Gamescom 2017: Vorverkauf der Eintrittskarten beginnt

Ein Ticket für die Gamescom zu ergattern, ist nichts für Kurzentschlossene. Eine der größten - wenn nicht die größte - Computerspielemesse der Welt ist dem Besucheransturm seit jeher kaum gewachsen, die Eintrittskarten sind regelmäßig bereits Wochen vor Messebeginn ausverkauft. Wer das Gedränge sucht und vom 23. bis 26. August die neusten Games in Köln ausprobieren will, der sollte also rechtzeitig seinen Besuch in Köln planen.

Ab sofort kann dazu der wichtigste Schritt hinter sich gebracht werden: Der Kauf der Karte. Die Gamescom gibt den offiziellen Startschuss für die diesjährige Ausgabe bzw. öffnet ihren Onlineshop.

Daneben können die Eintrittskarten auch deutschlandweit in den 155 Saturn-Märkte erworben werden. Allerdings werden hier in diesem Jahr nur Gutscheine ausgeteilt, die anschließend in ein richtiges Ticket umgewandelt werden muss, das mit den persönlichen Daten des jeweiligen Besuchers verknüpft wird und damit nicht übertragbar ist.

Der Preis für eine normale Karte beträgt am Mittwoch, Donnerstag und Freitag in diesem Jahr 14 Euro, am Samstag werden 18 Euro fällig. Mit einer Pre-Entry-Karte öffnen sich die Tore am Mittwoch und Donnerstag bereits um 9 Uhr, allerdings müssen hierfür 29 Euro einkalkuliert werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar