Infineon startet China-Offensive

Mit der Eröffnung eines neuen Zentralbüros in Shanghai zeigt sich der europäische Halbleiterhersteler Infineon ehrgeizig: der Marktanteil in China soll innerhalb der nächsten fünf Jahre von derzeit 5 auf 10 Prozent verdoppelt werden. Örtliche Marktforscher sagen voraus, dass sich der Gesamtmarkt in Festlands-China in diesem Zeitraum verdreifachen wird. Joint-Ventures und Lizenzvereinbarungen mit der Semiconductor Manufacturing International Corporation (SMIC), der China-Singapore Suzhou Industrial Park Venture Company (CSVC) und anderen Firmen soll die angestrebte Entwicklung im Bereich von Speicher- und Logikelementen fördern.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar