Ihre Frage

Probleme mit neuem RAM

Stichwörter:
  • RAM
  • Motherboards
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
13. Januar 2018 19:23:15

Hey Leute,

ich hab ein Problem mit dem Einbau von neuen RAM ins Motherboard.

Kurz zur Hardware:
- Motherboard: ASUS Pro Gamer H97, welches max. 32GB Arbeitsspeicher vertragen kann.
- eingebaut waren insgesamt 3x4 GB (also 12GB) RAM
- davon waren 2x Ballistix Sport 4GB DDR3 1600 MT/s (PC3-12800) UDIMM 240-Pin verbaut.
- und 1x ein RAM mit den selben Werten, jedoch könnte ich keinen Hersteller erkennen.


Habe also das Ballistix Sport 32GB Kit (8GBx4) DDR3 1600 MT/s (PC3-12800) UDIMM 240-Pin gekauft und die alten Riegel ausgebaut und die neuen rein. Danach ist der PC zwar hochgefahren, jedoch hat er mir kein Bild mehr angezeigt. Habe dann einen der neuen Riegel ausgebaut und einen von den alten Ballistix Sport eingebaut, dann hat sich der PC von selbst immer neu gestartet.

Habe dann den alten Ballistix Sport Riegel wieder heraus genommen und den alten „no Name“ Riegel dafür verbaut und dann hat der PC wieder normal gestartet. Jetzt sind also insgesamt 28GB verbaut und alles läuft und wird vom System erkannt. Hätte aber trotzdem gerne die vollen 32 GB...

Hat jemand eine Idee wie das Problem zu lösen ist ? Wäre euch sehr dankbar. Ich kann mir das nicht erklären... ist das vielleicht eine einstellungssache im BIOS oder so?

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend noch. :) 

Mehr über : probleme neuem ram

a b V Motherboards
13. Januar 2018 19:56:25

Hallo, Das Board unterstützt offiziell keine 8GB Riegel von Crucial. Nur 4GB Riegel sind getestet worden.
Also bitte entweder 2x 4GB Riegel dazu kaufen, sodass Du insgesamt 16GB hast oder 2x 8GB von einem anderen Hersteller aus der Liste wählen.
Die Daten von dem noname Riegel kannst Du mit CPU-Z auslesen. Dann kaufst Du einen Riegel mit den gleichen Werten dazu, fertig.
m
0
l
a b V Motherboards
13. Januar 2018 20:04:15

In der Speicherliste des Boards steht nix von Crucial, insofern wundern mich die Probleme wenig.
Schau bitte mal im BIOS/UEFI, wie da die Spannungseinstellung ist. Falls die auf 'Auto' steht stell mal um und wähl 1,55 V, speicher den Wert, bau den 4. Riegel ein und guck, was passiert. Du kannst bis 1,65 V hochgehen, mehr ist nicht unbedingt ratsam.
Im 2fel tausch den Crucial gegen welchen aus der Liste, Link:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA1150/H97-PRO_GAM...
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
13. Januar 2018 20:53:37

Erstmal vielen Dank für die Nachrichten, wie ihr vielleicht merkt bin ich nicht ganz so fit auf dem Gebiet, aber die zwei 4GB Ballistix Riegel waren sozusagen „ab Werk“ drin verbaut, daher habe ich gedacht ich könnte die selben als 8GB Version nehmen :/ 

Also das komische an der Sache ist ja, dass die 3 anderen 8GB Riegel erkannt werden, es muss halt nur der „no Name“ Riegel im ersten Slot stecken. Habe auch im BIOS Menü nachgesehen und dort erkennt der auch die verbauten 28GB. Wenn das klappt, warum klappt das dann nicht wenn man alle 4 eingebaut hat ? Und ist das dann schädlich für den PC die verbaut zu lassen obwohl die nicht in der Liste stehen, auch wenn diese funktionieren ?

Hoffe ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt :D 
m
0
l
a b V Motherboards
13. Januar 2018 21:32:54

Die banalste Erklärung ist die, dass der 4. Riegel defekt ist. Das kannst du ja recht einfach verifizieren (sofern nicht schon geschehen), indem du den jetzt nicht verbauten gegen einen der anderen 3 des neuen Kits austauschst.

Grundsätzlich sind die Ballistix Sport mit so ziemlich jedem Board verträglich, weil die (man möge mich korrigieren, wenn ich da ohne Recherche falsch liegen sollte) weitestgehend der JEDEC-Norm entsprechen, was zB auch der Grund dafür sein kann, dass die nicht in der Speicherliste stehen. Gleiches gilt zB auch für den Kingston ValueRAM (da sogar noch mehr), der ist normkonform wie nur wenige andere.
m
0
l
a b V Motherboards
13. Januar 2018 21:54:41

Jo und etwas an der Spannung spielen. Derfnam [:altersack66]
m
0
l
a b V Motherboards
13. Januar 2018 22:39:40

Das ist ja nun mal ein sehr anständiges Stück von Mobo! Prima!
Auf der anderen Seite - ist das Ding auch die übliche Asus Ramzicke - so wie man`s halt kennt.
Nimm dir den "eigenwilligen" Macken RAM solo vor, teste ihn einzeln mit Mens-test 86+ *LOL*
(Memtest 86+) Ansonsten sollten die RAMS auch zusammen passen, ggf. wie die Kollegen schon
erklärt haben, den V-Dimm mal leicht anheben. Mischbestückung ist gerade bei Asus immer lustig.
Crucilla gibt beim RAM Garantie auf Lebenszeit - sind 10 Jahre - wenn ich das richtig weiß -
Also Fehler drin - hakuna matata RMA für RAM passt dann doch auch! ;-)
m
0
l
14. Januar 2018 12:27:44

Alsooo habe mal was rum probiert und ein Defekt ist auszuschließen, denn die (neuen) Ballistix auf den Slots 2-4 kann ich alle untereinander austauschen, funktioniert!

Nur sobald ich den „no Name“ auf Slot 1 gegen einen anderen (egal ob alten 4gb oder neuen 8gb Ballistix ) austausche macht er zicken, er zeigt dann entweder kein Bild oder startet immer wieder von alleine neu.

Meint ihr das könnte also noch helfen im BIOS Menü die Voltzahl zu ändern? Kenne mich damit nicht wirklich aus :/ 

Kann mir das einfach nicht erklären :( 
m
0
l
a b V Motherboards
14. Januar 2018 12:36:12

Entweder das oder umtauschen gegen RAM aus weiter oben verlinkter Liste.
m
0
l
14. Januar 2018 14:58:52

Mir ist gerade aufgefallen, dass der „no Name“ Riegel als einziger 1333MHZ hat und die anderen alle 1600MHZ... kann man das im BIOS irgendwo ändern ? Vielleicht liegt es ja daran?

m
0
l
a b V Motherboards
14. Januar 2018 15:03:06

Unlogisch, denn mit dem läuft es ja.
m
0
l
14. Januar 2018 15:39:02

Okay danke dir! Dann komm ich wohl nicht drum herum noch einmal neue zu kaufen.
m
0
l
a b V Motherboards
14. Januar 2018 15:40:53

Du mußt dem neuen 4er Kit mehr Spannung geben. Wie schon geschrieben 1,55 V, maximal 1,65 V. Immer in möglichst kleinen Schritten.
m
0
l
a b V Motherboards
14. Januar 2018 20:04:53

Du schreibst Du kannst auf Slot 2 und 4 alle neuen Riegel untereinander tauschen und der Rechner läuft.....und was ist wenn Du nur zwei Riegel auf Slot 1 und 3 steckst? Läufts dann auch?

Hast schonmal im BIOS wenn es mit zwei Riegeln funktioniert versucht das entsprechende XMP Profil einzustellen? Oder gibt es das bei dem RAM nicht?

m
0
l
a b V Motherboards
15. Januar 2018 13:59:52

spannungslos machen (Stecker aus Steckdose), alle 4 neuen Riegel rein, alles verriegelt?, BIOS per Jumper resetten (so 5sec.). Dann versuchen zu booten.

Wenn das nicht geht, BIOS auf Version 2503 updaten (im BIOS selbst per EZ-Flash, nicht in Windows flashen!) und nochmal probiern
https://www.asus.com/Motherboards/H97PRO_GAMER/HelpDesk...

Welche CPU verwendest?
m
0
l