Sapphire bringt RX 470 auf 1260 MHz

Die Nitro+ setzt auf eine Herstellerangaben zufolge verbesserte Dual-X-Kühlung mit zwei 95-mm-Lüfter. Die vom Chip produzierte Abwärme wird von drei Heatpipes abgeleitet, im Vergleich zur „Vorgängergeneration“ soll sich die Lautstärke um 10 Prozent verringert haben. 

Die Taktfrequenz hat Sapphire im Vergleich zum Referenzdesign leicht gesteigert: Der Boosttakt liegt bei 1260 MHz statt 1206 MHz, der Basistakt abhängig von der Größe des GDDR5-Speichers bei 1121 MHz respektive 1143 MHz (8 GB/4 GB). 

Sapphire betont ausdrücklich die Möglichkeit, die RGB-Lüfter über eine Software anzusteuern und deren Zustand zu überprüfen. Die Lüfter lassen sich im Falle eines Defektes über eine einzelne Schraube ohne Demontage des Rahmens wechseln. 

Die mit jeweils zwei HDMI- und DisplayPort-Anschlüssen ausgestattete Polaris-GPU soll ab sofort erhältlich sein, ein Preis wurde noch nicht kommuniziert. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar