Ihre Frage

Windows 10 fährt sich immer wieder runter

Stichwörter:
  • Windows 10
  • Problem
  • DAS
Letzte Antwort: in Windows 10
18. April 2018 14:36:17

Hallo,folgendes Problem stellt sich mir seit längerer Zeit:

Windows 10 bootet in unregelmäßigen Abständen neu, aber ausschließlich wenn der Computer im Leerlauf läuft. Schaue ich einen Film auf Netflix, nutze den VLC Player oder spiele ein Computerspiel, auch mit hohen Anforderungen, passiert nichts und alles läuft mehr oder weniger stabil.

Ab und an kommt es aber auch zum Einfrieren des System. Die Maus reagiert nicht mehr und es bleibt nur ein Kaltstart.

WhoCrashed und die Windows10 Wartung zeigen keine Fehlermeldungen an, nur das Windows 10 neu gestartet wurde.

Ich habe das System mit FurMark und Prime95 getestet. Keine Abstürze oder Reboots, auch wenn beide Programme zeitgleich laufen.

Ich habe, bis auf die Grafikkarte, die gesamte Hardware erneuert und ausgetauscht. Auch das Netzteil ist neu. Ich weiß einfach nicht wo der Fehler noch liegen kann.

Hat jemand von euch eine Idee?

Anbei die Spezifikationen des Systems:

Computertyp ACPI x64-basierter PC
Betriebssystem Microsoft Windows 10 Pro
Internet Explorer 11.371.16299.0
Edge 41.16299.371.0
DirectX DirectX 12.0
Datum / Uhrzeit 2018-04-18 / 14:34

Motherboard:
CPU Typ HexaCore AMD Ryzen 5 1600, 3400 MHz (34 x 100)
Motherboard Name ASRock AB350M Pro4 (1 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 2 M.2, 4 DDR4 DIMM, Audio, Video, Gigabit LAN)
Motherboard Chipsatz AMD B350, AMD Taishan, AMD K17 IMC

DIMM1: Crucial BLS4G4D240FSE.8FBD 4 GB DDR4-2400 DDR4 SDRAM (20-16-16-39 @ 1200 MHz) (18-16-16-39 @ 1200 MHz) (16-16-16-39 @ 1200 MHz) (15-15-15-37 @ 1126 MHz) (14-14-14-34 @ 1050 MHz) (13-13-13-32 @ 975 MHz) (12-12-12-29 @ 900 MHz) (11-11-11-27 @ 825 MHz) (10-10-10-25 @ 750 MHz) (9-9-9-22 @ 675 MHz)
BIOS Typ AMI (07/13/2017)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)

Anzeige:
Grafikkarte Microsoft Basic Display Adapter
3D-Beschleuniger AMD Radeon R9 270X (Curacao)
Monitor Samsung SyncMaster 226BW/MagicSyncMaster CX226BW (Digital) [22" LCD] (HS2Q500612)

Multimedia:
Soundkarte ATI Radeon HDMI @ AMD Cape Verde/Pitcairn/Curacao/Heathrow/Chelsea/Venus - High Definition Audio Controller
Soundkarte Realtek ALC892 @ AMD K17 - High Definition Audio Controller

Datenträger:
IDE Controller Standardmäßiger SATA AHCI- Controller
IDE Controller Standardmäßiger SATA AHCI- Controller
Massenspeicher Controller Microsoft-Controller für Speicherplätze
Festplatte SanDisk SSD PLUS 120 GB (120 GB, SATA-III)
Festplatte ST1000DM010-2EP102 (1 TB, 7200 RPM, SATA-III)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Mehr über : windows faehrt runter

18. April 2018 16:49:58

Trotzdem gefragt, auch wenn "neu": Welches Netzteil ist es genau? Mal auf den Aufkleber schauen bitte.

Was sagt die System-Ereignisanzeige. Gibt es da irgendwelche (kritischen, warnenden) Meldungen zum Neustartzeitpunkt?
m
1
l
18. April 2018 16:56:03

be quite! pure power 10 400 Watt, das ist auch neu und mit dem beigelegten Kabel angeschlossen.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
18. April 2018 19:59:16

Könnte die Festplatte sein, hier würde ich auf Verdacht mal CheckDrive o.ä. suchen lassen.
m
0
l
23. April 2018 17:41:18

memtest usb vorbereiten, damit booten und den ram testen, mit crystal disk info und crystal disk mark bitte die festplatte testen. Dnan bitte zurück melden :) 
m
0
l
8. Mai 2018 15:30:32

vielleicht ist es zu warm.
m
0
l
14. Mai 2018 00:03:03

SOC Voltage anheben nicht über 1.1V.
oder: BIOS Defaults/Standard-Takt
m
0
l
14. Mai 2018 09:58:41

Haste die Treiberei und das BIOS auch erneuert, die WLPaste und das BIOS?
Ich nehme an, daß keine Gehäuselüfter verbaut sind.Weil:
Die stören nur, machen Lärm, pusten Dreck die Kiste und kosten auch noch Geld. Oder?
Frage: System im AHCI Modus installiert? Im Bios unter CONFIG SATA AS...
m
0
l