Ihre Frage

Suche gehäuse für ersten eigenen Build

Stichwörter:
  • Hardware
  • be quiet!
  • Gehäuse
Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
11. Januar 2018 14:00:47

Hey,

Ich habe mir nun vor einigen tagen mit ein paar Leuten die sich mehr mit Hardware auskennen als ich Pc teile angeschaut und nun bestellt.

Nun suche ich jedoch noch ein gutes gehäuse.

ich liste hier erstmal die wichtigsten teile auf:

Be Quiet Pure rock
Ryzen 5 1600x wof
16gb ddr4 ram
Gigabyte Aorus GA-AX370-Gaming K5
Zotac gtx 1070 TI amp extreme (325mm Länge)
und ein 600Watt BeQuiet netzteil (modular)

Was sind eure empfehlungen?

Ich hatte schon das H500P im blick nur leider gefiel mir die qualität nicht gut.

Genauso wie das Phanteks Enthoo Evolv ATX Da dort die airflow leider garnicht gut sein soll
wodrüber ich mir natürlich gedanken mache da mein computer ja komplett luftgekühlt wird.

Habe momentan noch das NZXT Source S340 Elite im Blick

Bin mir da nur leider noch unsicher da kein vernünftiger staubfilter vorhanden ist für den lüfter oben.

Mein budget liegt bei 0-200 euro

Und hätte gerne (da Led's vorhanden) auf einer seite glas

Airflow is mir auch wichtig da ich nicht möchte das irgendetwas in meinem gehäuse zu heiß wird auf dauer.

Mfg.

Mehr über : suche gehaeuse fuer build

11. Januar 2018 14:07:38

Nun, Budget verstanden, der Rest ist dann Geschmackssache. Was ist dir an der Optik wichtig? Farbe, Front, Features?

Habe vor kurzem mal einen Testbericht zum BeQuiet 800 gelesen, der mir ganz gut gefiel: https://geizhals.de/be-quiet-silent-base-800-schwarz-bg...

Bei mir steht "leise" immer ganz weit oben auf der Wunschliste. ;-)
m
0
l
11. Januar 2018 14:12:34

Oh ja tut mir leid!

Naja bei der optik bin ich eher eine schlichte person
Schwarz am liebsten.

von den features her müsste wäre glass mir sehr lieb und natürlich eine relativ unkompliziertes kabel managment

Was natürlich auch wichtig ist ist das meine Gpu ins gehäuse passt natürlich...
Das ist die sache die meine suche natürlich am meisten einschränkt!

Wie sieht es beim BeQuiet 800 eig mit der Airflow aus?
Ich bin nicht der absolut größte hardware profi.
möchte nur nicht das mein pc am ende eine Heizung wird und mir probleme versursacht im sommer (bzw. das irgendetwas überhitzt.)


m
0
l
11. Januar 2018 14:18:50

Mit 2 140ern in der Front, 1 120er im Heck, und 2 optionalen 140ern im Deckel sehr gut belüftet. Die Qualität der BeQuiet-Lüfter ist gut, dementsprechend die Lautstärke niedrig. Besser geht natürlich immer.
Da mir der Airflow bei OC-Komponenten sehr wichtig ist, habe ich mich in der Vergangenheit für das Dickschiff Corsair 600T entschieden. Eine sehr bastelfreudige Kiste mit viel Platz für kreative Ideen. Nachfolger wäre das 780T.

Hier mal ein Link zum Käsekönig mit einem Filter nach deinen Spezifikationen.
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-g...

Das Thermaltake Core X71 gefällt mir auch noch ganz gut.
m
0
l
11. Januar 2018 14:46:43

Fractal Desing's Define Series.

Define R4~6 - mit oder ohne Seitenfenster, je nach Geschmack.

Fensterversionen sind möglicherweise (leicht) weniger gut gedämmt.

Bei Phantek (bspw. Enthoo Pro/Evolve) kann man sich auch mal umsehen.
m
0
l
11. Januar 2018 14:59:28

Ja das Panhtek ENthoo evolve hatte ich auch schonmal im blick
Nur ich weiss nicht wie es dadrin aussieht mit airflow.
Man hört oft gemischte meinungen über das gehäuse daher bin ich mir für 200 euro bei demm gehäuse relativ unsicher

das define r4-6 soweit ich das gelesen habe passt da leider meine GPU nicht rein
m
0
l
11. Januar 2018 15:48:49

325mm plus Spielraum sind bei den meisten Hütten kein Thema, eher die Tatsache, dass die Zotac anderweitig ne eher schlechte Wahl ist:
http://www.tomshardware.de/zotac-benchmarks-temperature...

Sowas willst du dir kaufen und dann ne Hütte dazu, die nicht komplett gedämmt ist?
m
0
l
11. Januar 2018 17:36:02

Seit seinem Erscheinen steht das hier ziemlich weit oben auf meiner "Haben-Will"-Liste.

