Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

2 TB Festplatte wird nicht erkannt.

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
31. März 2011 18:33:52

Ich habe mir gestern mein neues System zusammengesetzt. Leider erkennt der Rechner meine 2 TB Platte nicht, weder im BIOS, Bootscreen oder unter Windows. Nun weiss ich leider nicht ob es sich da um ein bekanntes Problem handelt oder die Platte einfach nur DoA ist. Leider waren meine Google Suchen zum Thema Festplattenerkennung nicht sonderlich erfolgreich, und blind zurückschicken mag ich sie auch nicht ohne hier nachgefragt zu haben.

Stromzufuhr, Kabel und Sata Port schliesse ich als Fehlerquellen aus, habe drei Platten und getestet ob sie erkannt wird wenn ich die Anschlüsse der Karten austausche. Die 320er wird weiterhin auch an den anderen Anschlüssen erkannt, die 2TB an den anschlüssen an denen die 320er funktioniert nicht.


Mein System:
i7 2600 Sandybridge
P67A-GD64 MSI Board
8Gig RAM, GSkill
240 GB OCZ Agility SSD
320 GB Samsung HDD (Ist noch aus dem alten Rechner für Datentransfer)
2TB Seagate HDD
470 GTX Nvidia (2GB)
600W Enermax Modu87+

Danke schon einmal für eure Hilfe.

Mehr über : festplatte erkannt

1. April 2011 21:37:44

Dann solltest/müsstest die Platte mal an nen anderen Rechner testen.
5. April 2011 16:12:56

Bei deiner Seagate Harddiskt handelt es sich dabei um eine Barracuda 7200.11? Sag mir bitte welche du hast!
Ähnliche Ressourcen
6. April 2011 03:33:09

Genau, es sind nicht alles Sata III Anschlüsse, sollte im Handbuch gekenntzeichnet sein.

Sollte aber auch ohne Probleme an SATA II laufen.

Satakabel und Stromanschluss sitzt auch richtig?
6. April 2011 04:07:10

TNC-Flipstar sagte:
Satakabel und Stromanschluss sitzt auch richtig?


Ja, das ist soweit eingehend getestet. Die 320er funktioniert an den kabeln an denen die 2TB nicht funktioniert.

Aber langsam wird mir die Geschichte unheimlich.

Habe erstmal festgestellt dass die SSD weder im Bootscreen noch im BIOS auftauchen muss um von ihr booten zu können.
Hatte jetzt eine Anschlusskonfiguration bei der im Boot keine Platte erkannt wurde, inklusive "lol, du hast keine HDD" Warnmeldung, bootet trotzdem.

Nun taucht in der aktuellen Anschlussvariante die 2TB im Bootscreen auf, die 320er nicht, im BIOS sind beide erstaunlicherweise abwesend und im Windows Explorer kann ich weiter fröhlich auf die 320er zugreifen aber nicht auf die 2TB.

Der nächste Rechner wird wieder in Einzelteilen gekauft, aber zusammenbauen darf ihn dann der Händler... -_-
6. April 2011 08:09:28

Hast du einen "Jumper" gesetzt an deiner HDD? Falls nicht, Setze einen ein. Falls Ja, Nimm ihn einmal raus.
Mal sehen was Passiert. Könnte auch eine Möglichkeit sein.

Ansonsten:
Zu der Seagate HDD kann ich noch folgendes sagen, nämlich das einige davon einen "Firmware" Fehler seitens Seagate haben.

Teste bitte nochmal ob du die 2TB im BIOS überhaupt nicht mehr siehst. Sollte sie noch erkannt werden, kannst du diesen Bug mit einer einfachen "Boot-Firmware" von Seagate beheben. Sollte das BIOS die HDD nicht erkennen hättest du 2 Möglichkeiten.

1. Du meldest dich bei Seagate, diese Werden dir die HDD reparieren und inkl. Daten "Recovery" rücksenden. Natürlich ist das Kostenlos.

2. Du reparierst Sie selbst. Ist nicht schwer. Solltest du jedoch einen Fehler machen, ist sie definitiv zerstört sowie auch deine Garantie.

Achja, macht sie irgendwelche komischen Geräusche? Springt die HDD überhaupt an?


Grüsse
Item
6. April 2011 08:45:33

Gibts bei SATA überhaupt noch Jumper?
6. April 2011 08:59:20

Mich stört
Zitat :
Sie kann mit nahezu allen SATA- und SAS-Controllern verwendet werden
etwas. Ja gibt noch Jumper z.B. für SATA 2 oder 3
6. April 2011 23:00:56

Danke soweit. Wenn ich nach Hause komme werd ich mal nachschauen ob ich da überhaupt irgendwo Jumperpins dabeihatte.

@Item Variante zwei klingt ja rosig. Ich glaube ich werd die dann wohl einschicken...
6. April 2011 23:06:01

Zerufis sagte:
Danke soweit. Wenn ich nach Hause komme werd ich mal nachschauen ob ich da überhaupt irgendwo Jumperpins dabeihatte.

@Item Variante zwei klingt ja rosig. Ich glaube ich werd die dann wohl einschicken...


Jep kann gut sein das es an den "Jumperpins" liegt.

Hehe Variante zwei klingt etwas düster, ist aber wirklich sehr leicht selbst zu machen.
Poste sobald du mehr weist. Werde dir dan sonst die links zu Seagate Posten.

Grüsse
Item

8. April 2011 00:36:23

Ok, nach ewigem Suchen muss ich feststellen dass ich nirgendswo mehr Jumper hab, bei der Platte waren auch keine dabei. Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt auch nicht wie ich so eine Platte jumpern sollte. Ich glaube meine letzten Jumper hab ich 2002 angefasst.^^
8. April 2011 07:47:05

Zerufis sagte:
Ok, nach ewigem Suchen muss ich feststellen dass ich nirgendswo mehr Jumper hab, bei der Platte waren auch keine dabei. Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt auch nicht wie ich so eine Platte jumpern sollte. Ich glaube meine letzten Jumper hab ich 2002 angefasst.^^


Doch bei einigen HDD'S gibt es noch Jumper! Die Seagate Barracuda hat einen. Nun im BIOS wird Sie definitiv nicht mehr erkannt?

Wie möchtest du nun vorgehen?
http://www.seagate.com/
Hab ich per zufall gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=29FztWJVxbM&feature=play...
9. April 2011 22:04:32

Ich wähle Tor 3. Geht zurück an den Händler, Platte ist ja völlig unbenutzt, also brauch ich sie nicht fixen lassen. Ich nehm dann einfach ne andere 2TB mit nem niedrigeren Sata Standard um sicherzugehen dass ich nicht noch einmal die selben Probleme bekomme.

Danke an alle Beteiligten. /bow
9. April 2011 22:20:47

Seagate oder sie geht net hat meiner Meinung nach bischen viele Probleme. Da ist in den letzten paar Jahren eigentlich immer was gewesen.
9. April 2011 22:25:21

Jo, ich bevorzuge inzwischen auch WD. :-)
9. April 2011 22:31:02

Ich auch, obwohl mir in den letzten 5 Jahren 2 abgeraucht sind
9. April 2011 22:55:59

WD ist glaub ich erst eine futsch gegangen, am meisten ausfälle hatte ich bei Maxtor, bei Samsung und Seagate ist es auch einmal vorgekommen.
11. April 2011 06:34:14

Ich werd wohl die Samsung HD204UI 2 TB nehmen, ist Sata 300 und mit Samsung hatte ich bisher ausser einem wahnsinnig kaputten Sektor keine Probleme. Kostet nebenbei nur die Hälfte, da kann ich vom Rest der Kohle fast schon mein neues Lian Li bezahlen. ^^
21. April 2011 06:56:24

Hach wie mich das Ding in den Wahnsinn treibt. Gerade im Gerätemanager nen Treiber updated und beim Durchklicken auf einmal die Festplatte gefunden. Nur leider kann ich sie anderweitig nicht ansprechen, ist immer noch nicht als Volume im Explorer verfügbar. Windows sagt mir aber dass für die Platte aktuelle Treiber installiert sind. Gibts da noch ne Softwarelösung die ich versuchen kann die doch noch zum laufen zu bringen? Ich hab irgendwie das Gefühl irgendetwas völlig banales vergessen zu haben. Ansonsten bau ich sie Freitag aus und schick sie zurück.
21. April 2011 07:26:49

Geh mal in Datenträgerverwaltung und mach mal eine Formatierung
21. April 2011 15:23:18

Ja, das wars dann auch. Mir war absolut nicht klar dass man unter Win7 in der Systemsteuerung nicht automatisch seine gesamte Systemsteuerung sieht. Wieder was gelernt UND noch schlankerweise öffentlich blamiert, aber dafür ist das Internet ja da. Danke für all die netten Ratschläge.