HP ProBook x360 11 G1: Dünnes Schul-Convertible

Im Schulbetrieb sind Chromebooks aktuell recht verbreitet, was HP und Microsoft mit dem HP ProBook x360 11 G1 Education Edition verändern wollen, bei dem dank Windows 10 alle populären Programme lauffähig sind.

Das Convertible ist mit einem 11,6-zölligen Touchscreen mit 1366 x 768 Pixeln ausgestattet, welches sich auch mit einem aktiven Eingabestift bedienen lässt. Ein duales Kamerasystem soll die Erstellung von Bildern vereinfachen.

Mit einem Intel Celeron N3350 (2 Kerne) respektive N4200 (4 Kerne) und bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher soll das System genügend Leistung für typische Schulaufgaben bieten.

Als Massenspeicher dient ein 64 Gigabyte großer eMMC-Speicher oder eine bis zu 26 Gigabyte große SSD.

Das nur zwei Zentimeter dicke ProBook kommt mit integrierten ac-WLAN, Bluetooth und mehreren USB-Anschlüssen, wobei einer als Typ-C ausgeführt ist.

Nutzen lässt sich das Convertible als klassisches Notebook und als Tablet, wobei die Tastatur dann hinter das Display geklappt wird. Der Akku soll bis zu 11 Stunden durchhalten. 

Ein Preis wurde noch nicht aufgerufen - und ob das Gerät auch in den freien Handel kommt, ist aktuell nicht bekannt. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar