Nvidia Geforce GT 1030: 384 CUDA-Kerne für 60 Euro

Mit der Geforce GT 1030 wird Nvidia in Kürze eine neue Grafikkarte vorstellen, die im Einsteigerbereich mit der AMD Radeon RX 550 konkurrieren soll. Nun wurden die Spezifikationen der Karte öffentlich, die durchaus vielversprechend sind: Die Karte basiert auf der Pascal-GPU GP108 und soll über 384 CUDA-Kerne verfügen. Außerdem bietet sie 24 TMUs und 16 ROPs. Die Taktgeschwindigkeit der GPU wird standardmäßig bei 1227 MHz festgelegt, im Turbo-Modus sind bis zu 1468 MHz drin.

Der Grafikchip wird bei seiner Arbeit von einem zwei Gigabyte großen Grafikspeicher unterstützt, der mit sechs Gigahertz getaktet wird und eine Bandbreite von 48 GB/s bewerkstelligt. Die Anbindung erfolgt mit Hilfe eines 64 Bit breiten Speicherbusses.

Der Preis der Karte, die eine TDP von 35 Watt aufweisen soll, wird laut der chinesischen Seite Zol zwischen 450 bis 500 CNY liegen, was rund 60 Euro entsprechen würde.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • drno
    Tolle Multimedia Karte oder für Office-Pc mit Prozzis ohne eingebaute Grafix. Gute P/L
    0