HDMI 2.1 finalisiert: Bandbreite von 48 Gb/s für 10K-Fernseher

Das HDMI Forum hat die Arbeiten an dem neuen Standard HDMI 2.1 abgeschlossen und wird die endgültige Version während der Consumer Electronics Show im Januar 2018 in Las Vegas vorstellen. Mit dem neuen Format soll es möglich sein Bilder mit einer Auflösung von 10K (10.240 x 4320 Pixeln) bei einer Bildfrequenz von 120 Hz zu übertragen. Dazu wird die Bandbreite von aktuell 18 Gb/s (HDMI 2.0) auf 48 Gb/s gesteigert.

Solche Auflösungen sind zwar aktuell nicht praxisrelevant und zeigen lediglich die theoretischen Möglichkeiten des neuen Standards, mit dem künftig jedoch HDR-Bilder mit einer 4K-Auflösung bei einer Frequenz von 120 Hz oder 8K-Bilder bei 60 Hz möglich werden. HDMI 2.1 verlangt nach neuen Kabeln, die besser abgeschirmt sind und die vergleichsweise hohen Bandbreiten unterstützen. Die ersten HDMI-2.1-Geräte sollen mit dem ersten Quartal 2018 zertifiziert werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar