Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

iPhone-OS 3.0 ist da

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 16 kommentare

Ab morgen ist das neue iPhone hier zu Lande bei T-Mobile erhältlich. Zugleich stellt Apple seit gestern das aktuelle iPhone-Betriebssystem in Version 3.0 auch für ältere iPhones zum Download bereit.

Auf der World Wide Developers Conference hat Apple das iPhone 3GS angekündigt (siehe »Apple stellt neues iPhone vor«), zu bestellen ist es bereits bei T-Mobile; der Mobilfunkprovider will das überarbeitete Apple-Smartphone ab morgen ausliefern.

Die Preise bei T-Mobile für das iPhone 3GS sind, wie gewohnt, nicht gerade niedrig: Zwar wirbt T-Mobile beispielsweise für das Gerät mit einem Preis von einem Euro für die Hardware – dies gilt jedoch nur für den Tarif »Complete L«, der pro Monat 119,95 Euro kostet. Dafür telefoniert man jedoch kostenlos in alle deutschen Netze und verschickt gratis 3000 SMS- und 100 MMS-Nachrichten. Überschreitet man pro Buchungsmonat die Datenvolumen-Grenze von 5 GByte, wird die Bandbreite automatisch auf 64 KBit/s beim Download und 16 KBit/s für den Upload beschränkt.

Bei der Wahl eines günstigeren Tarifs sinken zwar die monatlichen Kosten – für den »Complete S« beispielsweise sind monatlich nur 44,95 Euro fällig – Gespräche in T-Mobile-fremde Mobilfunknetze kommen dann aber auf 0,29 Euro. Auch die Datenvolumengrenze liegt monatlich bei 300 MByte, bevor wiederum auf 64/16 KBit/s beschränkt wird. Über die exakten Tarife informiert T-Mobile auf seiner Homepage. Wer bereits ein iPhone hat und zum neuen Modell wechseln möchte, dem bietet T-Mobile eine Upgrade-Option an. Dafür muss der bestehende (Zwei-Jahres-) Complete-Vertrag aber mindestens ein Jahr alt sein. Für das zweite, nicht Anspruch genommene Jahr ist eine Ablöse zu zahlen. Sie beträgt pro Monat 25 Euro, liegt unterm Strich also bei maximal 300 Euro.

Doch einen derartigen Wechsel dürften iPhone-Bestandskunden nur in den seltensten Fällen in Betracht ziehen, da Apple die Funktionen des 3GS auch alten iPhones durch das Update auf Version 3.0 verpasst: Etwa 100 neue Features bietet Version 3.0 laut Apple, iPhone-Chef Scott Forstall spricht sogar von »unglaubliche Funktionen« (siehe »iPhone 3.0: Mehr Komfort im Sommer«). Für iPhones ist das Update kostenlos, iPod-touch-Besitzer müssen dafür knapp acht Euro zahlen. Unter anderem ist die Tastatur nun auch im Querformat verfügbar und wurde die Suchfunktion »Spotlight« integriert. Sie sucht Dateien in allen Anwendungen. Texte sind nun auch auszuschneiden, zu kopieren und an anderer Stelle wieder einzufügen. Wie von Apple gewohnt, ist das iPhone-3.0-Betriebssystem über iTunes herunterzuladen und auf dem Smartphone zu installieren.

Kommentarbereich
Alle 16 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • oXe , 18. Juni 2009 14:09
    119,95 Euro pro Monat.... 2 Jahre Vertrag.... 2878,80 Euro für ein mittelprächtiges Handy + teuren Vertrag. Mal im ernst. Apple Fanboy oder nicht, man MUSS geistig unzurechnungsfähig sein. Auch als Geschäftskunde.....
  • oXe , 18. Juni 2009 14:10
    Der Tarif »Complete L« steht vermutlich für »Complete Loser«
  • fruechtetee , 18. Juni 2009 14:22
    @oXe sag das meiner Mum ... die hat sich doch tatsächlich, obwohl die seit 2 Jahren nen neuen PC will, nen kack iPhone im Complete S oder L, keine Ahnung, gekauft!
    Ich hab den Hände übern Kopf geschlagen - mich mosert die aber weiter voll "mein PC ist so langsam" und hofft innig dadrauf das ich ihr einen kaufe - was bis zu der Apple Aktion auch mein vorhaben war...

    Ist das zu fassen? Macht da schenken noch Spaß? Mir nicht!
  • h4xx0r , 18. Juni 2009 14:32
    Tja Leute dann geht mal raus und Geld verdienen... Dann könnt ihr euch auch teure Spielzeuge leisten :) 
    Die Firmware ist übrigens extrem geil ;) 
  • hotpot , 18. Juni 2009 15:19
    Haben die nun Copy&Paste funktionalität implemetiert, oder was ist gemeint mit "unglaublichen Fuktionen"?

    Grösster geniestreich der kleinen "Jobs" ist jedoch das sie dem User immerwieder uralte Hüte für "neu" verkaufen, wie z.B. Skype fürs Ifone, was ich als PDA user schon seit gut 4 Jahren nutze.
  • hotpot , 18. Juni 2009 15:20
    @ oxe: nicht Complete Looser, sondern "Completely looted" ;P
  • XX-treme , 18. Juni 2009 16:18
    hotpotHaben die nun Copy&Paste funktionalität implemetiert, oder was ist gemeint mit "unglaublichen Fuktionen"?Grösster geniestreich der kleinen "Jobs" ist jedoch das sie dem User immerwieder uralte Hüte für "neu" verkaufen, wie z.B. Skype fürs Ifone, was ich als PDA user schon seit gut 4 Jahren nutze.



    Du schließt hier von EINER Funktion auf alle 100 oder wie?

    Ich kanns immer nur wiederholen:

    Das iPhone wurde ursprünglich NICHT für Leute gebaut und entwickelt, die das haben wollen, was schon jeder Nokia, Sony-Ericsson etc Fanboy hat. Es wurde für "höhere" Zwecke entwickelt. Mit dem iPhone sind einem quasi keine Grenzen gesetzt.

    Und dass Apple jetzt die "niederen" Funktionen nachreicht ist doch mehr als löblich.
  • rays23_76 , 18. Juni 2009 20:52
    Herrlich wie hier mal wieder auf Stammtisch Niveau diskutiert wird: eine Aufrechung der Grundgebühr auf den Handypreis...interessant.
    Macht Ihr das z.B. mit dem Sprit und der Versicherung bei Autos auch so? Nein? Aha...komisch. Leute differenziert doch mal bitte! Der "Complete L" kostet mit oder ohne iPhone sein Geld...machts klick?
  • oXe , 18. Juni 2009 21:31
    Das is schon klar, aber nur mit dem Abzocktarif gibts das Handy für 1 Eur.
    Ich hab ja nicht geschrieben, das es das Gayphone für 2878,80 Eur gibt, lediglich ausgerechnet, was man für Folgekosten tragen muss.
    Und JA, wenn ich ein Auto kauf, rechne ich vorher aus, was für Folgekosten entstehen. Wer richtig liest is klar im Vorteil Rays ;) 
  • viper2097 , 19. Juni 2009 00:06
    hmm, und was kann es mit den neuen funktionen nun was mein 5800 von haus aus NICHT kann?
    mein 5800 hab ich allerdings auch noch von tele.ring geschenkt bekommen und zahl für ne (fast komplette) flat nach überall 25€ im monat ;)  irgendwas läuft da bei euch in de und bei mac falsch *ggg*
  • rays23_76 , 19. Juni 2009 00:53
    Folgekostenberechnung auf Eigenbedarfsanalyse sei Dir gestattet. Ich bin heut gnädig, ich weiss ;- Aber mal Witz komm raus: Ob es das iPhone für 1,-€ gibt oder im Gesamtpaket 2878,80 + 1€ zu Buche schlagen, geschenkt. iPhone 3G S gibts für irgendwas um die 400-600 Taken aus dem EU Umland SIMLock free. Wenn dann noch nen besseren Tarif hast, Glückwunsch. Andernfalls mal über den Bedarf nachdenken ;-) Yo, so eine High Value Qualifizierung wie "Lesen" mit "Google" geschickt kombiniert...da geht einiges.
    @Viper2097: Aye, richtig. Wieviele Dinge kann jetzt aber ein iPhone, was Dein 5800 von Haus aus nicht kann? :-) Dat sind mal ... Moment, was war noch gleich die Appanzahl im Store? Verdammt viele jedenfalls. Sorry, ist aber so. Wenn das alles nicht brauchst, super! Dann bist Du einfach mit Deinem Handy optimal ausgerüstet und mit Deinem Tarif zufrieden; daran ist alles in bester Ordnung.
  • rays23_76 , 19. Juni 2009 00:59
    Aus Abwechslung mal was zum Thema: Die Software läuft wie geschnitten Brot :-) Erste Sahne und mir gefallen sowohl die neuen Features wie auch die Stabi. Das 3G S werde ich aber trotzdem auslassen und warten was kommt ;-) Zuwenig Innovation, 1 Jahr warten, dann geht evtl. aufgrund Wettbewerbsdruck was nach vorne ;-) Kleiner und schneller wäre cool + gibts Ideen für ein "4G" oder ein OS 4.0?
  • hotpot , 19. Juni 2009 13:16
    ..."Mit dem iPhone sind einem quasi keine Grenzen gesetzt."

    Ahja...sehr differnzierte Äusserung Copy & Paste als niedere Funktion zu beschreiben.

    Am witzigsten finde ich aber wie weit diese stücken die Leute hier Polarisiert.
  • Anonymous , 19. Juni 2009 13:45
    Oh mein Gott immer diese "Apps". Sorry aber für mein Smartphone zieh ich mir schon seit Jahren Software aus dem Netz. Sei es Freeware oder zahl halt mal 10 Ökken für eine. Denke da gibt es eigentlich alles was man braucht...
    Aber gut einen gewissen Vorteil hat das iPhone schon. Und das ist die kinderleichte Bedienung mit der sogar unsere Geschäftsführer zurecht kommen ;-)

    Mal sehen was WinMobile7 da so bieten wird...
  • HeXoR , 20. Juni 2009 12:03
    Immer wieder das gleiche Hetzgerede. Wirklich langweilig.
    Das Iphone ist ein Spielzeug! Ein technisches Gadget!
    Die möglichkeiten die es einem bietet, kann in dieser Qualität einfach kein anderes SmartPhone bieten. Die Windows-Mobile-Schrott-Geräte von LG, Samsung, Nokia oder HTC kann man doch alle samt vergessen.
    Die Versorgung an Spielen oder Programmen und sei es nur ein Widerstands-Rechner mit Farbring-Code oder ein Regenradar der mir aktuelle Niederschlags Bilder zeigt ist einfach ungeschlagen.
    Was das Iphone und seine Programme ausmacht ist die Community die dahinter steht. Tausende Entwickler für eine Plattform und nicht wie bei den anderen Geräten tausende Entwickler für tausende Plattformen. Hinzu kommt noch die Versorgung mit einer kostenlosen und wirklich grandiosen Entwicklungsumgebung die es sogar mir als Heim-Programmierer erlaubt ansehnliche Eigenentwicklungen zu verwirklichen.

    Das Iphone ist für mich das tollste Spielzeug was ich mir seit langem gekauft habe. Damalige Investitionskosten von 500€ haben sich voll gelohnt und bald steht von 2G ein Upgrade auf 3Gs an. T-Mobile kann mir für die Zukunft weiterhin gestohlen bleiben.


    Eine Sache noch zum Preis. Hat sich mal jemand den Preis für ein Nokia 8800 Carbon angesehen? Die Spinner von T-Mobile rufen doch tatsächlich einen Preis von 1099€ dafür auf! Mit Vertrag ist die billigste Version 649€. Da kostet der Vertrag auch 50€ im Monat. Warum beschwert sich den niemand darüber? Ist ein tolles Gerät, hab ich Beruflich auch die anderen Versionen schon in der Hand gehabt. Das Gerät kann aber mal so garnichts besonders, was nicht ein 1€ Gerät von Nokia auch könnte.

    Kaufpreis Iphone im kleinsten Vertrag 249€. Da soll nochmal einer von teuer sprechen.
  • michael21 , 20. Juni 2009 13:55
    Und immer wieder geht das gleiche Spielchen los, das IPhone kann das und das ned.

    Schon mal dran gedacht, dass nicht jeder User alles brauch? Ich war vom ersten IPhone auch nicht wirklich begeistert, da doch rudimentäre Funktionen fehlten. Mitlerweile hat das 3G(s) doch ganz gut aufgeholt.

    Ich hab mir das 3G auch erst vor ner Woche gebraucht in den USA für 250€ gekauft, da es nun alles kann was ICH (ganz wichtig) brauche. Ich kann es über den Ipod I von meiner Radio steuern und Musik genießen, kann dank dem Jailbrak eine Turn by Turn Navisoftware benutzen und hab alles in einem Gerät. Mobiles Internet macht nebenbei auch noch spaß (und ja ich weiß wovon ich rede, hatte selbst ein HTC Touch Diamond und mal einen Blackberry Bolt in der Hand).

    Und wenn jemand mit der Kamera kommt, naja für einen kleinen Schnapschuss gehts und für was ordentliches hab ich eine DSLR.

    BTW:
    Natürlich ist beim iPhone auch nciht alles Gold was glänzt, gerade wenn ich an den Akku denke, aber dieses ständige gebashe nervt genau so wie das ständige gehype.