Intel: i5-7640K & i7-7740K gehören zu Kaby-Lake-X-Serie

Intel bereitet mit dem i5-7640K und dem i7-7740K zwei neue Kaby-Lake-Chips vor, mit denen sich der Hersteller gegen die kommende Konkurrenz durch AMDs Ryzen-Prozessoren wappnen will.

Die Neuerungen im Vergleich zu den noch gar nicht so alten Vorgängern sind allerdings arg überschaubar - im Wesentlichen wurde der Basistakt um 100 MHz gesteigert.

Nun wurden anscheinend neue Erkenntnisse zu Tage gefördert: Die neuen Intel-Chips werden nicht mehr der klassischen Desktop-Serie zugeordnet, die mit zumeist mit einem "S" gekennzeichnet wird, sondern gehören der Kaby-Lake-X-Baureihe an, die mit einer thermischen Verlustleistung von 112 Watt ausgezeichnet werden und nach einem LGA2066-Sockel verlangen. Es soll sich um (fast) die gleichen Dies wie bei den S-Modellen handeln - allerdings wird die GPU abgeschaltet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Bertl96
    Es wird sich wohl kaum jemand finden, der einen i7 7740k anstatt einem i7 7700k kauft, wenn das Mainboard dass er dafür braucht an die 100€ mehr kostet
    0