Google verschiebt Android Wear 2.0 ins kommende Jahr

Mitte Mai hatte Google verkündet, dass die kommende Version seines für Wearables bestimmten Betriebssystems Android Wear 2.0 in diesem Herbst veröffentlicht werden soll.

Allerdings scheint die Entwicklung nicht so voranzukommen, wie die Software-Schmiede ursprünglich dachte: Die Android-Wear-Aktualisierung wurde verschoben und soll nun erst zu Beginn des kommenden Jahres erscheinen.

Die zusätzliche Zeit soll genutzt werden, um weitere Eindrücke der am Preview-Programm teilnehmenden Entwickler einzusammeln und dem Betriebssystem auf Basis dieser Erkenntnisse weitere Optimierungen angedeihen zu lassen.

Zudem wird Google noch vor Jahresende die Entwicklerversion von Android Wear 3.0 als Preview zur Verfügung stellen, die mit einer ganzen Reihe von neuen Funktionen aufwarten soll.

Sie wird mit Hilfe des Play Stores bereitgestellt und kann direkt auf eine entsprechend kompatible Uhr heruntergeladen werden. Damit scheint sich schon eine wesentliche Neuerung anzudeuten: Die neuen Google-Smartwatches könnten mehr Eigenständigkeit gewinnen und weit weniger auf ein Smartphone angewiesen sein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar