Ihre Frage

Monitor läuft erst nach mehrmaligem Restart

Stichwörter:
  • Hd graphics
  • Pc
  • Monitore
  • Windows 7
Letzte Antwort: in Monitore, Projektoren, Flachbildfernseher
9. Februar 2018 16:06:28

Hallo, ich habe einen Win7 x-64 basierten PC mit AMD A8-5600K APU mit Radeon HD Graphics. Er ist mit einem Hanns G Monitor verbunden. Leider bleibt der Monitor beim Start schwarz, erst nach mehrmaligem Neustart gelingt es mir , dass der Monitor funktioniert. Ansonsten fährt der PC normal hoch . Der Monitor ist nicht defekt. Es scheint, als würde der einfach beim Start nicht mitgeladen. Was kann ich tun?

Mehr über : monitor laeuft mehrmaligem restart

9. Februar 2018 18:08:38

pc starten und DANN wenn man sicher ist, jetzt ist er beim anmeldeschirm, erst den monitor einschalten?
wenn da auch nicht klappt, könnte die erkennung ob ein signal anliegt defekt sein.
meine frau hatte letztens das der monirot mehrere male das signal verlor, bis er warmglaufen war und dann ging es -lag da aber ehr daran das die kaltlicht-röhren(noch kein LED-gerät) hinterm LCD nunmal altern und nichtmehr zuverlässig starteten. moni hab ich dann getauscht, nu is ruhe....
m
0
l
10. Februar 2018 07:29:31

monitorkabel tauschen, wäre mal das einfachste zum testen.
Welche Anschlüsse du hast, weißt ja eh - einfach mal wechseln.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
10. Februar 2018 15:09:59

dadadi sagte:
monitorkabel tauschen, wäre mal das einfachste zum testen.
Welche Anschlüsse du hast, weißt ja eh - einfach mal wechseln.

Ich werde es ausprobieren und mitteilen, ob das klappt.
m
0
l
10. Februar 2018 15:17:38

Da ist nicht zufällig ne Stand by-Funktion aktiviert (worden)?
m
0
l
11. Februar 2018 21:02:20

Derfnam sagte:
Da ist nicht zufällig ne Stand by-Funktion aktiviert (worden)?

Wo kann man das machen?

m
0
l
11. Februar 2018 21:17:01

Gute Frage, vermutlich die Energieoptionen in der Systemsteuerung. Eventuell aber auch im BIOS. Ich wollte da auf was hinaus, was mir mal woanders begegnet ist: dort wurde beim Einschalten des PCs auch der Monitor mit eingeschaltet, wobei ich das eben im BIOS/UEFI vermute, welches für den Otto Normalanwender dort gesperrt war (nur der Admin hatte Zugang), insofern weiß ich auch nicht, ob und wie das geht, fiel mir nur ein.
m
0
l
12. Februar 2018 10:29:40

Derfnam sagte:
Gute Frage, vermutlich die Energieoptionen in der Systemsteuerung. Eventuell aber auch im BIOS. Ich wollte da auf was hinaus, was mir mal woanders begegnet ist: dort wurde beim Einschalten des PCs auch der Monitor mit eingeschaltet, wobei ich das eben im BIOS/UEFI vermute, welches für den Otto Normalanwender dort gesperrt war (nur der Admin hatte Zugang), insofern weiß ich auch nicht, ob und wie das geht, fiel mir nur ein.

Ich habe am BIOS nichts verstellt. Auch nichts in den Energieoptionen.. Wenn ich anfangs den PC überAlt F4 beende, wenn der Monitor dunkel bleibt, und neu starte, passiert lange nichts, der Monitor flimmert nur mal kurz.. Mache ich ein Hardreset, funktioniert der Monitor beim 5. oder 6. Mal einwandfrei. Das ist schon merkwürdig.

m
0
l
12. Februar 2018 15:43:06

Du hast nix umgestellt, das ist gut. Es passiert leider oft genug, dass es anders ist und dann keiner weiß, was 'man' da eigentlich gemacht hat.
Wollt ich nur geklärt haben, verstehst?
Was passiert denn, wenn du den Moni nachm Runterfahren des PCs nicht ausschaltest sondern den im Stand by-Modus beläßt?
m
0
l