Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Internet Explorer verliert weiterhin Marktanteile

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 3 kommentare

Das Marketing rund um IE9 war nicht genug, um den Internet Explorer vor einem neuerlich Absturz zu bewahren.

Laut Net Applications sank der Marktanteil des Internet Explorer um 0,92 Punkte auf 58,26%, Firefox verlor ebenso leicht und steht nun bei 22,75%. Chrome legte weiterhin stark zu und kratzt mit 9,27% nun an der 10%-Marke. Safari und Opera blieben vergleichsweise stabil bei 5,57% und 2,20%.

IE9 half Microsoft bislang nicht, die Marktverluste für IE insgesamt zu kompensieren. IE9 hat bislang nur 0,38% Marktanteil erreicht. Stat Counter veröffentlichte ebenso Marktzahlen, die sich jedoch in absoluten Werten deutlich von den Zahlen von Net Applications unterscheiden. Trotzdem sind die Trends ähnlich und sind insbesondere im Hinblick auf regionale Zahlen interessant.

In Europa zog Mozilla mit dem Internet Explorer fast gleich. IE sackte auf 38,91% ab und blieb nur deshalb vor Firefox, weil Mozillas Browser aufgrund eines starken Chrome ebenso Federn lass musste und bei 38,50% landete. In Deutschland legte Firefox leicht zu und stand zum Monatsende bei 62,25%. IE hält nur noch 21,61% während Chrome nun bei 7,49% steht.      

Microsoft ignoriert zumindest öffentlich die Marktverluste und betonte, dass IE9 nun bereits 15 Millionen mal heruntergeladen wurde und IE6 konstant an Marktanteilen verliert.       

Kommentarbereich
3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • checkmate , 2. Dezember 2010 10:48
    Oh Gott, der IE6 wird seitens M$ (immer noch) thematisiert, sinnlos.
    Was es nun mit Opera auf sich hat, keine Ahnung. Ich möchte jedenfalls die FF AddOns Adblock, NoScript, NoFlash und Stylish nicht (mehr) verzichten. Der IE9 hat auch bequeme Eigenschaften und man kann mit ihm bereits besuchte Seiten superschnell erreichen (inkl. Login). Aber leider hat er eben keine der vorgenannten Addons! :ouch: 
  • Anonymous , 2. Dezember 2010 11:19
    Mit dem Design des FF4 hat sich eben dieser von meiner Festplatte verabschiedet. Mein Favorit ist im Moment klar Opera. Versteh gar nicht warum nur so wenig den nutzen.
  • hansdewurst , 2. Dezember 2010 18:28
    Opera ist einfach übersichtlich und hat Stil.
    Firefox ist ganz klar Erweiterungkönig.
    Chrome ist sehr schnell.
    Und Internet Explorer, tja, der is halt bei Windows dabei...