Ihre Frage

Probleme mit neuen Komponenten.

Stichwörter:
  • Windows
  • Pc
  • Komponenten
  • Intel
  • Rechner
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
13. Januar 2018 10:48:33

Hallo ihr lieben,

Ich habe mir Mitte der Woche ein paar neue PC- Komponenten gegönnt.
Ein Strix z370-F, einen Intel i7 8700k und 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 RAM und eine Strix 1080 Gtx.

Routiniert wie ich bin, habe ich nach dem Einbau meine SSD formatiert und Windows neu aufgesetzt.
Rechner gestartet und schon fingen die Probleme an. Die SSD wurde nicht als Boot- Device angesehen.
Also nochmal neu aufgesetzt und ich kam endlich ins Windows.
Windows-Update gestartet gestartet, fehlgeschlagen.
BIOS aktualisiert, Rechner muss dafür neu starten und hängt sich beim hochfahren auf ein neues auf.

Fehlermeldung: blauer Screen mit einem
Traurigen smiley und der Meldung „inaccesable Boot device“.
Rechner neu gestartet und Asus Bildschirm mit dem Text „Reparatur wird ausgeführt“
Nichts geht meh.
Habe dann sämtliche HDD‘s und das DVD Laufwerk abgeklemmt und nur mit der SSD gestartet, selbe Problematik.

Wieder Windows neu aufsetzen, diesmal klappt das Windows- Update. Diesmal keine Asus Treiber installiert und dafür alles nötige ( Virenschutzprogramm, Grafiktreiber, Browser, VLC Player und testweise Steam + ein Spiel). Habe dann nach und nach die Festplatten und das Laufwerk angeschlossen, immer mit einem Neustart nach jedem Teil.

Der Rechner läuft!
Freude macht sich breit.
Stabile 230FPS statt 90 wie vorher.
Also ein paar runden gespielt und Rechner ausgeschaltet.
Tags drauf dann wieder angeschmissen und noch immer alles okay.
Konnte ohne Probleme 2-3 Stunden daddeln.
Dann wollte ich mir das Asus Aurora Tool anschauen. Runtergeladen, installiert und der Rechner möchte einen Neustart. Allerdings fährt er nicht runter. Der Bildschirm wird nur einmal schwarz und schmeißt mich direkt wieder auf den Desktop.
Problem gegoogelt, energieoptionen angepasst und der Rechner ließ sich problemlos runterfahren.

Und jetzt bin ich wieder am Anfang des Textes angelangt.
Nichts geht mehr, PC bootet nicht, mal kommt die Windows Reparatur Anzeige und mal die Asus Reparaturanzeige.
Ich bin mit meinem Latein langsam wirklich am Ende.

Vielleicht ist hier ein kluger Kopf der mir helfen kann.

Mein System:
MoBo- Asus ROG Strix z370-F
GPU - Asus ROG Strix Gtx1080
CPU - Intel i7 8700k
RAM - 16GB Corsair DDR4
SSD - Samsung evo 850 256gb
HDD - 2 mal Hitachi 1,5tb
Netzteil - beQuit! Silver 650 Watt

Sorry für den ganzen Text.
Aber ich möchte nicht 1300€ in den Sand gesetzt haben :/ 

Mehr über : probleme koennen komponenten

13. Januar 2018 12:48:13

Software- und insbesondere Tuningtools der Hersteller sind eine ganz böse Seuche!
Ideal - um einen Rechner in die ewigen Jagdgründe zu schicken.
Wenn sich das Sys nicht reparieren läßt - neu aufsetzen.

Edith: Das Zeugs ist ja ziemlich neu - da sind "Erfahrungen" vorprogrammiert.
Von schrägen Win Updates bis zu. Ohne ein Image Backup vom System LW
würde ich da gar nichts machen. Unabhängig von Microsoft natürlich.

Die Basis zum Testen ist freeware. Bitte das Manual lesen.
https://backstage.paragon-software.com/de/home/hdm-wind...

Des weiteren: https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z370-F-G...
m
0
l
a b 9 Windows
15. Januar 2018 15:56:48

checke die SSD mit samsung magician, evtl. Firmware updaten

RAM mit memtest.org usb autoinstaller auf nen Stick installieren und davon booten

wie hast windows installiert? Ists Windows 10? Benutze das aktuelle Microsoft media creation tool

Welche Version von ASUS Aurora hast installiert?

m
0
l