Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Zu Besuch bei: Jehe/Giada. Wo die kleinen Mainboards herkommen und der Storch für Grafikkarten nistet

Zu Besuch bei: Jehe/Giada. Wo die kleinen Mainboards herkommen und der Storch für Grafikkarten nistet
Von
Willkommen bei Giada

Da SHENZHEN JIEHE TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD. eher als eine Art Wortungeheuer daherkommt, hat man sich pratischerweise auf JEHE beschränkt. 1999 in China gegründet, ist man mittlerweile zu einem der größten chinesischen Hersteller für Mainboards und Grafikkarten aufgestiegen. Giada hingegen ist quasi eine Art Eigenmarke von JEHE, ansonsten fertigt man als OEM für viele namhafte Unternehmen rund um den Globus. Die Produktion bei Giada ist hochmodern - Grund genug, einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Weiter Weniger
3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • bluray , 30. September 2011 12:32
    Klasse, diese insight-Fotostrecken. Gerade für jene, die immer mal wissen wollten, wie so eine Platine oder GraKa entsteht, ist so ein Foto-Bericht sehr aufschlussreich!
    Ist so ein Fabrikbesuch eigentlich mit vielen Hürden verbunden oder sind die Hersteller eher aufgeschlossen?
  • FormatC , 30. September 2011 12:41
    Zitat :
    oder sind die Hersteller eher aufgeschlossen?
    Eher zugeschlossen ;) 

    Man bekommt nie private Szenen, Geheimnisse, Entwicklungsabteilungen und auch keine Dreckecken, d.h. es wird gezielt ausgewählt, was zu sehen sein darf. Aber für das grobe Verständnis dessen, was da in der Produktion abgeht, reicht das schon ;) 

    Man muss nur aufpassen, dass man sich nicht aus Versehen zum Werbeträger umfunktionieren lässt :D 
  • bl0b , 4. Oktober 2011 16:12
    witzig wie die in der Produktion Gaming-Tastaturen einsetzen (WASD farbig vom Rest abgegrenzt, Bild 31) :)