:23:25

Um da was an Leistungszuwachs zu spüren, brauchst Arbeitspeicher und ne bessere CPU. Grafikkarte bringt nix
m
0
l
a c 234 U Grafikkarten
16. Dezember 2017 20:34:34

Normal läuft die Karte nicht auf PCIE 1.0. Schon seit Jahren.
m
0
l
17. Dezember 2017 21:12:30

ShieTar sagte:
PCIe 1.0 ist elektrisch leider nicht völlig kompatibel mit PCIe 3.0. Ob es funktioniert hängt dann von den Details der elektrischen Implementierung auf der Grafikkarte ab. Auf jeden Fall packst du damit aber eine GPU in deinen Rechner, die durch die Verwendung von DDR3-Speicher kaum schneller ist als eine alte Onboard-Grafik.

Vielleicht wäre es ja doch an der Zeit mal das System aufzurüsten? Die aktuellen AMD-APUs haben zwar leider noch die alten ineffizienten Excavator-Kerne, aber auch die sind um ein vielfaches schneller als dein Steinzeit-Athlon, und eine Grafikeinheit mit ordentlich Wumms (und 128Bit-Zugang zum DDR4-Speicher) gibt es obendrein:

https://geizhals.de/?cmp=1664174&cmp=1664178&cmp=166418...

Nachteil ist natürlich das du dann auch ein AM4-Board und DDR4 dazukaufen mußt, wirst also im Paketpreis irgendwo zwischen ~150€ und ~300€ landen, je nach Anforderungen.


m
0
l
17. Dezember 2017 21:16:53

Danke allen, die geantwortet haben. Ja es wird wohl Zeit für einen neuen PC. Hab den hier schon einige Jahre. Der hat schon einige Betriebssysteme erlebt. Aber ich denke, der Prozessor ist an seinem Tempolimit. Da lohnt eher ein Neukauf als eine nochmalige Aufrüstung.
m
0
l