Deine aufgelisteten, bestellten Teile zwingen mich aber quasi, ein paar Kommentare dazu abzugeben. Wenn du mit dem bestellten glücklich bist und auf keinen Fall noch was ändern willst, dann hörst du jetzt auf zu lesen.
Ansonsten:

Der Pure Rock ist ein günstiger Kühler der halbwegs gut und halbwegs leise kühlt. Da ich persönlich mit "halbwegs" aber nicht viel anfangen kann, würde ich 20 Euro mehr für so einen investieren. Kühlt richtig gut und ist richtig leise. Passt auch genau ins von mir empfohlene Gehäuse.

Der RAM ist hoffentlich schnell (idealerweise 3200MHz) und auch mit entsprechender Geschwindigkeit auf dem Board getestet (also in der QVL gelistet). Mit langsamem RAM verschenkst du einiges an Performance des Ryzen.

Das Gigabyte Board ist klasse, aber auch recht teuer.

Die Zotac ist jetzt nicht unbedingt eine Karte, die ich empfehlen würde. Zu laut und viel zu teuer.
Entweder eine ebenfalls gute 1070Ti für 70 euro weniger, oder gleich eine gescheite 1080 für immer noch 10 Euro weniger.

Zum Netzteil: Außer den "Dark Power" würde ich aus technischer Sicht aktuell keine be-quiets empfehlen. Und die Dark Powers sind maßlos überteuert. P/L-Tipp
m
0
l
12. Januar 2018 00:15:04



http://www.tomshardware.de/lian-li-pc-7n-werkzeuglose-m...
https://www.techpowerup.com/220136/lian-li-announces-th...
https://www.mindfactory.de/product_info.php/Lian-Li-PC-...

gibts auch mit Schaufenster..

Prima Verarbeitung - variable Plattennutzung - Vollalu mit guten Kühleigenschaften - erweiterbar nach persönlichen Anfprderungen durch die große Lian Boutique - Ersatzteile - Kabelupgrades - Luftfilter uvm.

PSU gehen ausser den Seal-sonics auch noch die Superflowers
- nur biste da preislich auch allgemein weiter oben.
Hochwertige Gigabrides zu kaufen hat noch niemand bereut - kann ich dir sagen!
Und: Coolermaster hat auch noch Glaseumel - und Sharkoon mindestens 2 Stück -
einmal Acryl einmal Echtglas.
m
0
l
12. Januar 2018 08:00:19

nessii sagte:
Ja das Panhtek ENthoo evolve hatte ich auch schonmal im blick
Nur ich weiss nicht wie es dadrin aussieht mit airflow.
Man hört oft gemischte meinungen über das gehäuse daher bin ich mir für 200 euro bei demm gehäuse relativ unsicher

das define r4-6 soweit ich das gelesen habe passt da leider meine GPU nicht rein


Standardmäßig nehmen die Define Gehäuse (zumindest das R5) Grafikkarten bis zu ca. 31cm, was schon ziemlich wuchtig ist. Selbst meine 1080Ti hat ihren Platz gefunden, ohne dass ich die Festplattenkäfige entfernen musste. Die Fury Nitro von Sapphire ebenfalls.

Entfernt man einen Teil des Käfigs, passen sogar 44cm Boliden rein, sofern solche überhaupt existieren.

Mit ordentlichem Kabelmanagement, Kühlerjustierung und 1-2 ordentlichen Gehäusekühlern macht man vermutlich wenig falsch, was den Airflow angeht - richtige Montage der Kühler vorausgesetzt.

Ich selbst nutze eine Noctua D15S in einem R5 Define und habe zusätzlich eine Hand voll TY 140 SQs verbaut. Optional kann ein weiterer TY 140/147 an den D15s gepackt werden, sofern es die RAM Slots zulassen.

Mein Ryzen (1700X @ 3.9ghz mit 1.3VCore) bleibt selbst unter Volllast (Prime95, IBT) unter 60°C.

Du kannst dich auch noch bei Lian Li umsehen, da sie meist objektiv gute Gehäuse haben. Ich find sie ziemlich hässlich und überpreist (Lian Li "stilistische" Apple Steuer? ;)  ), aber das ist Geschmack und muss jeder für sich ausmachen.
m
0
l
12. Januar 2018 08:59:18

Lian ist vergleichbar mit dem Silberpfeil-Benz, liebe Kollegen.
Und keineswegs hässlich - meine nicht nur ich! *LOL*
" Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."
Jeder soll kaufen, was er mag. Man mag Lian - oder eben nicht. Auch fein.
Wer eins hat, der behält es solange, bis er wieder eins will - meine Erfahrung.
Lians sind grundsätzlich ausgezeichnet durchdacht und gut verarbeitet.
Nicht jeder Useherr will ne Jahrmarktsbude oder ein Besteckkasten Bastelage Case.

Wer ein schlichtes, dezentes und klassisch puristisches Outfit bevorzugt,
das sich in seinem repräsentativen Designer Office einfügt und
gut was hermacht - der ist beim Taiwaner immer auf der richtigen Seite.

Wer sparen will oder gar muss, kann bei Coolermaster oder den neuen Sharkoons gewiss auch
fündig werden. Brauchbare Gehäuse für kleinere Beutel.
m
0
l