Tuning ab Werk: Geforce 8800 GTS mit GTX-Takt

Das Grafikkarten-Testlabor hat ein Upgrade hinter sich. Ab jetzt unterstützt ein Core 2 Extreme X6800 und Intel 975X Chipsatz die 3D-Performance. Mit der neuen CPU-Power ist der Leistungsabstand zwischen dem Radeon X1950 XTX und dem Geforce 8800 fast 29 Prozent. Mit viel Vorfreude erwartet THG den R600 von ATI/AMD, der Performance aufholen sollte und die Kompatibilität zu DirectX 10 bringt.

In diesem Test sind zwei Geforce-8-Modelle von Foxconn: Der Geforce 8800 GTS ist eine spezielle Overclock-Variante, der mit GPU 575 MHz und Speicher 1800 MHz getaktet ist. Normaltakt beim GTS-Chip sind 500 und 1600 MHz. Da Taktraten nicht alles sind, gibt es zum direkten Vergleich einen richtigen Geforce 8800 GTX, der mehr Shaderperformance und Speicher hat. Für den besseren Überblick bei der Gesamtleistung, stellen sich zusätzlich ein Geforce 7950 GX2 und ein Radeon 1950 XTX den neuen Benchmarks. Insgesamt sind das die vier schnellsten Grafikchips, die momentan für 3D-Boards zur Verfügung stehen.


Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
17 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • PheonX
    Hi,

    ich finde den Test gut, ich schau auch gerne bei den FPS Vergleich in Oblivion - ist für mich am Aussagekräftigsten.

    Aber was ich vermisse, ist ein Test mit 2 x 8800GTS , Normal - und OC, aber erstmal Normal.

    Und natürlich die genaue Aussage darüber, welche Netzteilpower mindestens gebraucht wird für das SLI Gespann von 2 x 8800 GTS!

    Gibt es da schon irgendwo nen SLI Review von den 8800 GTS???

    Gruss
    0
  • realsmasher
    kuck mal bei computerbase, da gibts das.

    sinn machts aber nicht, weil die 8800gtx im durchschnitt besser ist und weit weniger kostet als ein gts-sli.
    0
  • footas
    Die Leistungsaufnahme im 2D-Betrieb der GTX ist ja wahnsinn. Wann bringen die Hersteller endlich mal Technologien wie sie es bereits bei den Prozessoren gibt (Speedstep, Coolnquiet)?!

    Cool wäre auch, wenn sich die Grafikkarte(n), während der/die Monitor/e ausgeschaltet ist/sind, in einem "standbymodus" befinden würden, so dass das Gesamtsystem weniger Energie benötigt und den Rechner somit nicht unnötig aufheizen würde. In diesem Fall könnte auch ein laut drehender Lüfter deaktiviert werden.

    Wieso das beschriebene Szenario eintreten kann, sollte jedem klar sein.


    Ansonsten sind die Frameraten, gerade beim MS Flight Simulator, echt ein Witz. Man muss sich mal vorstellen, dass diese GTX "High-End" Karte lockere 500 Euro kosten kann, und dafür ruckelt das Spiel dann (fast). Herzlichen Glückwunsch.
    Wobei auffällt, das sich die Frameraten bei verschiedenen Auflösungen, etc. nicht signifikant ändern. Kann das sein?
    0
  • Felux
    tja diese karten haben sowas wie Cool n Quiet zwar nicht ganz so extrem aber ohne würden die im Stand by schon mehr verbrauchen als der rest des systems, problem wird halt sein das moderne chips sich nicht unbegrenzt untertakten lassen, und das teil deaktivieren usw nur wenig gemacht wird und wohl zu aufwendig ist, den Herstellern wird einfach die motivation fehlen.


    Außerdem ist der FS bekannt dafür das er erst auf zukünftigen Systemen gut läuft :wink:
    0
  • Anonymous
    schade dass auf den preis gar nicht eingegangen wird.

    Nen wort zum P/L Verhältnis vermisse ich.
    Wieso soll ich mir ne übertaktete GTS holen, wenn sie mich dann wieder mehr kostet.

    Also wieviel kostet ne stinknormale GTS und wieviel die übertaktete GTS und wieviel ne GTX

    wäre interesant gewesen....

    GTS wird doch bestimmt von den Leuten gekauft, die schon sehr viel leistung wollen, aber nicht so verrückt sind und 500euro nur in eine Grafikkarte stecken wollen.
    Also ich behaupte mal alle die, die ne GTS kaufen, schon Leute sind die auf den Preis achten;)
    0
  • -=Tommy=-
    Zitat:
    Tipp: Wem die neue Oberfläche vom Geforce-8-Grafiktreiber nicht gefällt, kann mit folgenden Einträgen im Registrierungs-Editor auf die alte Variante umstellen:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\NVIDIA Corporation\Global\NvCplApi\Policies]
    "ContextUIPolicy"=dword:1
    "TaskbarUIPolicy"=dword:1
    1=alte Treiberoberfläche
    2=neue Treiberoberfläche


    Klappt bei mir leider nicht.

    Ich hab den neusten Forceware drauf, aber wenn ich diesen Eintrag ändere, bekomm ich häufig Bluescreens und die meisten Games Funktionieren nicht mehr.

    Kann mir vlt jmd helfen ?

    mfg Tommy

    EDIT:
    ne normale GTS kostet 328 €

    die übertaktete GTS kostet 416€

    die GTX kostet 483€

    GTX OC 596€ kauft keiner ^^
    0
  • lulu the monkey
    mir fehlt da noch die GTX OC!
    0
  • Anonymous
    ja das hätten sie in den artikel mit einbringen müssen.

    Also fast 100euro aufpreis für nen bisschen mehr Leistung, die ich warscheinlich eh nur im bench merk.
    0
  • 3D Mann
    Hallo,
    SLI mit GTS und GTX werden für die interaktiven VGA-Charts kommen.
    Die Leistungsaufnahme im 2D Betrieb soll beim Geforce 8 an der Chipgröße liegen, wird sich wohl nicht mehr verringern. Nvidia hat anfangs noch von Treiberoptimierung geredet...
    Die fps in MS Flight sind mit schnellen Grafikkarten "kaum" zu verändern. Schwächere haben mehr Einbrüche, gerade bei höheren Auflösungen. Ich habe eine eher extreme Szene gewählt, die aber relativ stabil läuft. Andere Szenen liegen bei 60, 45, 25 oder 15 fps, die dann fast konstant bleiben. Hab sogar ein paar mal nen Sturzflug probiert, wobei die fps-Rate, obwohl man nur noch Wasserfläche sieht, sogar noch runter geht. Liegt einfach am FlightX, vielleicht ändert sich noch was mit Vista und DirectX-10-Patch.
    Brauchbare Preise hab ich, beim Artikel schreiben, für die Foxconn nicht gefunden. Ich glaube das Verhältnis kann sich jeder selbst ausrechnen, das 6% Leistung keine 80-100 Euro Aufpreis (~25%) aufwiegen können.
    Wichtig war mir für den Test, dass gleiche Taktraten nicht gleich GTX-Niveau bedeuten.
    Rach78, klar sehe ich das in den Benchmarks, die ja in diesem Fall richtige Spiele sind, also tatsächliche 6% Mehrleistung und nix Synthetisches.
    Grüße Tino
    0
  • 3D Mann
    Gesamtleistung___________Prozent
    8800 GTX (768 MB)_________99.8
    8800 GTS (640 MB) OC______90.8
    8800 GTS (640 MB)_________84.7
    7950 GX2 (2x512 MB)_______79.7
    X1950 XTX (512 MB)________70.9

    Wenn es interessiert, die % der Gesamtleistung (hat der Webmaster im Artikel vergessen). 99.8 % weil die GTX nicht in allen Benchmarks die schnellste Karte ist.
    Grüße Tino
    0
  • schorschy0070
    ... wird die X1950XTX (single Karte) direkt mit der 7950 GX2 verglichen (dual Karte) :?:
    klar weiß ich dass beide Karten nur einen PCI-e Steckplatz belegen, aber trotzdem. Wie würde sich hier X1950 XTX Crossfire verbund schlagen? :?:
    0
  • -=Tommy=-
    jo, die GX2 is nur eine Karte, wird im treiber auch als nur eine karte erkannt, verbraucht auch nich mehr als eine Karte und ist auch nich lauter als eine Karte. SLI is noch nich aktiv.

    Unfair wäre es dann, wenn es 2 Karten wären, und die gegen die X1950 XTX antreten.
    0
  • Anonymous
    also man sollte immer nach dem preis testen.

    Egal wieviele Chips nun eine karte hat, wenn ich ne karte mit 2chips hab und eine mit einem, die aber beide dasselbe kosten find ich den vergleich net unfair....
    0
  • footas
    Dem stimme ich zu.

    Allerdings habe ich gerade probleme gehabt überhaupt noch eine GX2 im Internet zu finden. Viele scheinen sich wohl doch gleich für den G80 zu entscheiden, zu recht.
    0
  • 3D Mann
    Hallo,
    bei den letzten Tests haben viele Leser die GX2 vermisst, jetzt hatte ich endlich wieder aktuelle Werte mit aktuellen Treibern.
    Die GX2 ist einfach die schnellste nicht Geforce-8-Karte von Nvidia.
    Die X1950XTX ist die Schnellste von AMD/ATI.

    Hier die Euro pro fps:

    Gesamtleistung___________Euro pro fps
    8800 GTX (768 MB)___________0.219
    8800 GTS (640 MB) OC________0.206
    8800 GTS (640 MB)___________0.175
    7950 GX2 (2x512 MB)_________0.215
    X1950 XTX (512 MB)__________0.185

    Preise:

    Gesamtleistung_______Euro
    8800 GTX (768 MB)_____500
    8800 GTS (640 MB) OC__420
    8800 GTS (640 MB)_____330
    7950 GX2 (2x512 MB)___400
    X1950 XTX (512 MB)____300

    Liebe Grüße
    Tino Kreiß
    0
  • tornado
    Guten Tag

    Ich hätte da eine Frage zum Artikel:

    http://hardware.thgweb.de/2007/02/07/foxconn_geforce_8800_gts_mit_gtx_taktraten/page12.html

    Woher stammen diese Angaben zur Leistungsaufnahme?
    Gemessen? Wie? Nur die Karte, oder das gesamte System?

    Vielen Dank für die Auskunft

    Gruss
    tornado
    0
  • Frantz
    ...
    0