HP: Neue Einstiegs-Laserdrucker/-MFPs und 4 neue Scanner

M12M12

HP erweitert sein Produktportfolio an günstigen Schwarzweiß-Laserdruckern um gleich sechs Modelle in drei Modellreihen, wobei ab sofort der günstige LaserJet Pro M12 und das Multifunktionsgerät M26 ab 79 Euro (UVP, M12) erhältlich sind.

Beide Geräte sollen bis zu 18 Seiten in der Minute drucken, die maximale Druckqualität liegt bei 600 x 600 dpi. HP empfiehlt die beiden Modelle für Anwendungsszenarien mit einem Druckvolumen zwischen 100 und 1.000 Seiten im Monat.

M104WM104WMit den LaserJet Pro-Serie M100 bietet HP sowohl Drucker als auch Multifunktionsgeräte an, die drucken, scannen, faxen und kopieren können - mit bis zu 22 Seiten in der Minute. Während für den Pro M102w ein Preis von 119 Euro aufgerufen wird, verlangt HP für das Multifunktionsgerät 60 Euro mehr.

Fallen zwischen 1500 und 2500 Seiten im Monat an, empfiehlt der Hersteller die M200-Serie, welche zusätzlich einen automatischen Duplex-Druck bieten. Die Preise liegen bei 199 Euro für den M203dw und 339 Euro für den M227fdw. Die M200-Modelle sollen ab November erhältlich sein.

ScanJet Pro 2000 s1ScanJet Pro 2000 s1Zusätzlich gibt Hewlett-Packard die Veröffentlichung von vier neuen Scannern bekannt. Bereits das 399 Euro teure Einstiegsmodell ScanJet Pro 2000 s1 soll bis zu 24 Seiten in der Minute scannen und mit einer Farbtiefe von 24 Bit ausgeben. Der 150 Euro teurere 3000 s3 soll neun Seiten in der Minute mehr schaffen und kann über das integrierte WLAN-Modul gescannte Dateien auch direkt an Mobilgeräte ausgeben.

Die Profi-Modelle in Form des ScanJet Enterprise Flow 5000 s4 und 7000 s3 können darüber hinaus Dokumente im A3-Format direkt und ohne Trägerbogen ablichten - zu Preisen von 849 respektive 1049 Euro. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar