GeForce GTX 1070 Ti Roundup: Übersicht aller bisher getesteten Karten

Leistungsaufnahme und Temperaturen

Leistungsaufnahme

Wir stellen zunächst bei der Leistungsaufnahme alle Grafikkarten in den wesentlichen Bereichen Gaming-Loop, Stresstest und Idle im direkten Vergleich gegenüber, der alle Ergebnis in genau dieser Reihenfolge als Balkengrafiken auflistet:

Abhängig von dem vom Hersteller festgelegten Power Target sind beim Gaming allerdings meist nur unerhebliche Unterschiede messbar.

Wir konnten auch feststellen, dass einige Karten mit einem eher eng gesetzten Power Target im Stresstest durch das Heruntertakten eine etwas niedrigere Leistungsaufnahme aufwiesen. Dies wirkte sich jedoch in keinem der Fälle wirklich negativ auf die Gaming-Performance aus, sondern repräsentiert nur den absoluten Worst Case.

Temperaturverhalten

Für diesen Vergleich teilen wir die Balkengrafiken in Gaming-Loop, Stresstest und die maximal erreichten Temperaturen der Spannungswandler-MOSFETs bzw. anderer, absolute HotSpots auf. Die detaillierteren Verlaufskurven und Kommentare findet man auf den Einzeltests entsprechenden Seiten zu jeder Karte in diesem Artikel.

Wir haben damit auf die vielen Lesermeinungen reagiert und die Ergebnisse von Open Benchtable und geschlossenem Gehäuse gegenübergestellt, mussten also jede Messung doppelt durchführen. Trotzdem gewinnt hier der Realitätsbezug ungemein und es werden sogar Schwächen einiger Kühldesigns gnadenlos sichtbar.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Netsrak
    Igors Roundup ist wie immer sehr informativ und eine hervorragende Grundlage für eine Vorauswahl.

    Der Umstand, dass von 8 getesteten Karten aktuell gerade mal 2 überhaupt angeboten werden, dazu noch zu Preisen, die ich persönlich nur für eine 1080Ti zu zahlen bereit wäre, macht das Ganze leider ein wenig gegenstandslos.

    Die geäußerte Befürchtung, dass das PC-Gaming mausetot ist wenn dieser Zustand noch viel länger anhält, sehe ich leider genauso.
    0
  • QuFu
    Hab mal geschaut, die Preise haben ja wirklich "etwas" angezogen. Und ich hatte mir Sorgen gemacht, dass ich in der Vorweihnachtszeit nicht gerade ein Schnäppchen machen werde mit der Gainward 1070ti. Hat mich 440 Euro gekostet im Dezember, ein heute geradezu lächerlicher Preis...

    Aber Karte fetzt, kein Fiepen und unter Last nur rauszuhören wenn man mit den anderen Komponenten sehr silent unterwegs ist.
    0