Die 30 coolsten und nützlichsten Produkte aus 3D-Druckern

Über den Autor
Mehr lesen
Erstelle einen neuen Thread im Fotoreportage-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • jsmjsm
    Soll die Pistole nun besonders cool oder besonders nützlich sein? Beides kann ich nicht nachvollziehen.
    2
  • derGhostrider
    @VollAhnungslos: Dein Beispiel übertrifft alles in dieser Auflistung bei weitem, da es etwas wirklich beachtliches ist, was ein Menschenleben verbessert hat, und keine Spielerei.

    Ernsthaft: Ein USB-Kabelhalter (das ist im wesentlichen ein Stück Plastik mit rechteckigen Löchern, mehr nicht!), eine Kiste für Batterien und diverse Plastikteile, die als Halter für irgendwas (Kameras in x Versionen) dienen.
    Das sind für euch die "coolsten und nützlichsten Produkte aus 3D-Druckern"?

    Und obendrein ist auch noch die Pistole in der Liste, die Gefährlich für ALLE ist: Nicht nur den Depp, der sie druckt, sondern auch für den, der sie abfeuert und jeden, der auch nur "irgendwo in der Nähe" ist, wenn das Teil abgefeuert wird.

    Auch diese "Replika-Spielzeug-Pistole"...
    Das haltet ihr für das coolste und nützlichste?

    Vielleicht bin ich wirklich nicht mehr Nerd genug, aber da sollte man sich doch mal fragen, ob einem nach 5 Minuten nachdenken nicht bessere Dinge einfallen.

    Also z.B. JEDER real erstellte Prototyp für ein Produkt, welches auf Grund dieses Prototyps verbessert werden konnte

    Die Überschrift sollte: "Spielereien aus dem 3D-Drucker" lauten. Dann wären nur diese Hunde-Protesten als ausreißer zu bemerken. Oh, da fällt mir auf, dass noch viel besser eine Überschrift ohne Wertung wäre: "Aus dem 3D-Drucker"

    Apropos: Es gibt jemanden, der baut E-Gitarren aus dem 3D-Drucker. M.E. Beeindruckender als viele der genannten Spielzeuge allemal:
    Siehe: http://www.odd.org.nz/atom.html

    Also natürlich/leider ist nur der Körper gedruckt. Alle wichtigen Komponenten sind angebaut.
    0
  • besterino
    Kann man denn nicht an die Exoskelett-Hand ein paar Sensoren dranfummeln und fertig ist die perfekte VR-Steuerung?
    0
  • Derfnam
    Cool wäre es, wenn son Teil Eiswürfel hinbekäm.
    Wirklich nützlich wäre die eigene Reproduzierbarkeit, vor allem im Sommer (s. Punkt 1^^). Ob man dafür dann wieder dieses Endlospapier reakti4t ist vorher zu klären.
    0
  • derGhostrider
    @Derfnam: Du kannst immerhin Eiswürfelformen(!) drucken, sofern das Zeug Lebensmittelecht ist.
    Ist es das? *Schultern zuck*
    0
  • Derfnam
    Echte Eiswürfel sind cool. Muß ich weiter erklären?
    0
  • derGhostrider
    Oh. Öhm... ne.
    Zu offensichtlich.

    Hättest Du das mal beim Drücken der Tasten anders betont, hätte ich es natürlich gleich so gelesen... *in die 3D-gedruckte Ecke stell und schäm*
    0