Google: Gingerbread, Honeycomb ade!

Mit Android 2.3, das den Beinahmen Gingerbread trug und im Dezember 2010 vorgestellt wurde, schaffte Goggle bei Smartphones den Durchbruch, und nach wie vor sind einige wenige Mobilgeräte mit dem Betriebssystem im Umlauf. Nun allerdings verkündet die US-amerikanische Softwareschmiede das Ende. Auch Besitzer alter Tablets, die noch mit Android 3.0 (Honeycomb) aufwarten, müssen sich auf ein Auslaufen der Unterstützung einstellen.

Die Version 10.0.0 der Google Play Services ist die letzte, die das in die Jahre gekommenen Android 2.3 noch unterstützt. Gleiches gilt für die Firebase-Client-Bibliothek, die bisher noch das API-Level 9 unterstützt. Anfang 2017 stehen die nächsten Aktualisierungen an. Mit der Nummernfolge 10.2.0 können die Play Services nur mit Android-Versionen ab 4.0.1 (Ice Cream Sandwich); die Firebase-Client-Bibliothek verlangt dann nach API-Level 14.

 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar