Fotostrecke: Datenverluste in der Praxis – die 2013er Top 10 von Kroll Ontrack

Über den Autor
Mehr lesen
Erstelle einen neuen Thread im Fotoreportage-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Gunter H
    Gibts auch ein Artikel über "Daten richtig sichern" oder sowas?
    Was am besten wäre, HDDs in raid xyz, eigegner Homeserver, oder doch lieber alles auf BD schreiben ect.
    0
  • derGhostrider
    "was am besten ist", das hängt immer von mehreren Faktoren ab, wie "Wichtigkeit der Daten" oder einfach dem Budget.
    Aber ein RAID kann z.B. kein Backup ersetzen. RAID-Systeme (außer 0) erhöhen im Allgemeinen die Verfügbarkeit, sie dienen NICHT zur Datensicherung oder gar Datenwiederherstellung.
    So kann auch "ein Server" kein Backup des Servers ersetzen. Wenn der Server nun Backups aller anderen Geräte erstellt - OK, das ist ja schonmal etwas. Aber die Frage bleibt eben auch immer, gegen was man sich absichern will. Blitzschlag/Feuer/Überschwemmung/Viren? Dann ist der Homeserver ungeeignet.

    Kurz: Eine allgemeine Antwort gibt es nicht, aber eine gut durchdachte Backup-Strategie, die viele Eventualitäten abdecken soll ist auch immer mit Aufwand und vor allem Kosten verbunden.
    0
  • alterSack66
    Alles auf ner externen Festplatte und ner Disc außer Haus an verschiedenen Orten. Aber wer macht das schon?
    0
  • bluray
    Platz 5 finde ich irgendwie am lustigsten, aber auch gleichzeitig SEHR bedenklich. Ich mein, WIE besoffen muss man eigentlich sein, um ein Notebook von nem Klo nicht mehr unterscheiden zu können?
    0