Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Zotac GeForce GTX 560 AMP! Edition

Nvidias GeForce GTX 560 im Test: Geht's auch ohne Ti?
Von , Don Woligroski

Zotacs Karte misst etwa 22 x 11,4 cm und ist damit gute 60 mm länger als die Referenzkarte der GTX 460. Wie immer steht die AMP! Edition für ein ab Werk übertaktetes Modell. In diesem Fall sind GPU und Speicher auf 950 bzw. 1100 MHz eingestellt, also 160 und 98 MHz über Nvidias Referenzwerten.

Die beiden PCIe-Stromanschlüsse liegen am Ende der Karte. Wir bevorzugen eine Platzierung an der Kartenseite, um damit Platzkonflikten mit dem Laufwerkskäfig aus dem Weg zu gehen. Da die Karte aber nicht allzu lang ist, sollte diese Entscheidung für die meisten Käufer keinen Nachteil bedeuten.

Zotacs orange-schwarzes Farbschema ist inzwischen bekannt, und ein Kühler mit Doppellüfter sollte absolut keine Probleme haben, die GF114-GPU kühl zu halten. Drei Heat Pipes führen die Hitze schnell von der GPU-Kontaktfläche weg und liefern sie bei den Kühlrippen am (im oberen Bild) rechten Kartenende ab.

Bei den Display-Anschlüssen gibt es Standardkost: Zwei Dual-Link DVI-Ausgänge und der Mini-HDMI-Anschluss teilen sich die erste Slotreihe. Da die Karte aber nur zwei Ausgänge gleichzeitig ansteuern kann, bleibt in jedem Fall ein Ausgang ungenutzt.

Zotac legt seiner Karte einen Mini-HDMI/HDMI-Adapter, einen DV/VGA-Adapter und zwei Molex-auf-6Pin-PCIe-Kabel bei. Außerdem finden sich noch eine Treiber-CD, eine Bedienungsanleitung und die Boost-Software in der Schachtel. Inzwischen kommt es nur noch selten vor, dass einer Grafikkarte ein Spiel beiliegt. Dennoch spendiert Zotac einen Download-Gutschein für Assassin’s Creed: Brotherhood. Ob das auf alle Märkte zutrifft, ist aber nicht klar.

Zuletzt gibt Zotac dem Anwender noch die hauseigene Firestorm-Software zum Übertakten mit. Damit kann man den ohnehin schon erhöhten Werkstakt auf einfache Weise noch weiter anheben. Leider fehlt dem Tool eine Option zur Spannungsanhebung, doch wie unser Abschnitt zum Thema Overclocking zeigen wird, braucht diese Karte sie wohl gar nicht.

Laut Zotac soll der Preis für die GeForce GTX 560 AMP! Edition in den USA bei 220 Dollar liegen.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel