[CES] HTCs Vive 2 soll in Las Vegas vorgestellt werden

HTC hat mit der Vive sicherlich eine der aktuell fortschrittlichsten VR-Brillen im Angebot, die allerdings gleichzeitig eine der teuersten ist. Dementsprechend bleiben die Verkaufszahlen hinter den Konkurrenten zurück.

Der Druck könnte im kommenden Frühjahr noch größer werden. Dann soll Gerüchten zufolge Microsoft eine eigenen VR-Brille vorstellen, die in der günstigsten Ausgestaltung bereits für 300 Dollar angeboten werden soll.

Nun scheint HTC eine Antwort vorzubereiten, die zur kommenden CES in Las Vegas präsentiert werden soll - und die anders ausfällt, als manch einer vermuten würde.

Denn der Hersteller setzt nicht etwa auf eine Verschlankung, um mit möglichst niedrigen Preisen um neue Käufer buhlen zu können, sondern bleibt dem Highend-Ansatz treu: Die Vive 2 soll neue Displays bekommen, die 4K-Auflösung und gleichzeitig eine höhere Bildwiederholrate von 120 Hz bieten - beim aktuellen Modell sind es nur 90 Hz.

Ein weiteres Highlight der Brille sind die wegfallenden Kabel: Die Vive 2 soll kabellos mit einem passenden PC verbunden werden. Welcher Übertragungsstandard genutzt werden soll, wurde jedoch nicht bekannt.

Mit der Neuvorstellung sollen auch die Preise für das aktuelle Modell sinken. In China soll der Preisnachlass zehn Prozent betragen - was mit Blick auf die Konkurrenz jedoch nicht sonderlich viel ist, wenn wirklich die Lager geräumt werden sollen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • homoho
    4k und wireless übertragen bei 120hz und niedriger Latenz? Hut ab, wenn das wirklich funktioniert ...
    0
  • legdocheinei
    Das ist eine auf Gerüchten und Wunschdenken basierende Falschmeldung. Hätte man bei der Sichtung der Hardware-Specs und Vergleich mit der Leistungsfähigkeit aktueller Grafikkarten auch von allein drauf kommen können.

    Oder einfach mal auf die offizielle Dementierung seitens HTC verweisen.

    Mein Gott TomsHardware, was ist nur aus dir geworden...
    0