Ihre Frage
Gelöst

Bitte um Hilfe; Gaming PC - Budget 1800€

Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
31. Januar 2018 17:58:54

Hallo!

Wurde hier vor etwa 3 Jahren schon sehr gut bezüglich meines eigenen PCs beraten, nun möchte mein Freund auch einen - und er denkt ich kenn mich voll aus nur weil ich meinen damals selbst zusammen gebaut habe.

Zusammenbaun kann ich ihn aber ich trau mich nicht so ganz die teile auszusuchen.

Es besteht kein kaufdruck, bis spätestens herbst sollte der pc allerdings einsatzbereit sein.

1.) Wie hoch ist das Budget?
— 1800€


2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
— Betriebssystem, kein eigenes budget


3.) Soll es ein Eigenbau werden?
— Ja


4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
— 8 jahre alte teile (8gb ram, graka, motherboard, netzteil) - denke mal das ist unbrauchbar; festplatten sind nicht mehr vorhanden


5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
— BenQ GL2450 60Hz (24")


6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
— primär spiele (pubg, mhw) aber auch aufwendige 3d software zum konstruieren für die arbeit weiß leider grade nicht den namen des programms, könnte aber nachfragen falls es notwendig ist


7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
— kleine ssd, mind 1tb mehr wäre praktisch aber kein muss

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
— hab damit noch keine Erfahrungen gemacht


9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
Gerne leise, kein Blueray notwendig also optional

Mehr über : bitte hilfe gaming budget 1800

31. Januar 2018 18:24:56

Bis zum Herbst schaffen wir es sicher, deine Barschaft auszugeben.
Tipp. Ryzen Zen+ aus Lisa's Laden kommt im April.
Da werden auch die Verkaufspreise neu gemischt.
PUBS ist ein Spiel mit viel Hunger und teuren Grafen.
Im Frühjahr sind noch neue Pixelmaker unterwegs. Warten spart Geld.

unser bester Kollege Wirf Rein - hier auch noch mal für dich!
m
0
l
31. Januar 2018 18:31:21

Übles Timing, weil du immo so gut wie keine Grafikkarten der gehobenen Klasse findest. Und die, die zu haben sind, kosten eklig viel Geld.

Du kannst das ja selber mal in Ruhe beobachten und dann zugreifen, wenn endlich wieder sowas ähnliches wie Normalität erreicht sein wird.

Nur mal als Beispiel die ehedem günstige GTX 1070 von KFA²:
https://geizhals.de/?phist=1526894
Oder eine der besten mit diesem Chip:
https://geizhals.de/?phist=1456552

Und sowas sollte sich mindestens auf der Liste befinden.
m
0
l

Beste Lösung

31. Januar 2018 21:51:06

Ich würde noch warten... und erst im Mai oder Juni einen neuen PC kaufen.
im April kommen neue AMD Ryzen Prozessoren, im 2. Quartal bringt Nvidia neue Grafikkarten raus.
Arbeitsspeicher ist zur Zeit auch ziemlich teuer.
Teilen