Ihre Frage
Gelöst

Rechner fährt erst nach mehrmaligem ein/aus hoch

Stichwörter:
  • Rechner
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
3. Januar 2018 15:37:44

Hallo zusammen,

ich habe seit längerem ein ziemlich nerviges Problem mit meinem Rechner. Er fährt eigentlich nie sofort hoch, sondern schaltet sich während des Booten einfach ab. Manchmal nach paar Sekunden, manchmal erst später kurz bevor Windows startet. Manchmal startet er dann auch gleich wieder von alleine, meistens muss ich aber selbst wieder aufs Knöpfchen drücken. Manchmal klappt es nach dem zweiten Start, manchmal erst nach dem zehnten oder so.

Ich hatte meinen CPU Lüfter in Verdacht, der sprang nicht richtig an, blieb auch manchmal stehen, hab ihn mittlerweile aber getauscht und es hat sich nichts geändert.

Hab auch meine Boot-Platte vor kurzem komplett neu aufgesetzt, hat auch nix geholfen. Das ganze Booten dauert für eine SSD außerdem eh ziemlich lang.

Hab auch schon SSD Plattencheck Tool laufen lassen, das sagt, dass alles ok sei.

Arbeitsspeicher hab ich auch schon einzeln ausgesteckt und getestet, hat auch nichts gebracht.

Meine Vermutung wäre noch das 550W Netzteil? Liefert es vielleicht nicht genug Power? Ich hab auch schon HDDs abgesteckt, hat aber auch nichts geholfen.

Mein Rechner:
CPU Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.4 Ghz
Mainboard Gigabyte GA-H97-HD3
2x 8 GB DDR3-1600 CL9 Crucial Ballistix Sport
HIS Radeon R9 280X IceQ 3GB
Cooler Master V550 Netzteil
Laufwerke:
1x Samsung EVO 840 256 GB SSD (Boot)
2x Samsung EVO 850 500 GB SSD
1x Intel SSD 75GB
1x 500 GB nicht SSD
1x BluRay Laufwerk

Sideplotts, aber vielleicht hängen die damit zusammen:
1) Energiespar-Modus geht nicht richtig. Nachm Reaktivieren fährt meist nicht richtig hoch und ich muss hart neustarten. Den Fehler gibt es glaub ich schon immer seit ich den Rechner zusammengeschraubt hab.
2) wenn ich meinen Bildschirm ausschalte und wieder an, dann stimmt die Auflösung nicht mehr und ich kann sie auch nicht mehr ändern. Die Radeon-Software meldet was von "Link-Fehler". Muss dann neustarten, damit es wieder passt. Dieser Fehler ist recht neu.

Falls jemand eine Idee hat woran es liegen könnte wär ich sehr dankbar :) 

Mehr über : rechner faehrt mehrmaligem

Beste Lösung

3. Januar 2018 15:40:04

Letztes BIOS drauf?
Teilen
3. Januar 2018 16:19:28

Also für mich hört sich das klar nach einem Netzteilproblem an.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
3. Januar 2018 16:37:33

Ganz klar! Mit der hungrigen Grafix ist das gealterte PSU vom Coolen Master sichtlich überfordert.
Die Teile sind ohnehin die Langlebigsten nicht. Neues PSU verbauen - und den argen Grafix Stromfresser tauschen. Neue Grafix ist in der Pipe - wenn man Nvidia will. Radeon sicherlich auch.
m
0
l
3. Januar 2018 16:48:16

Derfnam sagte:
Letztes BIOS drauf?

Oh Gott wie peinlich, darauf hätt ich auch mal selbst kommen können *facepalm*
Hatte das älteste BIOS von 2014 drauf, jetzt hab ich das neueste draufgeflasht und der Rechner fährt sofort in paar Sekunden hoch.
Man oh man... wie peinlich... ich geh mich verkriechen :D 
Danke :) 
m
0
l