Infrant ReadyNAS NV: Speicher im Netzwerk

Lesen

Anders als bei der Schreibperformance zeigen die Abbildungen 22 und 23 stärkere Ähnlichkeit bei der Leseperformance zwischen dem ReadyNAS 600 und Buffalos TeraStation. Auch hier werden nur die Ergebnisse für den ReadyNAS 600 angegeben, denn die für den X6 sind im Wesentlichen gleich.

Abbildung 11: Leseperformance des ReadyNAS NV - 100 MBit/s

Beachten Sie, dass der vertikale Maßstab in beiden Abbildungen im Vergleich zu den Schreibperformance-Grafiken um mehr als eine Größenordnung reduziert ist. Caching und Buffering haben beim Lesen keinen großen Effekt, daher spiegeln die Ergebnisse die eigenen Leistungen des Produkts besser wider.

Jedenfalls zeigen die Abbildungen 24 und 25 , dass der ReadyNAS bessere Leistungen als die TeraStation hat, wenn man auf 1 GBit/s-Netzwerkverbindungen geht.

Abbildung 12: Leseperformance des ReadyNAS NV - 1 GBit/s

Der NV setzt bei Lesezugriffen keine Jumbo-Frames ein, daher müssen wir auch keine Grafiken für die Tests mit 4k- und 9k-Jumbo-Frames zeigen.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar