Freigabe für Linux-Kernel 2.4.19

Marcelo Toscatti, Verantwortlicher für die Linux-Kernel-Serie, hat jetzt den Nachfolger des im Februar 2002 erschienenen Linux-Kernels (2.4.18) herausgebracht. Neben einer verbesserten Unterstützung für 64-Bit-Prozessoren wie Intels Itanium, unterstützt die neue Version 2.4.19 auch USB 2.0. Zudem hat das openMosix-Projekt seine Kernelerweiterungen für Cluster-Systeme veröffentlicht. Auch der Load Balancer soll jetzt deutlich schneller arbeiten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar