Invizbox Go: Mehr Sicherheit in öffentlichen WLANs

Die handliche Box bietet Zugang zu über 200 VPN-Servern des Anbieters Ipvanish oder dem Tor-Netzwerk.

Das Gerät verbindet sich dazu mit dem eigentlichen WLAN und spannt für Endgeräte dann ein weiteres auf - dieses ermöglicht dann ein sicheres Surfen ohne Softwareinstallation.

Nicht nur unterwegs soll die Invizbox einen Mehrwert gegenüber der direkten Verbindung bieten: Im heimischen WLAN lassen sich so etwa Werbeanzeigen direkt filtern. Darüber hinaus soll Tracking unterbunden und die Reichweite des Netzwerkes erhöht werden. Unterwegs lässt sich die Box auch als Powerbank einsetzen.

Die Invizbox Go ist ab sofort für 99 Euro respektive 139 Euro erhältlich, enthalten ist dann ein zweimonatiger beziehungsweise zwölfmonatigen Premium-VPN-Zugang. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar