Honor 7: Mittelklasse-Preis und trotzdem fast High-End?

Prozessor, Speicher & Akku

Das Honor 7 besitzt das aktuell leistungsfähigste Kirin-SoC

Der Prozessor, der im Honor 7 verbaut wird, ist kein Unbekannter, sondern wurde auch schon von Huawei im Mate S verbaut: Der Kirin 935 von HiSilicon, einer hundertprozentigen Huawei-Tochter, verfügt über acht ARM-CPU-Kerne, die auf der Cortex-A53-Architektur basieren. Sie sind in einem big.LITTLE-Verbund von jeweils vier Kernen angeordnet, die einmal mit einer Taktgeschwindigkeit von maximal 1,5 und einmal mit maximal 2,2 GHz takten.

Auffällig ist, dass das Honor 7 im Vergleich zum aktuellen Huawei-Flaggschiff in den Benchmarks meist etwas besser abschneidet. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe: In den Grafik-Benchmarks müssen aufgrund des etwas kleineren Displays weniger Pixel berechnet werden, zudem ist der Arbeitsspeicher standardmäßig drei Gigabyte groß. Die großen Unterschiede in Browser-Benchmarks können damit jedoch nicht erklärt werden.

Benchmarks
Honor 7
Blaupunkt Endeavour 1013
Huawei Mate S
ZTE S6 Blade
Antutu v5.7.1:
47.902 Punkte45.731 Punkte51.911 Punkte28.550 Punkte
3D Mark Firestorm Extreme:7837 Punkte7497 Punkte6122 Punkte-
Geekbench Single Core:
952 Punkte706 Punkte937 Punkte659 Punkte
Geekbench Multi Core:
3730 Punkte1873 Punkte3957 Punkte2459 Punkte
PC Mark for Android:
4567 Punkte3804 Punkte5222 Punkte2703 Punkte
Kishtoni GFX Bench Manhattan ES 3.1 (Onscreen):5,0 fps-
4,5 fps-
Kishtoni GFX Bench Manhattan ES 3.1 (Offscreen):4,4 fps-
3,8 fps-
Kishtoni GFX Bench Manhattan ES 3.0 (Onscreen):
7,8 fps7,5 fps6,7 fps11 fps
Kishtoni GFX Bench Manhattan ES 3.0 (Offscreen):7,5 fps7,1 fps6,2 fps5,7 fps
Kishtoni GFX Bench T-Rex ES 2.0 (Onscreen):13,6 fps18 fps11,6 fps24 fps
Kishtoni GFX Bench T-Rex ES 2.0 (Offscreen):12,6 fps18 fps10,8 fps14 fps
Google Octane 2.0:4876 Punkte5857 Punkte3674 Punkte2933 Punkte
Rightware Browsermark 2.1:1876 Punkte1111 Punkte953 Punkte1257 Punkte
JetStream 1.1:
32.868 Punkte
37.175 Punkte18.568 Punkte-
Webxprt 2015:
84 Punkte84 Punkte67 Punkte
53 Punkte

Beim Datenspeicher nur Mittelklasse

Beim Arbeitsspeicher zeigt sich Huawei noch vergleichsweise spendabel, beim Datenspeicher beschränkt sich der Hersteller jedoch auf das in der Klasse übliche Maß: Für Daten stehen 16 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung, wobei dem Nutzer effektiv noch 10,4 Gigabyte zur Verfügung stehen.

Um nicht zu früh an Grenzen zu stoßen, kann der Nutzer auf eine bis zu 128 Gigabyte große microSD-Karte im SDXC-Format zurückgreifen. Allerdings muss man sich dann auf eine einzige SIM-Karte beschränken, denn bei dem Slot handelt es sich um eine Aufnahme für Speicher- wie auch Telefonkarte.

Die Anbindung des Speichers bewegt sich auf einem eher mäßigen Niveau. Auffällig ist, dass der (baugleiche) Controller im Mate S mit dem 32 Gigabyte großen Datenspeicher besser zurechtkommt als mit den 16 Gigabyte im Honor 7.

Andro Bench
Honor 7
Huawei Mate S
Motorola Moto X Play
Acer Jade Z Plus
LG G Flex 2
Sequential Read:
139,2 MByte/s143,94 MByte/s141,04 MByte/s276,02 MByte/s215,74 MByte/s
Sequential Write:39,6 MByte/s92,31 MByte/s53,04 MByte/s38,15 MByte/s73,26 MByte/s
Random Read:5770,8 IOPS7566,61 IOPS4847,84 IOPS8158,17 IOPS4947,24 IOPS
Random Write:
2850,83 IOPS4959,62 IOPS3453,38 IOPS1560,74 IOPS2960,86 IOPS

Brauchbare Laufzeiten dank dickem Akku

Das Honor 7 gehört zu den leistungsfähigsten Smartphones in der Mittelklasse, doch auch der Kirin 935 ist mit einer Reihe von Energiesparmechanismen bestückt, die den Verbrauch im Alltag nicht ausufern lassen. Zudem ist der Akku mit einer Kapazität von 3100 mAh nicht gerade klein dimensioniert.

So weist die Füllstandsanzeige einen Restwert von 84 Prozent aus, wenn im Browser über eine Stunde die hier aufgeführten Benchmarks ausgeführt werden. Beim Gaming macht die Hardware an sich zwar eine gute Figur, allerdings sorgt der Energiehunger von acht ausgelasteten Kernen auch für eine schnell sinkende Akkuzustandsanzeige. Nach einer Stunde auf den Rennstrecken von Asphalt 8: Airborne sind bereits 27 Prozent der mitgeführten Reserven verbraucht.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • mareike
    Wenns nicht nur "fast" High End zum "fast" mittelklasse Preis sein soll, mal ein Auge aufs Elephone P9000 mit 11-Kern CPU werfen. Soll im Dezember erscheinen. Antutu über 70000.
    0
  • Hardware Opfer
    Netter Test, dankeschön!

    Gut das ich mein BQ aquaris M5 genommen habe, bei der Kamera.
    0