Google: Modulares Smartphone Ara ist gecancelt

Google hat gegenüber der Technologieseite VentureBeat einen entsprechenden Medienbericht bestätigt. Der Internetriese wird demnach die eigene Entwicklung an dem Konzept des modularen Smartphones komplett einstellen.

Ara befand sich bereits seit mehreren Jahren in der Entwicklung. Letzten Planungen zufolge sollte das Smartphone, bei welchem sich einzelne Module austauschen lassen sollten, 2017 auf den Markt kommen.

Die Modularität hätte ein späteres Aufrüsten des Smartphones ermöglicht und im Optimalfall sowohl Kosten als auch Elektronikschrott eingespart.

Google hat bisher nur bestätigt, die eigene Entwicklung eingestellt zu haben. Reuter berichtet unter Berufung auf mit der Sache vertraute Quellen, dass eventuell eine entsprechende Lizenzierung zu einer Markteinführung führen könnte - dann allerdings durch einen Partner. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar