Ihre Frage

Mousepad für Logitech G502

Stichwörter:
  • mousepad
  • Mäuse
  • g502
  • Logitech
Letzte Antwort: in Ein- / Ausgabegeräte
20. Dezember 2017 16:28:33

Hi,

ich benutze im Moment das G440 Mousepad. Im Prinzip ist es das perfekte Mousepad. Mir passt Grösse, Oberfläche und Design.
Leider hat es bei mir nur 1 Jahr gehalten.... Jetzt ist es leicht gewölbt und die Oberfläche hat sich an mehreren Stellen von der Seite gelöst.

Habe mir daher als Ersatz das Roccat DYAD gekauft. DIeses funktioniert aber überhaupt nicht mit der Maus! Anscheinend refelktiert es nicht richtig.

Kann mir wer eine Alternative empfehlen? Und bitte nur wenn getestet, denn anscheinend ist diese Maus sehr wählerisch was den Untergrund angeht......

Mehr über : mousepad fuer logitech g502

21. Dezember 2017 07:26:32

Moin!

muss leider gestehen, ich habe noch nie gehört, dass ein Mauspad mit der Maus und deren Abtastung inkompatibel wäre (ausser spiegelnde oder glatte oberflächen meinetwegen).
Kann nur sagen, dass ich seit Jahren mein QcK+ Steelpad verwende und auf diesem verschiedenste Mäuse im Einsatz waren die alle Einwandfrei funktionierten. Vlt. schaust dir das mal an.

Das große
https://geizhals.at/steelseries-qck-63003-a128056.html

das kleine
https://geizhals.at/steelseries-qck-63004-a128057.html
m
0
l
21. Dezember 2017 14:01:41

Hi,

in der Logitech Gaming Software kann man die Maus für das aktuelle Mousepad kalibrieren lassen. Fals das nicht klappt gibt es dort 3 verschiedene Mouspad-Presets zur Auswahl, die du mal durchtesten könntest. Meine Maus hatte beim Bewegen irgendwie hin und wieder ausgesetzt. Nach der Kalibrierung lief es dann.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
21. Dezember 2017 14:50:37

hast Du alternativ mal überlegt ob die Maus einfach schrottig ist, mit anderen worten funktioniert die auf anderen oberflächen?

Ich hatte noch nie probleme mit sowas und halte die Maus für die Fehlerquelle...
m
0
l
22. Dezember 2017 06:38:09

Falls du deine Maus mit dem G440 Kalibriert hast musst du das mit dem neuen dann ebenfalls machen.. war bei mir auch so als ich mein Mauspad gewechselt habe. Dann ging meine Razer weder auf dem neuen Mauspad noch auf dem Tisch, oder einem Blatt Papier... also wenn möglich die Maus "zurücksetzen" oder eben am neuen Mauspad zu kalibrieren. (aber dann geht's halt wieder nur mit dem Mauspad).
m
0
l
22. Dezember 2017 07:06:38

Maus muss bei Mauspadwechesl kalibriert werden - in was für Zeiten wir doch leben...^^
Gut, dass das bei meiner Uralt Razer nicht notwendig ist - sonst hätte die auch nicht so lange überlebt...
m
0
l
vor 13 Minuten

Wenns beim ersten mal schon nicht kalibrierst funktioniert die Maus ja wohl auch. Ich habs schon total vergessen gehabt das ichs gemacht habe und mich gewundert wieso die Maus nicht mehr funktioniert, bis ich dann mal abgesichert hochgefahren bin, dann gings - dann hab ich die Synapsesoftware gestartet und dann gings nicht mehr ... und dann ists mir wieder eingefallen. :D 
m
0
l