iPhone-OS 3.0 ist da

Auf der World Wide Developers Conference hat Apple das iPhone 3GS angekündigt (siehe »Apple stellt neues iPhone vor«), zu bestellen ist es bereits bei T-Mobile; der Mobilfunkprovider will das überarbeitete Apple-Smartphone ab morgen ausliefern.

Die Preise bei T-Mobile für das iPhone 3GS sind, wie gewohnt, nicht gerade niedrig: Zwar wirbt T-Mobile beispielsweise für das Gerät mit einem Preis von einem Euro für die Hardware – dies gilt jedoch nur für den Tarif »Complete L«, der pro Monat 119,95 Euro kostet. Dafür telefoniert man jedoch kostenlos in alle deutschen Netze und verschickt gratis 3000 SMS- und 100 MMS-Nachrichten. Überschreitet man pro Buchungsmonat die Datenvolumen-Grenze von 5 GByte, wird die Bandbreite automatisch auf 64 KBit/s beim Download und 16 KBit/s für den Upload beschränkt.

Bei der Wahl eines günstigeren Tarifs sinken zwar die monatlichen Kosten – für den »Complete S« beispielsweise sind monatlich nur 44,95 Euro fällig – Gespräche in T-Mobile-fremde Mobilfunknetze kommen dann aber auf 0,29 Euro. Auch die Datenvolumengrenze liegt monatlich bei 300 MByte, bevor wiederum auf 64/16 KBit/s beschränkt wird. Über die exakten Tarife informiert T-Mobile auf seiner Homepage. Wer bereits ein iPhone hat und zum neuen Modell wechseln möchte, dem bietet T-Mobile eine Upgrade-Option an. Dafür muss der bestehende (Zwei-Jahres-) Complete-Vertrag aber mindestens ein Jahr alt sein. Für das zweite, nicht Anspruch genommene Jahr ist eine Ablöse zu zahlen. Sie beträgt pro Monat 25 Euro, liegt unterm Strich also bei maximal 300 Euro.

Doch einen derartigen Wechsel dürften iPhone-Bestandskunden nur in den seltensten Fällen in Betracht ziehen, da Apple die Funktionen des 3GS auch alten iPhones durch das Update auf Version 3.0 verpasst: Etwa 100 neue Features bietet Version 3.0 laut Apple, iPhone-Chef Scott Forstall spricht sogar von »unglaubliche Funktionen« (siehe »iPhone 3.0: Mehr Komfort im Sommer«). Für iPhones ist das Update kostenlos, iPod-touch-Besitzer müssen dafür knapp acht Euro zahlen. Unter anderem ist die Tastatur nun auch im Querformat verfügbar und wurde die Suchfunktion »Spotlight« integriert. Sie sucht Dateien in allen Anwendungen. Texte sind nun auch auszuschneiden, zu kopieren und an anderer Stelle wieder einzufügen. Wie von Apple gewohnt, ist das iPhone-3.0-Betriebssystem über iTunes herunterzuladen und auf dem Smartphone zu installieren.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
16 Kommentare
    Dein Kommentar
  • 119,95 Euro pro Monat.... 2 Jahre Vertrag.... 2878,80 Euro für ein mittelprächtiges Handy + teuren Vertrag. Mal im ernst. Apple Fanboy oder nicht, man MUSS geistig unzurechnungsfähig sein. Auch als Geschäftskunde.....
    -4
  • Der Tarif »Complete L« steht vermutlich für »Complete Loser«
    -4
  • @oXe sag das meiner Mum ... die hat sich doch tatsächlich, obwohl die seit 2 Jahren nen neuen PC will, nen kack iPhone im Complete S oder L, keine Ahnung, gekauft!
    Ich hab den Hände übern Kopf geschlagen - mich mosert die aber weiter voll "mein PC ist so langsam" und hofft innig dadrauf das ich ihr einen kaufe - was bis zu der Apple Aktion auch mein vorhaben war...

    Ist das zu fassen? Macht da schenken noch Spaß? Mir nicht!
    -3