Portable Freecom-SSD bedient auch Smartphones

Mobile SSDs bieten eine hohe Datenübertragungsrate und sind durch die kompakten Abmessungen prinzipiell prädestiniert für einen Einsatz an mobilen Endgeräten, der allerdings am verwendeten, an Smartphones fehlenden USB A-Anschluss scheitert.

Die Freecom Tablet Mini SSD dagegen kombiniert einen USB-Micro-B- mit einem USB-A-Anschluss und soll somit universell - also auch an Smartphone und Tablet - einsetzbar sein.

Das mobile Endgerät muss dabei USB-OTG unterstützen, eine (nicht abschließende) Liste ist auf der Seite des Herstellers zu finden. Mobilgeräte von Apple werden nicht unterstützt.

Die maximale Leserate des 122 Gramm schweren und stoßfesten Laufwerks gibt Freecom mit 430 MByte/s an PC und Mac an.

Eine 128-GByte-Version ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119,00 Euro erhältlich, eine Variante mit der doppelten Speicherkapazität soll im Laufe des ersten Quartals erscheinen. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar