Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Apple fährt Produktion des iPhones zurück

Von - Quelle: CNet | B 0 kommentare

Die Produktionsdrosselung könnte ein erstes Indiz dafür sein, dass das iPhone 5 bereits in den Startlöchern steht

Nach Angaben des Analysten Shaw Wu drosselt Apple die Produktion des aktuellen iPhones um etwa 20% bis 25% im Vergleich zum vorangegangenen Quartal. Böse Zungen könnten behaupten, dass das Apple-Smartphone in der Beliebtheit sinkt, tatsächlich scheint sich aber mit diesem Schritt das kommende iPhone anzukündigen.

Denn auch den Übergang von iPhone 4 zu iPhone 4S leitete der Hersteller mit einer ähnlichen Maßnahme ein. Zum einen wird auf diese Weise der Bestand in den Lagern reduziert. Zum anderen können die Zulieferer die frei werdenden Kapazitäten dazu nutzen, um ihre Fertigungen umzustellen und die eine größere Stückzahl der neuen Geräte für den Marktstart, der im kommenden September oder Oktober vermutet wird, vor zu produzieren.

Wie das neue iPhone aussehen könnte, bleibt indes nach wie vor Gegenstand diverser Gerüchte. Abzuzeichnen scheint sich lediglich ein größeres Display, spekuliert wird zudem über einen neuen Prozessor.

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Ihre Reaktion auf diesen Artikel

strongest