Ebay: Huawei P8 für 129,99 Euro [Gesponsert]

Lohnt sich der Kauf eines Huawei P8s noch? Das Smartphone kam bereits 2015 auf den Markt und kann in seiner ursprünglichen Klasse längst nicht mehr mithalten. Allerdings ist die Ausstattung nach wie vor noch nicht ganz aus der Zeit gefallen: Hinter einem 5,2 Zoll großen Bildschirm steckt ein Kirin-930-SoC, das aus acht CPU-Kernen besteht, die auf der Cortex-A53-Architektur basieren und bis zu 2,0 GHz schnell sind. Als GPU wird eine Mali T-628 integriert. Dem SoC steht zudem ein drei Gigabyte großer Arbeitsspeicher zur Seite.

Nach heutigen Maßstäben ist der Datenspeicher mit 16 Gigabyte recht klein dimensioniert, er kann mit Hilfe einer microSD-Karte um bis zu 128 Gigabyte aufgestockt werden. Ebenso schlicht ist das LTE-Modem, das mit einer Download- bzw. Upload-Geschwindigkeit von 150 bzw. 50 Mb/s der vierten Kategorie entspricht. In WLAN-Netzen wird der b/g/n-Standard unterstützt. Bei der Kamera setzte Huawei einst auf einen 13-Megapixel-Sensor auf der Rückseite; die Frontkamera bietet eine Bildqualität von acht Megapixeln.

Das Huawei P8 ist zwar alles andere als aktuell, kann es hinsichtlich seiner Ausstattung jedoch durchaus noch mit Smartphone bis ca. 200 Euro mithalten und gefällt an dieser Stelle nicht zuletzt auch mit der wertigen Verarbeitung. Wermutstropfen ist jedoch das recht betagte Android, das per Update auf die Version 6.0 gehoben wurde - weitere Pflege kann an dieser Stelle nicht erwartet werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar