Ihre Frage
Gelöst

PC startet beim Spielen einfach neu!

Stichwörter:
  • Pc
  • Problem
  • Spiele
Letzte Antwort: in Windows 10
2. Februar 2018 23:47:38

Hallo Community,

Ich habe das Problem, dass wenn ich ein Spiel (Fortnite) öffne, der PC nach dem öffnen oder auch erst später Neustädter! Beide meiner Monitore werden Schwarz, dann werden sie , mal kurz Orange, weiß oder so, und der PC fängt schließlich an Neuzustarten! Nach dem Neustarten, ist es wie wenn ich den PC normal starte nichts weiter unauffälliges.

Mein PC:
Rhino racer 9649 Gamers Choice
Gehäuse:Cooltek KX Red Gaming Case
Netzteil:600 Watt Xilence XP600R6 Netzteil (80+)
Mainboard:MSI B150M Pro-VDH USB3.0
Prozessor:Intel Core i5 6500 4x 3,2GHz SKYLAKE
Prozessor Kühler:p rozessorkühler Standard
Arbeitsspeicher:8GB DDR4 PC2133
Grafikkarte:NVIDIA GeForce GTX 950, 2GB
Festplatte:120GB SATA-III SSD Festplatte
2. Festplatte:1000GB SATA-III 7200rpm 32MB Cache
Betriebssystem: Windows 10 64bit Pro
Monitor: BenQ RL2455hm. (HDMI)
Medion Akoya 24'. (DVI)

Habe bisher den Grafikkarten-Treiber aktualisiert, war aber schon auf dem neusten Stand. Komplett vom Strom getrennt, Kabel Raus und wieder Rein
gesteckt.

Bei weiteren Fragen einfach nachfragen, Danke für die Hilfen schonmal im Vorraus!

LG Ben

Mehr über : startet spielen einfach neu

3. Februar 2018 01:39:19

Ich tippe mal auf das XILENCE Netzdingsda....Xilence ist billigschrott. Mit einem anderen Netzteil bei gemeinsamer Bastelstunde mit nem guten Kumpel mal mit dem Netzteil Deines Kumpels den Rechner testen ;) 
m
0
l
3. Februar 2018 08:44:19

Hätte jetzt keinen Kumpel, wohne Recht abgelegen.
Wie könnt ich denn anderweitig sehen ob es am Netzteil liegt und dann sollte ich Garantie in den Anspruch nehmen, also wegschicken!
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
3. Februar 2018 09:04:53

Erstmal zur Klärung: passiert das nur bei dem einen Spiel (Fortnite) oder auch sonst?
Isses nur das Spiel, dann dürfte das Problem dortselbst zu finden sein, passiert das allerdings auch sonst, dann versuch mal folgendes:
bau die Karte aus, häng einen Moni hinten an einen der Anschlüsse für die interne Grafik und guck, was dann passiert.
m
0
l
3. Februar 2018 09:12:38

Also bisher nur bei Fortnite, habe kein anderes Spiel auf dem PC, jedoch würde ich nicht verstehen wie ein Spiel ein PC Neu Start hervorrufen kann ohne Bluescreen und Fehlermeldung.

m
0
l
3. Februar 2018 09:33:55

Ich kenne das Spiel nicht, aber die Verbindung ist ja nun mehr als offensichtlich, findest du doch sicher auch.
Sind alle Patches installiert? Ist das Spiel auf der SSD oder auf der HDD installiert?
Technische Probleme: das Gehäuse hat ab Werk keinen Lüfter in der Front, was schlecht ist, da die Festplatten so nicht aktiv gekühlt werden. Die Seitenwand ist zwar stark gelocht, aber den Großteil der Frischluft werden CPU-Kühlerlüfter und Grafikkartenlüfter beanspruchen.
Die Löcher haben auch den Spitznamen 'Siffmagnete', weil ungehindert Staub ins Innere eintritt. da mußte dann auch mal schauen, wie das innen so aussieht.

Teste also bitte mal die Festplatten hiermit:
https://crystalmark.info/software/CrystalDiskInfo/index...
Du siehst im Screenshot links auch schon die beiden wichtigsten Parameter, oben den 'Gesundheitszustand'. Blau = gut, gelb = kritisch, rot = (fast) tot. Gilt ähnlich für die Temperaturwerte darunter.
m
1
l
3. Februar 2018 10:22:38

beeen2003 sagte:
Also bisher nur bei Fortnite, habe kein anderes Spiel auf dem PC, jedoch würde ich nicht verstehen wie ein Spiel ein PC Neu Start hervorrufen kann ohne Bluescreen und Fehlermeldung.

Windows 10 unterdrückt standardmäßig den Bluescreen und führt einfach einen Neustart durch.
Die Anzeige des Bluescreens muss erst manuell aktiviert werden.
Öffne im Explorer den Dateipfad C:\Windows\System32\ und führe die Datei "SystemPropertiesAdvanced.exe" aus.
Dann öffnet sich ein Fenster. Klicke bei Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen, dann mach den Haken bei Automatisch Neustart durchführen raus. Dann wird der Bluescreen angezeigt.

Zu deinem Problem:
Die Vermutung liegt nahe, dass das Netzteil nicht genug Strom für die Grafikkarte liefert, und dann die Grafikkarte abstürzt. (das müsste dann bei vielen grafisch aufwändigen Spielen und Benchmarkprogrammen passieren)
Andere Fehlerquellen könnten eine defekte Grafikkarte sein, oder eine defekte Festplatte bzw. beschädigte Spieldateien.
m
0
l

Beste Lösung

3. Februar 2018 13:53:57

Also ich sehe da deutlich einen Netzteil zusammenhang - Wenn das Spiel die Grafikkarte fordert wird das Netzteil belastet. Wenn es kaputt ist dann bricht es zusammen un dder Rechner geht einfach aus. Wenn es am Spiel läge würde nur das Spiel crashen oder Windows sich aufhängen....ist zumindest in fast 80% meiner erlebten Fälle mit anderen spielen so.

Installiere Dir bitte mal FURMARK und PRIME95. Beide Programme starten und Benchmark durchführen. Wenn es dann wieder crasht ist es ganz sicher das Netzteil.

Anders kannst DU es nur prüfen im Shop vor Ort bzw indem Du ein anderes, gutes bestellst bei Amazon. Wenns dann funktioniert schicke Dein altes zurück auf Garantie und wenn es nicht daran liegt dann nimm trotzdem das neue und behalte das alte als Test-Reserve. Mehr als 30-45 Euro dürfte das nicht gekostet haben?

LG
Teilen
3. Februar 2018 16:33:22

Habe es auf der HDD, es lief aber seit 5 Monaten ohne Komplikationen und bei meinen Freunden läuft es weiterhin rund, deswegen würde ich Probleme am Spiel ausschließen, ich werde den Test den du vorgeschlagen hast Mal machen! Danke
m
0
l
3. Februar 2018 21:35:49

Also bei dem CrystalDiskTest alles Blau und steht GUT, Temperaturen nach kurzem Betrieb 23°C (beide) nach etwas längerem 31°HDD und 27°C SSD!
Beim Furmark stürzt ser PC ab, wie beim spielen! Habe zudem das automatische Neu Starten ausgeschaltet, jetzt immer noch kein Bluescreen: 1. Monitor Kotzgrün, 2. Weiß! Primark habe ich bisher noch nicht verstanden was man da genau machen muss!
m
0
l
3. Februar 2018 22:00:01

OK alles klar: Netzteil ist hin. Bei BElastung durch die Grafikkarte stüzt das System ab da es den Strom nicht liefern und die SPannung nicht stabil halten kann.
m
1
l
3. Februar 2018 22:22:40

Habe noch Garantie darauf, die einfordern oder doch direkt nach nem besseren umschauen (wenn ja welches)
m
0
l
3. Februar 2018 22:33:03

Was darf es kosten? 40 Euro?
m
0
l
3. Februar 2018 22:38:33

Beides.....auf Garantie einschicken und nach Möglichkeit ein anderes nehmen. Ansonsten halt einfach austauschen lassen und glücklich sein oder zusätzlich ein anderes vernünftiges besorgen.
m
0
l
3. Februar 2018 22:45:43

drno sagte:
Was darf es kosten? 40 Euro?


robberlin sagte:
Beides.....auf Garantie einschicken und nach Möglichkeit ein anderes nehmen. Ansonsten halt einfach austauschen lassen und glücklich sein oder zusätzlich ein anderes vernünftiges besorgen.


Aber wenn ich mir direkt ein neues besorge, bringt es doch nichts das Einsenden zu lassen dann hab ich 2Wochen gar keinen PC
m
0
l
3. Februar 2018 22:57:01

WOllte sagen wenn Garantie drauf ist lass es trotzdem tauschen und dir nen neues geben - unabhängig davon ob du dir nen anderes kaufst ;) 
m
1
l
4. Februar 2018 09:02:32

robberlin sagte:
WOllte sagen wenn Garantie drauf ist lass es trotzdem tauschen und dir nen neues geben - unabhängig davon ob du dir nen anderes kaufst ;) 

Ja hab ich schon verstanden nur wofür tauschen lassen wenn ich es nicht brauche? Gut weil es kostenlos ist aber es dauert ja dann auch ein par Tage bis ich meinen PC wieder habe.b
m
0
l
4. Februar 2018 09:28:07

Folgendes soll verstanden werden. Das verbaute Xilence ist ein Office PSU - also nichts für Systeme, die auch nur geringfügig damit gamern wollen. Genauso baut man auch keine Fahrradreifen auf ein Motorrad.

"" Die neue Xilence Performance C Serie konzentriert sich auf das Wesentliche. Konzipiert für Büro- und Heimrechner...""

Tauschgerät gleich wieder bei ebay verkaufen = Top Tipp!

Lese selbst: http://www.xilence.de/produkte/netzteile/performance-c-...
http://www.xilence.de/produkte/netzteile/performance-c-...
m
0
l
4. Februar 2018 09:56:30

beeen2003 sagte:
robberlin sagte:
WOllte sagen wenn Garantie drauf ist lass es trotzdem tauschen und dir nen neues geben - unabhängig davon ob du dir nen anderes kaufst ;) 

Ja hab ich schon verstanden nur wofür tauschen lassen wenn ich es nicht brauche? Gut weil es kostenlos ist aber es dauert ja dann auch ein par Tage bis ich meinen PC wieder habe.b


Wenn Du Dir JETZT ein neues bestellst ohne das alte zurückzusenden und das neue dann einbaust, dann hast Du doch nahtlos ein neues ohne Ausfallzeit des Rechners:sarcastic: 

DANACH dann Deins Reklamieren. Damit Du entweder das Geld zurückbekommst oder ein neues erhältst was Du dann als neu verkaufen kannst. Aber gut, wenn Du die Kohle nicht brauchst, ist Deine Entscheidung. Wir können nur Tips geben.
m
1
l
4. Februar 2018 12:44:58

Ro Berlin jetzt verstehe ich, es ist aber so daß ich den PC zusammen gekauft habe, dann kann man doch keine Einzelteile zurückschicken!?
m
1
l
4. Februar 2018 12:46:49

Das mußte mit dem Verkäufer klären.
m
0
l
4. Februar 2018 12:48:27

drno sagte:
Das mußte mit dem Verkäufer klären.

Rhinocomputer ist eine Website
m
0
l
4. Februar 2018 12:50:03

Dann mußte das mit der Webseite klären!
m
1
l
4. Februar 2018 13:36:07

und als neues Netzteil was ist da zu empfehlen ?
m
0
l
4. Februar 2018 17:35:47

für wieviel Geld?
m
0
l
4. Februar 2018 18:16:05

drno sagte:
für wieviel Geld?


Darf gut und gerne um die 60€ kosten und sollte auch für meinen PC passen
m
0
l
4. Februar 2018 22:59:07

Sterne - Blödsinn! Dumfug °!°
m
0
l
4. Februar 2018 23:28:15

drno sagte:
Sterne - Blödsinn! Dumfug °!°


Ok, sry das ich soviel Nachfrage, aber die Netzteile passen sicher ohne Komplikationen zu meinem PC ?
m
0
l
4. Februar 2018 23:31:22

Ich kann Dir ein FSP Hydro 500 anbieten, dass originalverpackt bei mir im Keller liegt und auf Nutzung wartet. von 5 Jahren Garantie durch den Hersteller sind noch 3,5 Jahre übrig sind. mit Versand und Rechnung von Notebooksbilliger für 40€ (aktueller Preis ca 60-65€ inkl Versand)

https://geizhals.de/fsp-fortron-source-hydro-500w-atx-2...

m
0
l
5. Februar 2018 10:27:12

Danke für dein Angebot möchte aber ein 600Watt Netzteil
m
0
l
5. Februar 2018 10:43:35

Das ist so das Beste und sicherste in dem Preissegment ?
m
0
l
5. Februar 2018 11:04:09

Ja! Eindeutig. Sogar so gut, daß du 5 Jahre Garantie bei FSP bekommst.
Und im Servicefall funzt es auch.
Sie produzieren auch für andere Hersteller.
Woanders ist um 50 +/- 10 Euro noch Rubbish,
aber bei Fortron kann man schon was kaufen.
Eigene Erfarungen im Gewerbe.
m
1
l
5. Februar 2018 11:23:17

Bei Deinem Setup reichen gute 450W locker. 600 ist Geldverschwendung. Aber mach wie Du magst. Ich verabschiede mich an dieser Stelle freundlich und wünsche maximalen Erfolg! :) 
m
0
l
5. Februar 2018 13:58:27

P.S. kann bitte jemand mal die warum auch immer negativ bewertete Antwort von mir oben positivieren? Dankeschön :) 
m
0
l
5. Februar 2018 14:01:06

robberlin sagte:
P.S. kann bitte jemand mal die warum auch immer negativ bewertete Antwort von mir oben positivieren? Dankeschön :) 


Kann das nicht mehr ändern, wollte runterscrollen auf dem Smartphone und dann hat der da ne -1 hingemacht
m
0
l
5. Februar 2018 14:14:39

einfach so hingemacht...LOL
m
0
l