2,5“-Festplatten werden im Desktop-Bereich attraktiv

Die Speicherkapazität von Festplatten ist auch beim 2,5“ in der Vergangenheit stetig angewachsen; und immer häufiger werden sie mit einer Kapazität von 1 TB angeboten. Damit sehen die Analysten von IHS eine kritische Grenze übersprungen: Die eigentlich für Mobile-Geräte angedachten Festplatten werden nun auch für Desktop-Rechner interessant. Zwar steht die klassische 3,5“-Festplatte keineswegs vorm Aussterben – die Analysten rechnen im kommenden Jahr mit etwa 26 Millionen in PCs und gehen von einer erheblichen Steigerung bis 2016 aus, wenn  etwa 31 Millionen HDDs in Desktop-Rechnern untergebracht werden.

Dennoch soll sich die 2,5-Festplatte auch hier ihren Platz erobern, so die IHS-Analysten. Bereits im kommenden Jahr werden etwa eine Million der HDDs verbaut, bis 2016 soll dieses Volumen auf sieben Millionen Stück gesteigert werden und dann insgesamt bei einem Anteil von 18% bei den in neuen Desktop-Rechnern genutzten Festplatten liegen. Dabei sollen es vor allem All-in-one-PCs sein, die für einen zunehmenden Einsatz von mobilen Festplatten im Desktop-Bereich sorgen werden.Sowohl HP mit dem TochSmart, Lenovo mit dem IdeaCentre als auch Samsung mit der Serie 7, Acer mit dem Vizio und natürlich ASUS planen mit entsprechenden Geräten.

Allerdings soll es ab 2016 mit dem Boom bei Festplatten vorbei sein. In etwa vier bis fünf Jahren sehen die Analysten in zunehmende Maße günstige SSDs auf den Markt kommen, die dann auch größere Speicherkapazitäten mitbringen und so das Ende der 2,5“-Festplatten einläuten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • goch
    Mir ist es zwar egal (die drei Wörter kann man auch im Kopf übersetzten) aber dann bin ich mal der Erste Nörgler xD :

    2.5-inch hard drives will be playing an increasingly important role in desktop computers.
    0
  • matthias wellendorf
    da ist eine zeile untergegangen, ist behoben.
    0
  • jo-82
    Ich hör die Jammerei jetzt schon:) 3,5" sind ja schon nicht schnell, aber die 2.5" HDDs Toppen sämtliche Lahmheitsrekorde. (WDs Veli's und SSDs generell mal ausgenommen, aber um die gehts hier nicht...)
    0